1
30

Ralf

37

Follower

Über Ralf
Distanz

1 637 km

Zeit in Bewegung

324:10 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Ralf war wandern.

    vor 5 Tagen

    01:35
    8,23 km
    5,2 km/h
    100 m
    110 m
    Steff 🍁, Jens und 8 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Eine neue Tour auf den Spuren der GSSD. Bis 1945 wurde Nohra als Fliegerhorst der Luftwaffe genutzt. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Flugplatz eine Hubschrauberbasis der sowjetischen Streitkräfte. Insgesamt waren in Nohra über 5000 Soldaten stationiert. Bis zum Abzug 1992 flogen in Nohra Hubschrauber der Typen Mi-2, Mi-6, Mi-8 und Mi-24. Der Platz verfügte über eine kurze befestigte Start- und Landebahn, über einen Hangar und über ein Funkfeuer. Heute Entwicklung zum Landschaftspark mit Tiergehegen. Das Kasernengelände lag südlich der B7 und ist heute weitgehend abgerissen. Nur das Lenindenkmal sah frisch aufgearbeitet aus, und auf Teilen des Geländes seltsame Aktivitäten: neuer Zaun, hochgesichert mit vielen Kameras.

      • vor 5 Tagen

  2. Ralf war wandern.

    8. November 2020

    00:48
    3,89 km
    4,8 km/h
    50 m
    90 m
    Dagi, Norbert und 6 anderen gefällt das.
    1. Norbert

      bin echt mal gespannt ob die das alles bis zur Buga fertig bekommen

      • 8. November 2020

  3. Ralf und kleenerpingu waren wandern.

    7. November 2020

    02:26
    11,6 km
    4,7 km/h
    420 m
    410 m
    Waldfee, kleenerpingu und 11 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Im Sonnenschein und bei blauem Himmel vom Parkplatz Ruhlaer Skihütte über den Eckertsbachweg, vorbei an den Skischanzen, zum Ruhlaer Waldschwimmbad. Den von Kommot gerouteten Weg durch die Feriensiedlung bitte nicht nachlaufen, er ist gesperrt. Durch den Ungeheueren Grund Aufstieg zur Großen Meilerstätte auf 671 Meter. Entlang des Rennsteig zu den Granitfelsen Glöckner, mit einer schönen Aussicht bis zur Rhön. Vorbei an der Raststätte Glasbach weiter bis zur Aussichtskanzel Gerberstein in 728 m ü. NN.
      Eine schöne Runde mit vielen malerischen Felsformationen und weiten Aussichten.

      • 7. November 2020

  4. Ralf war wandern.

    24. Oktober 2020

    Romy🦋, Norbert und 8 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Vom Schwarzenshof aus eine herbstliche Rundtour über:-Kaiserstuhl,
      -Kammweg,
      -Fröbelstein,
      -Alexander Hübner Weg
      -Baropturm,
      -Bismarck Feuersäule,
      -Friedrich-Fröbel-Denkmal
      -Steinbergblick
      Große Teile folgten dem Friedrich-Fröbel-Rundwanderweg, wo auf vielen Tafeln das Leben und Wirken des Pädagogen beschrieben wird. Vom Kammweg aus in 500m Höhe weite Aussichten übers Rinnetal.

      • 24. Oktober 2020

  5. Ralf war wandern.

    3. Oktober 2020

    02:36
    11,5 km
    4,5 km/h
    240 m
    200 m
    Steff 🍁, Mapf und 9 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Abseits der üblichen Routen um Erfurt eine Auslotung der heutigen Grenzen des ehemaligen NVA-Sperrgebietes, nun Bundeswehr, am 30. Jahrestag der deutschen Einheit. Gestartet am Wiesenhügel, danach immer entlang der Grenzschilder gewandert, reine Natur. Im Bereich Willrodaer Forst statt Wege eher Urwald (Bild8).
      Leider heute schlechte Fernsicht, ansonsten auf dieser Runde herrliche Ausblicke über die drei Gleichen, Inselsberg, Ettersberg, Erfurt Südost.

      • 3. Oktober 2020

  6. Ralf war wandern.

    29. September 2020

    01:20
    5,76 km
    4,3 km/h
    30 m
    30 m
    Norbert, Tetiana Vorontsova und 4 anderen gefällt das.
  7. Ralf war wandern.

    28. September 2020

    Tetiana Vorontsova, Dagi und 3 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Suche nach geräuchertem Ostseefisch war in Neustadt leider erfolglos

      • 28. September 2020

  8. Ralf war wandern.

    28. September 2020

    Tetiana Vorontsova, Mapf und 9 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Eine Wanderrecherche kann manchmal für Überraschungen sorgen! In Timmendorfer Strand werden Besucher seit dem Frühjahr 2012 von einer lebensgroßen Kopie des „Panikrockers“ Udo Lindenberg begrüßt. Direkt in den Dünen, in bekannter, lässiger Pose, das ganze Jahr über – bei Regen und Sonnenschein, Blitz und Donner.Schon seit Jahrzehnten trifft man den originalen Udo Lindenberg regelmäßig in Timmendorfer Strand, wo er sich zusammen mit seinem Panik­orchester auf die Tourneen vorbereitet. Unbestrittenes Highlight für Udo-Anhänger und Urlauber ist die öffentliche General­probe, die in Timmendorfer Strand längst Kultstatus erreicht hat. Sein Apartment liegt immer im 11. Stock des Maritim-Hotels, vor welchem auch sein Denkmal errichtet wurde. An der Kurpromenade eröffnete im August 2018 die Walentowski Galerien ihre Udo Lindenberg & more Galerie. Dort sind viele seiner malerischen Kunstwerke zu sehen und zu kaufen.

      • 28. September 2020

  9. Ralf und kleenerpingu waren wandern.

    27. September 2020

    01:01
    5,29 km
    5,3 km/h
    40 m
    30 m
    Steff 🍁, Norbert und 3 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Routenführung war eine Empfehlungen von Komoot, ist aber einfallslos und unvorteilhaft.Das U-Boot ist interessant, alles zugänglich und zum anfassen. Erbaut ab 1966 war es bis 2003 im aktivem Einsatz der Bundesmarine und erst seit 2005 als Museum öffentlich.

      • 27. September 2020

  10. Ralf und kleenerpingu waren wandern.

    27. September 2020

    00:50
    3,94 km
    4,8 km/h
    20 m
    20 m
    Steff 🍁, Blumie🌻 und 5 anderen gefällt das.
    1. Ralf

      Dieser ist der einzigste der 5 Leuchttürme auf Fehmarn, welchen man besteigen kann. Nach 162 Stufen ein toller Rundumblick.

      • 27. September 2020

  11. loading