Nürnberger Land hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Karstkundlicher Wanderpfad – Nürnberger Land

Mittelschwer
03:31
12,6 km
3,6 km/h
230 m
240 m
Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

Start
1,51 km
© OSM

Distlergrotte

Wander-Highlight

3,86 km
© OSM

Mysteriengrotte

Wander-Highlight

5,75 km
© OSM

Maximilliansgrotte

Wander-Highlight

7,86 km
© OSM

Steinerne Stadt

Wander-Highlight

8,08 km
9,31 km
© OSM

Vogelherdgrotte

Wander-Highlight

10,0 km
© OSM

Opfersteine

Wander-Highlight

12,6 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Bergwanderweg: 313 m
Wanderweg: 7,51 km
Weg: 898 m
Fußweg: 1,67 km
Nebenstraße: 872 m
Straße: 1,31 km

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 569 m
Loser Untergrund: 7,79 km
Kies: 1,45 km
Befestigter Weg: 1,95 km
Asphalt: 671 m
Unbekannt: 147 m

Wetter

Geplant von Nürnberger Land

11.09.2018

Kommentare

  • Nürnberger Land

    Der Karstkundliche Wanderweg rund um Neuhaus a.d. Pegnitz ist eine außergewöhnlich schöne Wanderung durch eine eindrucksvolle Karstlandschaft zu Grotten und Höhlen, steinernen Zeugen, Opfersteinen und zum größten Tropfstein Deutschlands.

    Die Tour startet direkt am Bahnhof von Neuhaus a.d. Pegnitz. Von dort spazierst du zunächst zum Fluss, dem du folgst. Nach einer Weile verlässt du das Ufer und wanderst am Rand eines schönen Auwalds entlang und das Hasellohe-Tal hinauf. Dort führt dich ein steiler Pfad zur Distlergrotte, die sich am linken Berghang versteckt. Zurück auf dem Hauptweg wanderst du durch den oberen Teil des Hasellohe-Tals. In einem dichteren Wald kommst du an der Mysteriengrotte vorbei. Diese kannst du sehr gut mit der Taschenlampe erkunden.

    Der Wanderweg führt dich schließlich aus dem Wald, wo du einen wunderschönen Ausblick auf den Zinnberg mit der Maximiliansgrotte genießen kannst. Über den Feldweg Richtung Krottensee und über schöne Wiesen gelangst du in einen urigen Wald, der dich zum Windloch der Maximiliansgrotte führt. Steil geht es danach zum Zugang der Schauhöhle Maximiliansgrotte hinab, die du bei einer geführten Tour besichtigen kannst. Noch ein paar Meter darunter lädt der Gasthof
    Grottenhof zur ausgedehnten Rast ein.

    Gut gestärkt geht es dann weiter am Hang entlang und schon bald ragen vor dir die Felsen der Weissingkuppe auf. Auf Steintreppen steigst du zu ihren „Pilzfelsen“ empor. Tonnenschwere Blöcke ragen hier auf Sockeln, die nur wenige Zentimeter Durchmesser aufweisen. Der Pfad windet sich zwischen Klüften und Felsspalten hindurch und erreicht auf dem Rücken der Weissingkuppe mit 531 Metern den höchsten Punkt der Tour.

    Von dort steigst du dann abwärts in den Hochwald. Im Anschluss folgt der steile Anstieg zur Steinernen Stadt, die du durchquerst und umwanderst. Durch das felsige Trockental „Gunzenloch“ wanderst du dann wieder abwärts. Bald darauf geht es zum letzten Mal auf dieser Tour steil bergan. Oben erwartet dich die Vogelherdgrotte, deren Felsenhalle du von Eingang zu Eingang durchqueren und auf der anderen Seite weiterwandern kannst. Nach einem kleinen Abstecher zu den Opfersteinen wanderst du nach Krottensee. Von dort geht es über Äcker und Wiesen zurück nach Neuhaus a.d. Pegnitz.

    • 06.09.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Mittelfranken
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Mittelfranken
Lauf-Collection by
komoot
Bergtouren in Bayern
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Mittelfranken
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Mittelfranken
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Mittelfranken
Fahrrad-Collection by
komoot
Wandern im Naturparadies Nürnberger Land
Wander-Collection von
Nürnberger Land
Touren für kleine Wanderstiefel – VGN Freizeittipps für Familien
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Weiher, Wald und sanfte Hügel – die neuen VGN Freizeittipps für 2019
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Im Fichtelgebirge mit Kind und Kraxe
Wander-Collection von
komoot