Du hast schon ein Profil?Meld dich an

Marc
hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Aktueller Track: 02 JAN 2017 13:00

02:33
22,5 km
8,8 km/h
570 m
590 m

Gemacht von Marc

02.01.2017

Plan eine ähnliche Tour
Teilen

Fotos

Rainwegswiese
kurz nach dem Foto war der Schneekopf wieder zu sehen
A71-Brücke über die Wilde Gera
immer noch die Brücke über ...
hier stand mal das Raubschloss
viel Laub und wenig Schnee
freundliches Ungeheuer bei Dörrberg
Wiesen bei Geschwenda
hinterm Feld die A71 und die Rhein(s)berge

Höhenprofil

Geschwindigkeitsprofil

Kommentare

  • Marc

    Neujahrstour (fast): Ziel war der Schneekopf incl. lustiger Abfahrt., habe aber beim Fahren am Navi rumgefummelt und der Track war weg, bin also aus dem Kopf den Bergpfad gefahren, habe den Weg am Raubschloss vorbei nach Dörrberg drangehängt und bin an den Wiesen bei Geschwenda lang und über einen kleinen Buckel in's Tal der Zahmen Gera. Der wenige Neuschnee hat manche Stellen griffiger gemacht und manche, meist über Laub und hängenden Wurzeln rutschiger, hat richtig Spaß gemacht. Für diese kleine Runde war der Single-Trail-Anteil schön hoch! Manchmal riss der Himmel auf und die Sonne lugte hervor, war auch schön. Zum Schluss hin wurde es schon ein wenig dämmrig, war vielleicht ganz gut, daß ich nicht auf dem Schneekopf war.

    • 02.01.2017

  • marcusen

    Schönes Ründchen haste da gedreht, feiner Trail👍
    Bist im Winterurlaub?

    • 02.01.2017

  • Uncle Lars

    Schöne Fotos und schöne Tour ! Was fährst du hier für ein Pedalsystem ?

    • 02.01.2017

  • Marc

    Wir sind jetzt schon seit eine paar Jahren traditonell die erste Januarwoche bei Freunden in Geraberg zu Gast. Da gehen wir wandern, haben aber für den Schnee-Fall auch die Langläufer mit. Und ich hab's Rad dabei, so daß ich, wenn mal faules Rumhängen angesagt ist, vielleicht 2-3 kleine Touren machen kann. Die Gegend hier ist prima, wenn man sich auskennt findet man außer den üblichen Forstautobahnen auch genügend kleine Pfade.Ich fahre seit vielen Jahre nur noch mit Bärentatzen. Mit Klickies käme ich auch noch klar, würde mich aber auf technischen Stücken nicht mehr wohl fühlen. Und wenn es kalt ist, zieht man einfach ein paar zu große Schuhe und ein Paar Socken mehr an.

    • 02.01.2017

  • marcusen

    Oh ja wenn man sich auskennt gibts eigentlich immer was trailiges zu entdecken.
    Hab nach 2 Jahre nur Klickis meine Saint Flants montiert.
    Geht erstaunlich gut nach so langer Zeit

    • 02.01.2017

  • Uncle Lars

    Hatte auch überlegt Flatpedale zu kaufen, weil mir die SPD's auf Trails zu steif sind . Versuche es jetzt noch mal mit Crankbrothers, die sollen leicht auslösen. Bin aber noch nicht gefahren.

    • 02.01.2017

  • hallunke

    Herrliche Tour - herrliche Gegend!
    Dir und allen anderen hier vor Ort ein gesundes neues Jahr - und dass uns nicht die Ideen ausgehen für schöne Runden...

    • 03.01.2017

  • Marc

    Das gesunde neue Jahr wünsche ich Dir ebenfalls und nein, Ideen habe ich genug. Die Zeit ist immer das Problem!
    Hier hat es heute richtig schön geschneit, da werden wir morgen mal Langlauf probieren. Die Radlrunden werden jetzt eher kurz werden, ist zu anstrengend und übermäßiges Schwitzen (und somit mögliches Auskühlen danach) will ich vermeiden

    • 04.01.2017

Dir gefällt vielleicht auch