Letzte Aktivitäten

  1. Weze war Fahrrad fahren.

    vor 15 Stunden

    Ich mag Zwiebeln, Mo and Gregor S. gefällt das.
    1. Weze

      Wieder eine behagliche Runde in schöner Pfingstsonne. Heute hinüber zum Galgenberg nach Wehrheim und oberhalb vom Bizzenbach den traumhaft schönen Weg am Schlink entlang.
      Nun geht´s ab nach Thüringen in das Ilmtal.

      • vor 11 Stunden

  2. Weze war Fahrrad fahren.

    vor 2 Tagen

    Ich mag Zwiebeln, Thomas O. und 5 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Mal ausnahmsweise ein gutes Stück über die Landstraßen geradelt, da wahrlich kaum Autos oder Motorräder unterwegs waren. Diese Runde ist nicht beschwerlich, angesehen vielleicht von dem Wiesenweg am Reisterbach, der sich schon streckt.

      • vor 2 Tagen

  3. Weze war Fahrrad fahren.

    22. Mai 2020

    Ich mag Zwiebeln, Tom und 17 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Dieser Abschnitt des Werratal-Radwegs machte richtig Spaß und gute Laune, abwechslungsreich, toller Radweg, kaum verkehrsreiche Straßen. Richtig gnadenlos schööööön!

      • vor 6 Tagen

  4. Weze war Fahrrad fahren.

    21. Mai 2020

    Ich mag Zwiebeln, Andreas aus Paderborn und 16 anderen gefällt das.
    1. Ich mag Zwiebeln

      Schöne Tour und sehr schöne Bilder 👍

      • 21. Mai 2020

  5. Weze war Fahrrad fahren.

    20. Mai 2020

    Arno, Lilly Petereit und 13 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Ein paar Kilometer ging es auf dem Radweg an der Landstraße L3172 entlang, das war völlig okay. Der Abschnitt zwischen Phillipsthal und Lengers war wunderbar zu radeln und bot schöne Aussichten auf das Werratal. Ganz schnuckelig mutete der Abschnitt zwischen Heringen und Dankmarshausen an, besonders als es durch das Auengebiet der Werra, der Rohrlache, ging. Das Konzert der Vögel setzte der guten Laune noch die Haube auf. Beeindruckt und die Landschaft geprägt haben die Kali-Halden, wertloses und schmutziges Kochsalz.

      • vor 7 Tagen

  6. Weze war Fahrrad fahren.

    17. Mai 2020

    Haibiker, Ich mag Zwiebeln und 15 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Eigentlich hatte ich vor, über den Pfingstberg nach Emmershausen zu radeln. Aber dann hat mich der Wald am Hirschberg mit lautem Vogelalarm so herzlich empfangen, dass es mich gerührt und gefesselt hat. Besonders die Buchfinken haben sich in das Zeug gelegt und schier überschlagen. Da konnte ich nicht anders und bin in dem Revier geblieben. Ich wurde mit wunderschönen Eindrücken und Mountainbikefeeling mehr als nur belohnt. So, und nun geht´s ab nach Breitungen an den Werratalradweg.

      • 17. Mai 2020

  7. Weze war Fahrrad fahren.

    15. Mai 2020

    Andrea, Ich mag Zwiebeln und 22 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Flott ging in an den Ausläufern des Taunus daher. Nicht wirklich prickelnd fand ich, dass in einem großen Bereich zwischen Köppern und der Kapersburg die Wege in der App nicht digitalisiert waren. Just dort, wo ein Weg wie der andere aussieht. Der Modus "Wanderkarte" hat zwar etwas geholfen, aber gut, dass ich weiß, dass die Sonne westwärts abtaucht. Hoffentlich bleibt es auch so noch eine Weile.

      • 15. Mai 2020

  8. Weze war Fahrrad fahren.

    8. Mai 2020

    Matthias😎, Alexander Sieber und 18 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Ein schöne Runde durch den Taunus bis vor die Tore von Mönstadt mit hohem GuteLauneFaktor (GLF). Allerdings rollen sich die gut 35 Kilometer nicht so freiwillig dahin, man muss schon nachhelfen, sogar ganz ordentlich nachhelfen, gelle! Ganz romantisch kommt das Steinkertzbachtal zwischen Naunstadt und Mönstadt daher. Welch eine Freude! Auf der eine Seite kommt der Bach mit seinen Wiesen und Sträuchern daher, auf der anderen Seite der Bodenberg mit seinen Bäumen. Halleluja, was war das für ein Konzert der gefiederten Gesellen! Meine Mönchsgrasmücke mitten mang! Und etwas später führte der Weg durch das weite Laubachtal voller Licht und durch das Sattelbachtal hinauf nach Merzhausen. So ist es eine drei TaunusTälerTour (TTT): Steinkertzbachtal, Laubachtal, Sattelbachtal. Grandios!

      • 8. Mai 2020

  9. Weze war Fahrrad fahren.

    7. Mai 2020

    Anja L., Mathias und 19 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Die ganz schnucklige Runde durch die frühe Maisonne führte bis zu den Hügelgräbern in Wehrheimer Schmittholz nahe dem Schlink, ganz locker und tiefenentspannt dahingeradelt. Hier und da ein paar junge Buchenblätter genascht, die wie milde Sauerampfer schmeckten.
      Und dann gab es Vogelgesang auf die Ohren: Buchfinken und Zilpzalpe. Besonders meine Lieblinge klangen wie Schalmeien: die Grasmücken!
      Welche eine Freude war die Begegnung mit zwei Jungs aus vergangenen Fußballertagen! Das Leben ist wahrlich schön, wenn es schön ist!

      • 7. Mai 2020

  10. Weze war Fahrrad fahren.

    3. Mai 2020

    00:34
    8,31 km
    14,7 km/h
    160 m
    130 m
    Jürgen, Matthias😎 und 5 anderen gefällt das.
    1. Weze

      Nix
      Dolles, aber eine gute Teststrecke. Eigentlich wollte ich mein Bike in den Service geben. Alle voll ausgelastet, völlig okay und okidoki. No prob. Dann habe ich mir mal die Rechnungen der letzten Jahre für Inspektionen etc. angesehen. Früher waren sie mir nicht aufgefallen, die Positionen für Kettenreiniger 2,99 €, Bremsenreiniger 3,99 €. Kurzum, selber machen: Kassette und Kette kaufen und verbauen, Schaltwerk justieren, Bremsbeläge kaufen und verbauen, Schrauben nachziehen, ein Tröpfen Öl und ich fühl mich wöhl. Ach ja, Schaltröllchen auch erneuert. Lehrmeister "Youtube", Probefahrt. Alles roger für große Touren. Wenn die Schöpfung denn will.
      NS: Wer selber schraubt, der sollte sich das Shimano-Handbuch downloaden: si.shimano.com/pdfs/dm/DM-GN0001-23-GER.pdf

      • 3. Mai 2020

Wezes Touren Statistik

Distanz7 089 km
Zeit449:33 Std