Verschlüssi hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Verschlüssi

#rideFAR180 Grumsin, V. Schluessi, solo, 11:49

#rideFAR180 Grumsin, V. Schluessi, solo, 11:49

11:49
203 km
17,1 km/h
1 030 m
970 m

Tourenverlauf

Start
3,36 km
10,4 km
15,9 km
17,6 km
18,2 km
18,5 km
19,0 km
19,5 km
20,0 km
21,1 km
22,1 km
23,5 km
32,4 km
37,3 km
Ehm. FDJ-Kaderschule am Bogensee
44,9 km
44,9 km
Kieswerk Ruhlsdorf
47,8 km
Brunnen und Kirche Marienwerder
47,9 km
47,9 km
51,1 km
52,8 km
52,9 km
Schleuse Rosenbeck
Rosenbeck
53,0 km
56,6 km
57,4 km
57,5 km
Werbellinsee
57,5 km
61,5 km
66,5 km
66,5 km
Naturdenkmal
69,4 km
Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin
75,9 km
Dovinsee
76,1 km
84,5 km
Buchenwald Grumsin
Buchenwald Grumsin
85,2 km
Single Trail
Louisenhof
86,0 km
87,9 km
89,3 km
91,5 km
Kopfsteinpflaster
92,4 km
Kopfsteinpflaster
93,9 km
Brackensee
98,7 km
Kopfsteinpflaster
99,2 km
99,2 km
Aussicht vom Drebitzberg
Aussicht vom Drebitzberg
Aussicht vom Drebitzberg
103 km
103 km
Dorfkirche Serwest
108 km
108 km
Amtsee
Klostermauer
Kloster Chorin
Kloster Chorin
109 km
109 km
Kloster Chorin
110 km
110 km
Steinpyramide
Lieper Straße
118 km
Schöpfwerk Liepe
118 km
118 km
124 km
124 km
Freienwalder Landgraben
128 km
130 km
140 km
140 km
Alte Brennerei
149 km
150 km
154 km
156 km
168 km
178 km
179 km
179 km
179 km
179 km
179 km
180 km
182 km
184 km
184 km
188 km
194 km
203 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Verschlüssi und ORBIT 360 waren Fahrrad fahren.

4. April 2021

Kommentare

  • Verschlüssi

    Die 200km-Tour führte mich über Liepnitz- und Werbellinsee nach Grumsin, wo ein alter Buchenwald im Biosphärenreservat Schorfheide--Chorin unter besonderem Naturschutz steht. Danach bin ich über unzählige Kopfsteinpflasterwege weiter zum Kloster Chorin gefahren. Schließlich ging es über Liepe durch den Oderbruch zurück. Auf den letzten 60km über die Hochfläche Barnim herrschte sehr fieser Gegenwind. Auch die vielen Höhenmeter, Kopfsteinpflaster und umgefallene Bäume haben zur hohen Gesamtzeit und niedrigen Durchschnittsgeschwindigkeit beigetragen.

    • 4. April 2021

  • Dirk Fiedler

    Top! Geile Leistung!

    • 4. April 2021

  • Jacky

    Wahnsinns Tour und richtig schöne Bilder. Wow und starke Leistung. 👍

    • 4. April 2021

  • Nicoleopter

    Klasse!

    • 4. April 2021

  • Thomas 🚴 🚶

    Wow!

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 4. April 2021

  • swenske jo

    Super Strecke, war Sonnabend unweit davon (Hohensaaten). Ist auch ein 200er geworden 👍👍🚴‍♂️

    • 5. April 2021

  • Olivia_S_Olli

    Wow! Tolle Leistung!

    • 5. April 2021

  • Jens Steckel

    Klasse Leistung! Und der Westwind (Gegenwind) am Ende hatte es wirklich in sich, schreibe ich aus eigener Erfahrung.
    Kurz zurückgefragt: Der Weg nördlich des Weltnaturerbe-Gebiets Grumsin (wo Du ein Foto mit Baum im Weg aufgenommen hast), ist der weitgehend befahrbar oder von zahlreichen Bäumen blockiert? Ich sah dort vor einigen Wochen nur das westliche Ende, da lag gleich ein Baum im Weg, worauf ich einen anderen Weg wählte.

    • 5. April 2021

  • Verschlüssi

    @Jens Steckel: Es sind dort aktuell einige Bäume im Weg (ca. 20 Stück), so dass das Darüberheben je nach Gewicht des Fahrrades etwas beschwerlich ist. Der Hohlweg in Richtung Louisenhof ist wegen Ästen auch schwierig zu fahren; es gibt aber parallel einen Wiesen-/Sandweg.

    • 5. April 2021

  • Jens Steckel

    @Verschlüssi Danke für die Info. Ich glaube, der nördliche Weg ist dann nichts für mich. 20x Pedelec tragen - das macht keinen Spaß.
    Mir fiel auch auf, dass dieses Weltnaturerbegebiet aufgrund seiner Bekanntheit schon ziemlich überlaufen ist, währenddessen benachbarte Buchenwälder - ebenso schön - ein Schattendasein fristen.

    • 5. April 2021

  • Toni

    Ist ne lohnenswerte Ecke, aber Vorsicht bei Anreise mit dem Pkw! Wie schon erwähnt, sehr überlaufen und somit kaum reguläre Parkplätze , ansonsten €20 . Willkommen fühlt man sich im wortkargen Brandenburg nicht,
    die

    • 8. April 2021

  • Verschlüssi

    Mit dem RE3 ist eine Anreise bis Chorin oder mit RB27 bis Groß Schönebeck möglich. Das verkürzt die mit dem Rad zu fahrende Strecke erheblich und beugt auch Parkplatz-Stress vor :-)

    • 9. April 2021

  • loading

Dir gefällt vielleicht auch

#CleanYourLocalForest rund um Berlin & gewinne mit Five Ten
Mountainbike-Collection von
adidas Five Ten
Mit Kindern auf Safari in Berlin
Wander-Collection von
komoot
Trailrunning-Abenteuer um Berlin
Lauf-Collection von
komoot
Berlins schönste Feierabendrunden
Rennrad-Collection von
komoot
Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick
100 Jahre Bauhaus – Die Berliner Moderne
Fahrrad-Collection von
visitBerlin
Verlassene Orte in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Abseits des Berliner Trubels – Radeln im Osthavelland-Spandau
Fahrrad-Collection von
Regionalpark Osthavelland-Spandau
Escape the noise – Trail Runs in und um Berlin
Lauf-Collection von
adidas TERREX
Verschlüssi

#rideFAR180 Grumsin, V. Schluessi, solo, 11:49