S-Bahn Berlin hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Die Mittelheide in Friedrichshagen – S-Bahn Berlin

Leicht
01:34
6,06 km
3,9 km/h
30 m
30 m
Leichte Wanderung. Für alle Fitnesslevel. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Der Startpunkt der Tour ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Tourenverlauf

S FriedrichshagenAnfahrt

Bahnhof
327 m
© OSM

Kurpark Friedrichshagen

Wander-Highlight

863 m
© OSM

Weidelandschaft Erpetalwiesen

Wander-Highlight (Abschnitt)

2,98 km
© OSM

Mittelheide

Wander-Highlight

3,77 km
© OSM

Wunderschönes Erpetal

Wander-Highlight

6,06 km

S Friedrichshagen

Bahnhof

Wetter

S-Bahn Berlin hat eine Wanderung geplant.

28. Juni 2018

Kommentare

  • S-Bahn Berlin

    Zusammen mit der Dammheide bildete die Mittelheide noch bis ins 20. Jahrhundert eine geschlossene und nahezu unberührte Waldlandschaft. Hier wuchsen damals fast ausschließlich Eichen, die jedoch schließlich zur wirtschaftlichen Nutzung abgeholzt wurden. Das Gelände wurde nicht vollständig aufgeforstet und so entstand auf der Mittelheide eine echte Heidelandschaft. In den 1950er Jahren übernahm die GST, die 'Gesellschaft für Sport und Technik' die Mittelheide. Die Jugendorganisation GST sollte die Jugendlichen der DDR mit sportlichen und militärischen Übungen für den Dienst in der NVA vorbereiten. Auf der Mittelheide wurde dazu ein Schießplatz eingerichtet, von dem heute allerdings nur noch wenige Überreste zu finden sind. Durch die intensive Nutzung blieb der Heidecharakter bis heute erhalten und inmitten der umgebenden Kiefernwälder kannst du hier über sandige Hügel schlendern.

    Die S-Bahn-Linie 3 bringt dich im 10-Minuten-Takt zum S-Bahnhof Friedrichshagen. Du verlässt den Bahnhof und wendest dich am Ausgang nach links. Hier schlenderst du gemütlich durch den Kurpark und weiter zum Ufer der Erpe. Du folgst dem Weg am Ufer entlang, bis du auf die S-Bahn-Gleise triffst. Du biegst nach rechts ab und durchquerst eine Kleingartensiedlung. Nach nur wenigen Metern trittst du ein in einen lichten Kiefernwald. Du wanderst gemütlich weiter, bis du schließlich die Mittelheide erreichst. Hier kannst du eine Runde drehen, bevor du deinen Spaziergang fortsetzt. Der Weg führt dich weiter durch den Wald und wieder zur Erpe. Am Flussufer entlang geht es zurück zum Kurpark. Wenig später erreichst du den S-Bahnhof Friedrichshagen. Von hier aus geht es dann mit der S3 zurück nach Hause.

    • 2. Juli 2018

Dir gefällt vielleicht auch

Die schönsten Radtouren in Treptow-Köpenick
Fahrrad-Collection von
Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick
100 Jahre Bauhaus – Die Berliner Moderne
Fahrrad-Collection von
visitBerlin
Berlins beste Badeseen
Fahrrad-Collection von
komoot
Mit Kindern auf Safari in Berlin
Wander-Collection von
komoot
Berlins schönste Feierabendrunden
Rennrad-Collection von
komoot
Kirschblütenwege in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
Die 17 besten Fahrrad Cafés Deutschlands
Rennrad-Collection von
komoot
Verlassene Orte in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot