Leipzig Travel hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

KOHLE I DAMPF I LICHT-Radroute – Radtouren rund um Leipzig

Mittelschwer
04:30
91,7 km
20,4 km/h
400 m
340 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
192 m
© OSM

Hafen Bitterfeld

Fahrrad-Highlight

2,87 km
© OSM

Holzweißiger Ostsee

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

6,93 km
© OSM
21,1 km
© OSM

Kohle Dampf Licht Werbeliner See

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

51,4 km
© OSM

Cospudener See

Rennrad-Highlight

57,0 km
© OSM

Paradiesbaumallee

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

61,8 km
© OSM

Störmthaler See

Fahrrad-Highlight

80,0 km
91,7 km
Ziel

Wegtypen

Singletrail: 1,15 km
Weg: 28,0 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 39,4 km
Nebenstraße: 14,9 km
Straße: 8,09 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 5,87 km
Fester Kies: 3,52 km
Pflaster: 524 m
Straßenbelag: 8,97 km
Asphalt: 70,4 km
Unbekannt: 2,41 km

Nützliche Tipps

  • Enthält einen Abschnitt der über Stufen nach oben oder unten führt

    Möglicherweise musst du dein Rad tragen.

Wetter

Leipzig Travel hat eine Fahrradtour geplant.

22. Juni 2020

Kommentare

  • Leipzig Travel

    Für einen schönen Tages- oder Wochenendausflug von Leipzig aus steigst du am besten in Bitterfeld in den Themenradweg ein. Die S2 bringt dich vom Hauptbahnhof Leipzig in einer knappen halben Stunde dorthin, alternativ kannst du auch den Regional-Express nehmen.Am Großen Goitzschesee geht's los, nachdem du das tolle Ambiente am Hafen hast auf dich wirken lassen. Durch verwunschene Wälder radelst du Richtung Süden und kommst unterwegs am malerischen Holzweißiger Ostsee, dem Ludwigsee und dem Neuhauser See vorbei. Alle diese Seen sind geflutete Braunkohlegruben, die eindrucksvoll von der Natur zurückerobert wurden.Weiter geht es über Delitzsch an den Werbeliner See, der ebenfalls früher eine Tagebaugrube war. Während du den Blick aufs Wasser genießt, rollst du direkt am Ufer bis zur Südspitze des Sees. Anschließend passierst du den Schladitzer See und fährst nach Leipzig. Hier kannst du eine ausgiebige Pause einlegen oder sogar erst am nächsten Tag weiterfahren, wenn du die Tour in zwei Etappen aufteilen möchtest.Nach deiner Rast radelst du entlang des Elsterflutbetts in den Elster- und Pleiße-Auewald und erreichst wenig später den zauberhaften, aus einem Tagebaurestloch entstandenen Cospudener See. Nachdem du auch am Ufer des ebenso schönen Störmthaler Sees entlanggeradelt bist, fährst du Richtung Großstolpen, dem Ziel der Tour. Unterwegs kommst du am Kraftwerk Lippendorf und noch aktivem Tagebau vorbei.Im wenige Kilometer entfernten Pegau kannst du nach deiner Tour mit der Erfurter Bahn zurück nach Leipzig fahren.

    • 25. Juni 2020

Dir gefällt vielleicht auch