Hochschwarzwald hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Premiumweg Rappenfelsensteig – Wandern im Hochschwarzwald

Mittelschwer
03:52
12,8 km
3,3 km/h
400 m
400 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
226 m
© OSM

Herz Jesu Kapelle

Wander-Highlight

5,41 km
© OSM

Muckenloch

Wander-Highlight

6,97 km
© OSM

Rappenfelsen

Wander-Highlight

8,35 km
© OSM

Wartbuck

Wander-Highlight

10,5 km
12,8 km
Ziel

Wetter

Hochschwarzwald hat eine Wanderung geplant.

15. Oktober 2019

Kommentare

  • Hochschwarzwald

    Durch den dichten Schwarzwälder Urwald bis hinauf zu Aussichtspunkten mit Alpenblick – auf dem knapp 13 Kilometer langen Rappenfelsensteig erwartet dich jede Menge Abwechslung und ganz viel Schwarzwald. Startpunkt des Premiumwegs ist an der Herz Jesu Kapelle in der Ortsmitte von Grafenhausen-Staufen. Vorsicht: Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind für diese Wanderung erforderlich! Du wanderst über Wiesen und am Waldrand entlang, bis dich der Weg hinab ins Schwarzatal führt. Am Kuchelfelsen tauchen die ersten Geröllhalden auf. Vielleicht hast du Glück und kannst die hier angesiedelte Gämse beobachten. Im Muckenloch findest du einen schönen Rastplatz direkt am Ufer der Schwarza. Hier kannst du dich stärken, bevor du dich an den Aufstieg auf den Rappenfelsen machst. Auf dem „Muckenlochpfad“, einem kleinen, naturbelassenen Trampelpfad im Bannwaldgebiet, wanderst du bergauf. Kurz vor dem Rappenfelsen wird der Pfad immer schmaler und führt an steilen Abhängen unter Felswänden empor. Du folgst dem abenteuerlichen Weg, verlässt den Wald und erreichst den höchsten Punkt der Tour, den Wartbuck. Über den oberen Wartweg wanderst du weiter an einer Grillstelle vorbei und überquerst bald die Landstraße zwischen Brenden und Staufen. Der Weg führt dich weiter am Damwildgehege „Bündt“ vorbei. Von hier ist es nicht mehr weit bis zu deinem Ausgangspunkt. Im Gasthaus „Zum Hirschen“ kannst du zum Abschluss der Tour einkehren.Staufen erreichst du vom Bahnhof in Waldshut mit dem Bus 7342. Falls du mit dem Auto anreist, dann findest du in der Ortsmitte Parkplätze.

    • 29. Oktober 2019

  • Svenja

    Der Bereich rund um den Rappenfelsen verläuft auf kleinen Pfaden, bietet tolle Ausblicke und ist wirklich total schön.
    Leider gefiel mir die übrige Runde nicht besonders gut, da sie größtenteils auf Forstwegen und Wiesen verläuft. Schöner finde ich es hier den Bereich Rappenfelsen mit dem Felsenweg zu verbinden.
    Mehr darüber könnt ihr in unserem Blog lesen: schmale-pfade.de/rappenfelsensteig-und-felsenweg

    • 30. Juni 2020

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke den Schwarzwald auf den Genießerpfaden
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Premium-Wandern im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Wanderabenteuer im Hochschwarzwald
Wander-Collection von
Hochschwarzwald
Entlang der sprudelnden Alb auf dem Albsteig Schwarzwald
Wander-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Berge, Trails und Kuckucksuhren – Mountainbiken im Schwarzwald
Mountainbike-Collection von
Schwarzwald Tourismus
Der Mittelweg des Schwarzwaldvereins
Wander-Collection von
Schwarzwaldverein e.V.