komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Fehmarnsundbrücke

Fehmarnsundbrücke

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

1989 von 2124 Fahrradfahrern empfehlen das
  • Bring mich hin
loading

Tipps

  • Hannah

    Die Fehmarnsundbrücke verbindet das Festland mit der Insel Fehmarn. Sie trägt aufgrund ihrer außergewöhnlichen Bauweise den Spitznamen Kleiderbügel.
    Aktuell fahren dort noch Autos und Züge, diese bekommen jedoch bald einen Tunnel. Die Brücke wird dann den Fußgängern, Radfahrenden und langsamem Verkehr, wie etwa Traktoren oder Mähdrescher, vorbehalten sein. Schon heute ist die Überquerung der Brücke ein tolles Erlebnis und man kann sich auf die kommenden, autofreien Zeiten freuen.

    • 17. März 2020

  • Fahrradfahrer sind auf der Fehmarnsund-Brücke leider auf einen engen Weg beschränkt, der gerade bei Wind und Gegenverkehr viel Rücksicht erfordert.
    Trotzdem ist die Aussicht von der Brücke genial und die Überfahrt lohnt sich!

    • 3. Mai 2018

  • Die Fehmarnsundbrücke, auch bekannt als größter Kleiderbügel der Welt, ist nicht nur ein Meilenstein einer jeden Etappe und architektonisch wertvoll, sondern auch ein besonderes Highlight mit dem Fahrrad. Der schmale Weg lässt einen die Brücke intensiver spüren und bei höheren Windstärken kann man spüren wie sich dieser Koloss leicht bewegt. Unbedingt die Chance nutzen, um abzusteigen und ein paar Fotos zu schießen.

    • 17. Juni 2018

  • Auch wenn's normalerweise nur über die Brücke geht - gönnt euch einen Blick von unten. Es lohnt sich, eine andere Perspektive einzunehmen!

    • 20. Februar 2018

  • Hier hat man eine Schöne Aussicht. Sowohl von unten als auch von oben. (Die Brücke lässt sich über einen schmalen Betriebsweg legal betreten/befahren).

    • 6. Juni 2018

  • "I believe I can fly" dieser Song von R.Kelly trifft es wohl am Besten. Die Fahrradfahrt bei schönstem Wetter über die Fehmarnsundbrücke vermittelt einem das Gefühl als wenn man fliegt.

    • 6. Juni 2018

  • Die Brücke ist zu befahren. Der Aufstieg auf beiden Ufern ist auf der Westseite über eine recht schmale Rampe. Vorsicht bei Gegenverkehr mit anderen Fahrradfahrern oder Fußgänger. Oben auf der Brücke muß man bei kräftigen Wind aufpassen, den spürt man oben sehr deutlich. Der Ausblick ist aber grandios.

    • 10. Juni 2018

  • Allenthalben ist zu lesen, Fahrräder müssten auf der Brücke geschoben werden. Dem ist nicht so, man kann fahren.

    • 1. Juli 2018

  • Ich bin nach 2016 mit dem Rad heute erneut mit meinen zwei Jungs und meiner besseren Hälfte von Heiligenhafen über die Fehmarnsund-Brücke gefahren. Es war heute bei besten Wetter ein tolles Highlight unseres Urlaubs. Wir haben u.a. das U-Boot bei Burgstake und das Inselhauptstädtchen Burg besucht. BEIDES IST EINEN BESUCH WERT!

    • 23. Juli 2018

  • Das Tor zur Brücke lässt sich von Handbikern nicht ohne einen Begleiter öffnen.

    • 25. September 2018

  • Radfahrer sind hier eindeutig dritte Klasse, der Weg eng und windig ist es sowieso. Trotzdem eine eindrucksvoller und lohnenswerter Abschnitt über die 963 Meter lange Brücke.

    • 19. Mai 2016

  • Die Brücke ist leider baufällig - aber allein schon wegen der tollen Ausblicke lohnt sich die Überfahrt auf jeden Fall.
    Fehmarnsundbrücke... oder „der größte Kleiderbügel der Welt“!
    Wie ein langer Kleiderbügel sieht die Fehmarnsund­brücke aus. Seit der feierlichen Einweihung am 30. April 1963 verbindet sie die Insel Fehmarn mit dem Festland.

