Saar-Radweg hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Etappe 1: Von Saargemünd nach Saarlouis – Saar-Radweg

Mittelschwer
02:31
44,2 km
17,6 km/h
130 m
150 m
Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

Tourenverlauf

© OSM

Sarreguemines

Fahrrad-Highlight

893 m
© OSM
11,2 km
© OSM

Grüne Grenze

Jogging-Highlight

12,0 km
© OSM
15,5 km
© OSM
17,8 km
© OSM

Saarbrücken

Fahrrad-Highlight

44,2 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Fahrradweg: 24,4 km
Weg: < 100 m
Nebenstraße: 19,7 km
Straße: 179 m

Wegbeschaffenheit

Pflaster: 294 m
Straßenbelag: 13,8 km
Asphalt: 30,0 km
Unbekannt: 169 m

Wetter

Geplant von Saar-Radweg

25.09.2018

Kommentare

  • Saar-Radweg

    Der Saar-Radweg beginnt in Saargemünd, das auf Französisch Sarreguemines heißt und südlich von Saarbrücken kurz hinter der französischen Grenze liegt. Zum Startpunkt in der französischen Stadt kommst du ganz bequem mit dem Zug, zum Beispiel von Saarbrücken. Am Ufer der Saar geht es dann los mit der Fahrradtour auf dem Saar-Radweg, die dich auf dieser ersten Etappe nach Saarlouis bringt.

    Auf der französischen Seite der Saar radelst du Richtung Norden, dabei kannst du immer wieder deinen Blick auf die andere Uferseite werfen, wo Deutschland liegt. Der Radweg führt dich direkt am Ufer entlang, vorbei an Wald und Wiesen sowie dem ein oder anderen Restaurant, falls du vor der Grenzüberquerung nach Deutschland noch die französische Küche genießen möchtest.

    Nach etwa zehn Kilometern radelst du über die Grenze nach Deutschland. Das merkst du an den großen, weißen Buchstaben auf dem Radweg, die dich mit einem freundlichen „Willkommen“ begrüßen. Auf dem gut asphaltierten, flachen Weg fährst du gemütlich am grünen Ufer der Saar weiter bis nach Saarbrücken. Hier empfängt dich die moderne Uferpromenade und lädt zu einer Rast ein. Auch die Altstadt Saarbrückens mit ihren barocken Gebäuden ist einen Besuch wert.

    Sobald du die Stadt hinter dir gelassen hast, tauchst du wieder ein in das grüne Ufer der Saar mit schattenspendenden Bäumen, kleinen Waldstücken, hohem Gras und üppigen Sträuchern. Auf dem Weg ins Etappenziel Saarlouis siehst du in Völklingen auf der anderen Uferseite die Völklinger Hütte, ein altes Eisenwerk, das heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Im Etappenziel Saarlouis kannst du den Tag dann gemütlich in der Altstadt ausklingen lassen und in einem der Restaurants der Saarlouiser Kasematten einkehren.

    • 25.09.2018

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern in Frankreich
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken in Frankreich
Jogging-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren in Frankreich
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren in Frankreich
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren in Frankreich
Fahrrad-Collection by
komoot
Burgen im Wasgau
Wander-Collection von
komoot