komoot hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Waldsee-Runde im Norden von Duisburg – Trail Running im Ruhrgebiet

Mittelschwer
00:31
4,52 km
8,7 km/h
80 m
70 m
Mittelschwere Laufstrecke. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend gut begehbare Wege. Etwas Trittsicherheit erforderlich. Der Startpunkt der Tour liegt direkt an einem Parkplatz.

Tourenverlauf

Parkplatz

Parkplatz
682 m
© OSM

An der Wasserkante

Wander-Highlight (Abschnitt)

1,24 km
© OSM

Blich aufs Geleucht

Jogging-Highlight

1,90 km
3,67 km
© OSM

Geleucht

Mountainbike-Highlight

4,52 km
Ziel

Höhenprofil

Auswahl
Nichts ausgewählt – durch Klicken und Ziehen kannst du eine Auswahl erstellen

Wegtypen

Wanderweg: 1,22 km
Weg: 2,97 km
Feldweg: 277 m
Nebenstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Naturbelassen: 761 m
Loser Untergrund: 2,05 km
Kies: 1,61 km
Befestigter Weg: 104 m

Wetter

Geplant von komoot

22.01.2019

Kommentare

  • komoot

    Das Ruhrgebiet ist voll von schönen, spannenden Orten, die immer wieder auch an die Vergangenheit dieser Region erinnern: Alte Fördertürme, hohe Halden, riesige industrielle Brachflächen aber auch idyllische Gewässer sind Relikte aus einer Zeit vor dem Strukturwandel im Pott. Genau so ein Ort im Duisburger Norden ist der Schauplatz für diese ruhige Runde auf entspannten Trails. Die Strecke führt rund um den Baerler Waldsee und über die Halde Rheinpreußen. Lockere Trails, eine idyllische Wasserlandschaft, ein schöner Anstieg und eine tolle Aussicht – für Abwechslung ist auf dieser kurzen Runde gesorgt.

    Du startest direkt am See, wo du auf einem kleinen Parkplatz dein Auto stehenlassen kannst. Nun umrundest du einmal den Waldsee, wobei du unsere Runde immer wieder ein bisschen variieren kannst: Es gibt mehrere Wege, die um den See führen und verschiedene Querverbindungen. So kannst du zum Beispiel bei schlechtem Wetter vom glitschigen Lehmboden auf griffigen Sand wechseln oder einfach ein paar Höhenmeter in deinen Lauf einbauen.

    Wenn du die Nordseite des Sees erreichst, kannst du schon sehen, wo es gleich hinauf geht: Hier hast du eine schöne Aussicht auf die Halde Rheinpreußen, auf deren „Gipfel“ eine große Grubenlampe, das sogenannte „Geleucht“, als Wahrzeichen thront. Rund 80 Höhenmeter gilt es nun zu überwinden, um die Perspektive zu wechseln und die schöne Aussicht von oben zu genießen. Danach geht es nur noch bergab, bis du wieder den Ausgangsort deines Laufs erreichst.

    • 22.01.2019

Dir gefällt vielleicht auch

Wandern rund um Wesel
Wander-Collection by
komoot
Laufstrecken am Niederrhein
Jogging-Collection by
komoot
Bergtouren in Deutschland
Bergtour-Collection by
komoot
Mountainbike-Touren rund um Wesel
Mountainbike-Collection by
komoot
Rennradtouren rund um Wesel
Rennrad-Collection by
komoot
Radtouren rund um Wesel
Fahrrad-Collection by
komoot
Die 18 besten Fahrrad Cafés Deutschlands
Rennrad-Collection von
komoot
Ruhrpott Express – knackige Feierabendrunden
Mountainbike-Collection von
komoot
Top-Wanderungen im Herbst – Ruhrgebiet
Wander-Collection von
komoot