    Die Brücke ist 963 Meter lang und 21 Meter breit. Ihre Durchfahrts­höhe beträgt 23 Meter, die Scheitel­höhe des Bogens misst 69 Meter über dem Meeresspiegel.
    Sie bietet Platz für eine zweispurige Fahrbahn, einen Gehweg und die Eisenbahn.
    Mittlerweile ist die Brücke zu einem Wahrzeichen Schleswig-Holsteins geworden und steht seit 1998 unter Denkmalschutz.
    Für viele Urlauber, Maler und Fotografen ist der imposante Bau ein beliebtes Motiv – die Fehmarnsund­brücke darf nach einem Urlaub auf der Insel in keinem Fotoalbum fehlen!
    Die Fehmarnsundbrücke ist mautfrei: Man gelangt ohne Zwischen­stopp und Extra­kosten auf die Insel Fehmarn und wieder hinunter.
    Kräftiger Wind kann für eine Zwangspause sorgen: „Fehmarnsund­brücke für Pkw mit Anhänger und leere Lkw gesperrt!“
    Die meisten Autofahrer werden schon einmal diese Meldung im Verkehrsfunk gehört haben, wenn sie im Norden unterwegs waren. Durch die Länge der Brücke und die flache Umgebung hat der Wind freie Bahn, bei Starkwind und Sturm eine Gefahr für Fahrzeuge.
    Eine Wetterstation auf der Insel Fehmarn misst Windstärke und -richtung. Bei seitlichen Winden mit einer Stärke ab etwa acht Beaufort (ab ca. 17 Meter pro Sekunde) wird die Fehmarnsund­brücke für Pkw mit Anhänger und leere Lkw gesperrt, bei Sturm erfolgt eine Vollsperrung.

    Entsprechende Verkehrszeichen weisen auf die Teil- bzw. Vollsperrung hin. Die Fahrer müssen mit ihren Fahrzeugen auf speziellen Auffang­parkplätzen zu beiden Seiten der Brücke warten, bis sich der Wind gelegt hat und die Brücke wieder freigegeben wird.
    ostsee.de/insel-fehmarn/fehmarn-sund-bruecke.html

    • 16. Oktober 2018

  • Bei ordentlich Seitenwind eine Herausforderung mit Fahrrad. Toller Ausblick auf den Belt von Fehmarn

    • 11. September 2018

  • Super Bick auf den Kleiderbügel

    • 15. Oktober 2018

  • Die Fehmarnsundbrücke, von den Einheimischen liebevoll Kleiderbügel genannt, ist ein beeindruckendes Bauwerk, das zu einem der Wahrzeichen Fehmarns geworden ist. Sie führt über den an dieser Stelle 1,3 Kilometer breiten Fehmarnsund und verbindet die Insel mit dem schleswig-holsteinischen Festland. Da die Brücke nur 963 Meter lang ist, müssen die restlichen 337 Meter durch Rampen überbrückt werden. Auf einer Breite von 21 Metern bleibt ausreichend Platz für eine zweispurige Fahrbahn, eine Eisenbahnstrecke und einen Geh/Radweg. Die Stahlkonstruktion besitzt eine lichte Höhe von 23 Metern und kann von Schiffen auf einer Breite von 240 Metern passiert werden.

    Erste Überlegungen für eine Brücke über den Fehmarnsund existierten bereits im Jahr 1912. Nachdem Dänemark von Deutschland besetzt wurde, wollte man eine Eisenbahnverbindung schaffen, um unabhängig von der Schifffahrt zu werden. 1941 wurde das Vorhaben von der Organisation Todt begonnen. Die Investitionssumme belief sich damals auf acht Millionen Reichsmark. Die sich durch die folgenden Krisen lange hinziehenden Bauarbeiten mussten 1943 wegen des Zweiten Weltkrieges ganz eingestellt werden. Erst 1963 wurde der Brückenbau erneut angegangen. Die Gutehoffnungsbrücke Sterkrade AG erarbeitete einen Entwurf, der dann vom Architekten Gerd Lohmer umgesetzt wurde. Im April 1963 konnte die Fehmarnsundbrücke eingeweiht werden.

    1999 wurde das Bauwerk vom Landesamt für Denkmalschutz in Kiel zum Denkmal erklärt. Heute gehört es zu den bekanntesten Wahrzeichen Schleswig-Holsteins. Zu ihrem 50jährigen Bestehen wurde die Fehmarnsundbrücke auf eine Briefmarke gebannt. Nicht nur auf Urlaubsfotos findet sich die beeindruckende Brücke regelmäßig wieder, auch Maler finden in ihr immer ein inspirierendes Motiv. Die Fehmarnsundbrücke kann mautfrei passiert werden. Dabei beträgt die Durchfahrtshöhe 23 Meter. Als Namensgeber des Bauwerkes fungierte der parallel verlaufende Fehmarnsund als Teil der Vogelfluglinie zwischen Hamburg und Kopenhagen. Bei starken Winden kann es vorkommen, dass die Brücke für Wohnwagengespanne oder leere Lkws gesperrt wird.

    fehmarn-travel.de/Regionales/Fehmarn-Sehenswuerdigkeiten-Highlights/Fehmarnsundbruecke

    • 14. März 2019

  • Die Brücke besitzt gar keinen Radweg, es muß geschoben werden, da das Brückengeländer zu niedrig ist, ist auch ausgeschildert.
    Mein Liegerad ist 85 cm breit, ich sitze tief, aber wohin bei Gegenverkehr.??
    Auf die Straße darf man nicht, ist eine Bundeskraftfahrstraße.

    • 21. Dezember 2017

  • Hier kann man das beeindruckende Bauwerk mal von unten sehen.

    • 19. Mai 2018

  • Es besteht auch die Möglichkeit in Neujellingsdorf ein kleines Sportflugzeug zu chartern und sich das mal von oben an zu sehen.
    Fotos habe ich hochgeladen !

