S-Bahn Berlin hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Mit der Panke vom Stadtrand in die Stadt – S-Bahn Berlin

Schwer
06:00
19,7 km
3,3 km/h
40 m
60 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

S RöntgentalAnfahrt

Bahnhof
2,78 km
© OSM

Schlosspark Buch

Wander-Highlight

5,29 km
© OSM

An der Panke

Wander-Highlight (Abschnitt)

10,6 km
© OSM

Karpfenteiche (Französisch Buchholz)

Wander-Highlight (Abschnitt)

14,5 km
© OSM

Bürgerpark Pankow

Wander-Highlight

19,7 km

S Wedding

Bahnhof

Wegtypen

Bergwanderweg: < 100 m
Wanderweg: 2,41 km
Weg: 3,63 km
Fußweg: 9,47 km
Nebenstraße: 3,65 km
Straße: 316 m
Bundesstraße: 184 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 302 m
Loser Untergrund: 5,15 km
Kies: 737 m
Befestigter Weg: 1,94 km
Asphalt: 6,51 km
Unbekannt: 5,04 km

Wetter

S-Bahn Berlin hat eine Wanderung geplant.

15. Juni 2018

Kommentare

  • S-Bahn Berlin

    Die Panke entspringt in Bernau und legt rund 30 Kilometer zurück, bis sie am Nordhafen in den Spandauer Schifffahrtskanal mündet. Ganze 20 Kilometer des Bachlaufs liegen auf Berliner Stadtgebiet. Auf unserer Wanderung begleitest du die Panke von der Stadtgrenze über Wiesen, durch Parks und schließlich durch die Stadt bis hinein in den Wedding. An ihrer Mündung in den Nordhafen trennen sich eure Wege wieder.Die S-Bahn-Linie 2 fährt dich im 20-Minuten-Takt hinaus zum S-Bahnhof Röntgental. Hier beginnt nun deine Wanderung. Nach einem kurzen Wegstück entlang der Straße triffst du bereits auf die Panke, die hier durch eine weite Wiesenlandschaft fließt. Du folgst ihrem trägen Lauf und erreichst nach einer Weile den Schlosspark Buch. Die Panke schlängelt sich durch den schön angelegten Garten. Du überquerst die Wiltbergstraße und zwischen zwei kleinen Einkausfszentren setzen du und der Fluss die gemeinsame Wanderung fort. Weiden und kleine Waldstücke wechseln sich ab, bis du die Brücken von Autobahn und S-Bahn unterquerst. Am Baumbestandenen Ufer wanderst du weiter. Ein weiteres Mal geht es unter den Gleisen und der Autobahn hindurch. Für eine Weile verläuft der Weg zwischen der Autobahn und einer Kleingartenkolonie, doch dank dichter Bäume bekommst du wenig davon mit. Am Pankebecken und den Karpfenteichen fließt die Panke durch ein ruhiges Wohngebiet. Auf einen kurzen Abschnitt entlang einer ruhigen Straße erreichst du den Schlosspark Niederschönhausen. Hier lohnt sich auch ein Abstecher zum Gartencafé des Schlosses. Die Panke verschwindet nun zwischen zwei Häuserzeilen und du folgst ihr auf der parallel verlaufenden Straße bis zum Bürgerpark Pankow. Nach dem Abschnitt durch den Park schlängelt sich die Panke fortan durch die dicht bebauten Gebiete von Pankow und Wedding. Der Wanderweg führt dabei die meiste Zeit am parkähnlich gestalteten Ufer entlang. Kurz bevor die Panke in den Nordhafen mündet, endet der Weg und du biegst in Richtung S-Bahnhof Wedding ab. Von hier aus bringen dich die Ringbahn-Linien S41 und S42 alle 10 Minuten zurück nach Hause.Wenn dir die gesamte Wanderung zu lang ist, dann kannst du auch am Bürgerpark Pankow deine Wanderung beenden. Steige einfach am S-Bahnhof Wollankstraße in die S-Bahn-Linie 1 oder 25.

    • 12. Juni 2018