Alle Menschen beginnen bei Geburt, die Welt zu entdecken. Pioneers hören nie auf.

ECHTE MENSCHEN.

komoot Pioneers sind echte Menschen. Keine angeheuerten Redakteure, keine gebuchten Fotografen, keine Verrückten, die dafür bezahlt werden. Es sind einfach nur die besten Hiker, Biker, Runner, Bergsteiger,… die Art von Leuten, die man man nicht für Geld kaufen kann.

Pioneers entdecken jeden Tag etwas Neues. Und manchmal schon davor.

von Marius
Rennrad-Tour in Brandenburg

ECHTE ABENTEURER.

Pioneers treibt die Neugier. Aus Spaß an der Freude und Lust an der Herausforderung machen sie wahr, wovon andere träumen. Mit jeder Menge Hingabe und Herzblut entdecken sie immer wieder neu die Natur und wozu sie imstande sind.

Wenn es nichts zu entdecken gibt, bist du auf dem falschen Planeten.

von Tobias
Bergsteigen im Fichtelgebirge

ECHTE AVANTGARDE.

Während Leute glauben, dass die Welt schon komplett entdeckt wurde, suchen Pioneers nach neuen Wegen, diesen wundervollen Planeten zu erleben. Sie müssen nicht einmal weit dafür reisen – nur raus gehen. Denn wer draußen ist, denkt immer “outside-of-the-box”.

Für die einen, eine Straße. Für Pioneers, der Stoff, aus dem Legenden gemacht sind.

Rennrad-Tour über das Stilfser Joch

Echte Legenden.

Große Erzählungen brauchen immer zwei Dinge: einen Weg und jemanden, der ihn schafft. Zu Fuß, mit dem Mountainbike, dem Rennrad oder dem Einrad: wenn eine Strecke machbar ist, wird sie gemacht. Irgendwie, irgendwann, von (nein, nicht “irgendwem”) einem Pioneer. Sei dieser Erste, nur denk daran: wer oben ist, muss auch wieder runterkommen, um anderen davon erzählen zu können.

Das Lustige an Pioneers: sie meinen es ernst.

Bergtour zum Fitz Roy in Los Glaciares, Patagonien

ECHTE EXPERTEN.

Pioneers wissen genau, was sie tun. Oder zumindest, was sie gemacht haben. Deswegen können sie auch so großartige Geschichten erzählen – und ihr Experten-Wissen mit der Community teilen, Highlights empfehlen und andere inspirieren, es ihnen gleich zu tun.

Leute denken in Tagen. Pioneers in Etappen.

von Niko
Tour auf die Nockspitze, Blick auf Innsbruck

ECHTE MACHER

Pioneers warten nicht darauf, bis sich die Gelegenheit bietet, sondern schaffen sie. Und entdecken so die Schönheit einer Welt, die den meisten Leuten verborgen bleibt. Und während die einen am Ende des Tages zurückblicken, ist für die Pioneers die Nacht bereits der Auftakt zu neuen Abenteuern.

Es gibt Leute.
Und es gibt Pioneers.

Man kann sich leicht einen Pioneer nennen, aber es ist schwer einer zu werden. Sogar noch schwerer es zu beweisen. Schließlich gibt es kein Bewerbungsformular, das man ausfüllen muss (nicht mehr), kein Beitrag, den man zahlen könnte, um dazu zu gehören. Noch gibt es irgendeinen idiotischen Aufnahmeritus aus irgendeiner unhinterfragten Verbindungstradition. Es gibt nicht einmal Regeln, die man befolgen kann, um Pioneer zu werden – außer dem einen: Man muss einfach Pioneer sein. Wenn du der Meinung bist, das ist unmöglich, geh zurück zu den Leuten. Wenn du an dich glaubst, komm in den Club!

Du hast das Zeug zum Pioneer?

Gut! Zeige es, in dem du Highlights erstellts, Tipps und Fotos hinzufügst und bewertest. Egal ob in deiner Nachbarschaft oder deinem Lieblingsreiseziel: Nur deine Beiträge und die Stimmen der Community entscheiden, wer letztlich oben steht und in den Club gelangt.