Seenland Oder-Spree hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Seenland Oder-Spree

Oder-Spree-Tour

Oder-Spree-Tour

Schwer
14:13
240 km
16,9 km/h
1 020 m
1 020 m
Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tipps

Mehr Informationen

Enthält Abschnitte auf denen Radfahren verboten ist

Hier wirst du absteigen und schieben müssen.

381 m in total

Enthält einen Off-Grid-Abschnitt

Navigationsanweisungen eventuell eingeschränkt.

600 m in total

Tourenverlauf

BahnhofAnfahrt

Bushaltestelle
2,12 km
17,6 km
36,1 km
© OSM

Großer Müllroser See

Fahrrad-Highlight

39,7 km
© OSM

Radwegbrücke Kaisermühl

Fahrrad-Highlight

84,1 km
© OSM

Neuzelle Klosterkirche

Fahrrad-Highlight

85,2 km
© OSM

Strohhaus in Neuzelle

Fahrrad-Highlight

134 km
© OSM

Burg Beeskow

Fahrrad-Highlight

134 km
159 km
© OSM

Schleuse Wendisch-Rietz

Fahrrad-Highlight

209 km
© OSM
240 km

Bahnhof

Bushaltestelle

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 801 m
Weg: 20,8 km
Zufahrtsweg: < 100 m
Fahrradweg: 106 km
Nebenstraße: 26,2 km
Straße: 80,1 km
Bundesstraße: 5,18 km
Off-Grid (unbekannt): 600 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 2,37 km
Fester Kies: 242 m
Pflaster: 19,8 km
Straßenbelag: 17,1 km
Asphalt: 199 km
Unbekannt: 1,48 km

Wetter

loading

Seenland Oder-Spree hat eine Fahrradtour geplant.

14. Januar 2021

Kommentare

  • Seenland Oder-Spree

    Diese Tour ist ein Best-of des Seenlandes Oder-Spree! Radprofis würden die 250 Kilometer an einem Tag schaffen. Aber auf dieser Rundfahrt gibt es so viel zu sehen, dass Du lieber ein Gang runterschaltest. Die Rundfahrt ist auch eine Tour der Gegensätze. Auf der Oder-Spree-Tour wechseln sich geschichtsreiche Orte mit wunderbarer Natur ab. In Fürstenwalder steht der beeindruckende Dom St. Marien. Ein paar Kilometer später, den Fahrtwind um die Nase, geht es am Oder-Spree-Kanal in Richtung Müllrose. Auf dem Oder-Neiße-Radweg geht es in Richtung Eisenhüttenstadt und Kloster Neuzelle. Die erste sozialistische Planstadt und das Barockwunder Brandenburgs könnten architektonischer nicht verschiedener sein. In Eisenhüttenstadt klare Linien, in Neuzelle ein überbordender Detailreichtum. Die Fahrt durch den Naturpark Schlaubetal ist auf andere Weise spektakulär. Hier warten versteckte Seen im Wald und die eine oder andere Schussfahrt. Durch die historische Altstadt von Beeskow solltest Du unbedingt eine Runde drehen. Die Kulisse mit Marienkirche und Burg ist Mittelalter pur. Von Beeskow ist nicht weit bis zum „Märkischen Meer“ – dem Scharmützelsee. Dass Du in Wendisch Rietz oder im Kurort Bad Saarow zumindest einmal die Füße ins Wasser halten solltest, versteht sich von selbst. Die nächste Burg und historische Stadtkern warten in Storkow. Wenn sich die hölzerne Zugbrücke hebt, die nach niederländischem Vorbild gebaut wurde, klicken die Fotoapparate. Nur ein paar Minuten entfernt vom Stadtzentrum gibt es Ostsee-Feeling zu erleben. Durch weißen Sand geht es hinauf auf die Spitze der höchsten Binnendüne Deutschlands – mit phänomenalem Blick über den Storkower See. Die Oder-Spree-Tour ist wie gemacht, für eine Auszeit auf dem Rad. Und natürlich zum Wiederkommen!seenland-oderspree.de/Media/Touren/Oder-Spree-Tour

    • 14. Januar 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Seenland Oder-Spree

Oder-Spree-Tour