    • 23. August 2018

  • Einfach ein Supererlebnis die Brücke zu befahren.

    • 29. August 2018

  • Der Weg auf die Brücke ist auf beiden Seiten etwas steil.

    • 8. Juni 2020

  • Ein schöner Radweg von Großenbrode zur Brücke mit herrlichem Blick auf den Sund und auf Fehmarn

    • 13. Oktober 2018

  • Seit ihrer Inbetriebnahme am 30. April 1963 verbindet die Fehmarnsundbrücke den Süden der Insel mit dem schleswig-holsteinischen Festland. Im Volksmund liebevoll auch „Kleiderbügel“ genannt, ersetzt sie seitdem den Fährbetrieb zwischen Großenbroderfähre und dem Ort Fehmarnsund und steht seit 1999 unter Denkmalschutz. Die 963 Meter lange kombinierte Straßen- und Eisenbahnbrücke überquert den 1300 Meter breiten Fehmarnsund und hat eine lichte Höhe von 23 Metern über dem Mittelwasser. Für den Schiffsverkehr bietet sie einen Durchgang von 240 Metern Breite und eine Durchfahrtshöhe von 23m über NN. Die Stahlkonstruktion ist 21 Meter breit, wovon 6 Meter von der Deutschen Bahn genutzt werden. 248 Meter beträgt die Spannweite des Bogens, der 45 Meter über der Fahrbahn seinen höchsten Punkt hat. Der Bogen ist ca. 268,5 m lang.

    • 2. Juni 2018

  • Die Überquerung der Brücke muss man sich gönnen. der Ausblick von hier oben ist einfach traumhaft. Die Brücke ist 963 Meter lang und 21 Meter breit. Ihre Durchfahrts­höhe beträgt 23 Meter, die Scheitel­höhe des Bogens misst 69 Meter über dem Meeresspiegel.
    Sie bietet Platz für eine zweispurige Fahrbahn, einen Gehweg und die Eisenbahn. Mittlerweile ist die Brücke zu einem Wahrzeichen Schleswig-Holsteins geworden und steht seit 1998 unter Denkmalschutz. Im landseitigen Anlauf zur Fehmarnsundbrücke befanden sich zur Zeit des Kalten Krieges als vorbereitete Sperren sechs Sprengschächte in der Fahrbahn, deren Lage heute noch durch sechs quadratische Asphaltflicken zu erkennen ist. In Heinrichsruh steht etwa einen Kilometer entfernt das zugehörige Sperrmittelhaus.

    • 3. Juni 2018

  • Von Heiligenhafen aus eine wirklich schöne Fahrradtour. Aber Vorsicht. Das kleine Eisentor durch das man erst auf die Brücke kommt, ist leicht zu übersehen. Der dadurch erfolgte weitere Weg unter der Brücke durch ist nur durch eine Rückfahrt auf dem selben Weg, und der ist nicht der Beste, wieder gut zu machen.

    • 6. Juli 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Fehmarnsundbrücke

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:53
    19,7 mi
    10,4 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Leicht
    01:01
    11,3 mi
    11,1 mi/h
    150 ft
    150 ft
  • Leicht
    01:31
    15,6 mi
    10,2 mi/h
    150 ft
    150 ft
  • Mittelschwer
    03:13
    32,6 mi
    10,2 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    03:36
    37,1 mi
    10,3 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Mittelschwer
    02:37
    26,7 mi
    10,2 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Mittelschwer
    02:12
    23,2 mi
    10,5 mi/h
    250 ft
    250 ft
  • Mittelschwer
    02:34
    27,1 mi
    10,5 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    03:47
    39,4 mi
    10,4 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Mittelschwer
    02:42
    28,1 mi
    10,4 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Mittelschwer
    01:36
    16,1 mi
    10,1 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Mittelschwer
    03:50
    38,6 mi
    10,1 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    02:37
    27,0 mi
    10,3 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Mittelschwer
    04:48
    50,9 mi
    10,6 mi/h
    850 ft
    850 ft
  • Schwer
    05:56
    63,1 mi
    10,6 mi/h
    1 000 ft
    1 000 ft
  • Schwer
    02:33
    25,5 mi
    10,0 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Schwer
    05:08
    53,6 mi
    10,4 mi/h
    900 ft
    900 ft
  • Schwer
    03:08
    33,7 mi
    10,7 mi/h
    725 ft
    700 ft
  • Schwer
    00:39
    6,85 mi
    10,4 mi/h
    75 ft
    75 ft
  • Schwer
    06:21
    61,6 mi
    9,7 mi/h
    875 ft
    875 ft
  • Mittelschwer
    03:13
    32,6 mi
    10,2 mi/h
    425 ft
    425 ft
  • Mittelschwer
    04:09
    42,9 mi
    10,3 mi/h
    750 ft
    750 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Distanz0,55 mi
  • Bergauf0 ft
  • Bergab0 ft

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schleswig-Holstein

loading