Fischtreppen oder Fischauf- und abstiegsanlage

Wander-Highlight

Empfohlen von 45 von 48 Wanderern

Tipps

  • Mike 🇪🇺

    Knapp 1,7 Mio. Euro sind für diese Maßnahme, die im späten Frühjahr/Sommer 2007 durch den Wasserverband Eifel-Rur (WVER) zeitgleich mit anderen Bauarbeiten zur Talsperrensicherheit durchgeführt wird, veranschlagt.
    Was hat die Gemeinde Kreuzau, was haben die angrenzenden Kommunen von diesem Millionenprojekt für „Wanderfische“?
    Was bringt die Durchgängigkeit der Stauanlage Obermaubach?
    „Wanderfische“ sind Fischarten, deren Laich- und Nahrungsräume räumlich nicht zusammenfallen. Der bekannteste Wanderfisch ist der Lachs. Neben dem Lachs zählen zu den wandernden Fischarten in der so genannten „Äschen-Region“, zu der die Rur in unserem Bereich gehört, Meeresforelle, Aal sowie Fluss- und Meeresneunauge, die durch unzureichend geschützte Wasserkraftanlagen und den technischen Ausbau der Rur als Wanderweg besonders gefährdet sind.
    Quell: Kreuzau.de
    Zu empfehlen ist das Glasfenster durch die man auf die durchwandernden Fische schauen kann. Diese befindet sich unterhalb des Kiosk.
    Gerade für Kids sehr zu empfehlen.

    • 31.10.2017

  • Swen Niederhöfer

    Strepp am See, gutes Essen und freundliche Bedienung

    • 25.02.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Fischtreppen oder Fischauf- und abstiegsanlage”

Ort: rund um Kreuzau, Düren, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe220 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kreuzau