24
82

Rombea
 

460

Follower

Über Rombea

Ich bin der Markus, liebe die Natur! Ich bin begeisterter Bergradfahrer, egal ob mit oder ohne Motor, radel und wander gerne.

Distanz

8 423 km

Zeit in Bewegung

629:33 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Rombea war Fahrrad fahren.

    vor 16 Stunden

    00:25
    4,00 km
    9,5 km/h
    10 m
    10 m
    Miri Am, Marion ✅ und 32 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Eigentlich kennt jede/r die berühmten Erfolgskrimis von Rita Falk mit Franz Eberhofer, der Susi und dem Birkenberger Rudi. Bestimmmt kennen auch alle "Niederkaltenkirchen", aber wer kennt schon Frontenhausen? Frontenhausen ist das echte Niederkaltenkirchen und Drehort der erfolgreichen Filme von Rita Falk. Weil ich ein alter Fan der Eberhofer - Reihe bin, hab ich dem Ort heute einen Besuch abgestattet und mir die verschiedenen Drehorte angeschaut. Natürlich inklusive Leberkässemmel beim Simmerl und einer Kreisel - Rundfahrt, allerdings mit dem Radl und nicht im von einem Polizei Audi gezogenen Blumentrog. Der Kreisel ist das neue Wahrzeichen von Frontenhausen und trägt seit August 2018 ganz offiziell den Namen "Franz-Eberhofer-Kreisel". Die Infos zu den Drehorten gibt es auf der Homepage von Frontenhausen, der Flyer steht zum download oder liegt im Rathaus und am Kreisel in einem Mitnehmer aus. markt-frontenhausen.de/eberhofer-tourismus und franz-eberhofer.de

      • vor 6 Stunden

  2. Rombea war mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    00:59
    20,1 km
    20,3 km/h
    150 m
    140 m
    1. Rombea

      Kleine Runde zum Baggersee, a bisserl Bewegung zur Entspannung. Am Abend geht`s dann doch schon einigermaßen 😎.

      • vor 2 Tagen

  3. Rombea war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    Markus ✌️, Oliswege und 77 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Eigentlich wollte ich Rasen mähen, hab mir dann aber gedacht "bei der Hitze soll man den Rasen nicht zu kurz halten", also rauf auf`s Radl und nach Vorra ins Café Inselblick. Angekommen, natürlich zu - irgendwas passt bei meiner Planung nicht 😀.

      • vor 4 Tagen

  4. Gabi, ML und 105 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Heute hab ich mal eine Vorlage von Da Steff 🚵💥 , 🍀Chlorophyll 🦎Hometrails💚,benutzt und nur ganz wenig abgeändert. 🎯 Ziel waren die Trails im Lorenzer Reichswald und rund um das Wernloch, um dem Radl mal wieder etwas Auslauf in seiner natürlichen Umgebung zu geben. Es hat sich da auch sichtlich wohl gefühlt und war voll in seinem Element, während bei dem Bergradl sogar noch einige Reserven zu erkennen waren, war das beim Piloten leider nicht so 🤭. Das war echt ein ganz schön anstrengender Tag , hier reiht sich ein Trail an den nächsten und einer schöner als der andere. Allerdings sind da auch echte Klopper 🔨 dabei, bei denen man sich vorher die Line schon genau aussuchen muß. Toll, toll, toll, ein Eldorado für jeden MTB`ler und Trailliebhaber. Dann hab ich heute auch noch zwei nette ältere Herren (79 und 80 Jahre alt) auf ihrer Wanderung getroffen, der eine ein gebürtiger Berliner, der andere aus Nürnberg und hab mit den Herrschaften ein kleines Pläuschen gehalten. Nach 5 Minuten sind wir drauf gekommen, dass die beiden Jungs mein halbes Dorf sogar beim Namen kennen 😮, weil sie immer in der der "Tanzranch" eine flotte Sohle aufs Parkett gelegt haben 😀. Die Welt 🌍 ist ein Dorf! Schließlich hab ich kurz vor dem Endpunkt auch noch meine 500km mit dem Radl voll gemacht und wie der Teufel es will, passiert das an der Eibacher Schleuse und ein Schiff kommt daher. Genau richtig für das 🥂"Jubelfoto". Manchmal läuft`s. Eine tolle Tour in Nürnbergs Süden, danke nochmal Da Steff 🚵💥 für deine Vorlage, auch wenn meine geplanten Bewirtungsmöglichkeiten (wozu gibt`s nochmal das Internet🤔) geschlossen hatten. Das schreit förmlich nach einer Wiederholung, allerdings mit geöffnetem Biergarten🍻.

      • vor 5 Tagen

  5. Carmen Frank, Rolling Rudi und 97 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Diesmal ging es wieder in die Gegend bei Neumarkt, Ziel war die Bögl Magnetschwebebahn. Diese Bahn hab ich mal bei einer Gravel Tour von Carmen Frank gesehen und da wollte ich unbedingt hin. Weiterhin wollte ich mir auch noch den Buchberg und den Staufer Berg ansehen, da treibt Da Steff 🚵💥 mit dem Radl sein Unwesen und Andrea 🐕🐩🚶🏼‍♀️ ist da öfter mit den Hunden unterwegs. Herausgekommen ist ein schöner Radltag mit einer schönen Tour in einer herrlichen Gegend, mit einer interessanten Schwebebahn und tollen Trails. Das Beste am heutigen Tag war allerdings das unverhoffte "Komootlertreffen" mit Andrea 🐕🐩🚶🏼‍♀️ am alten Kanal und dem netten Gespräch am Wegrand. Toller Tag.

      • vor 6 Tagen

  6. Rombea war mountainbiken.

    11. Juni 2021

    der Danners Hary, Marcus und 82 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Schöne Mountainbike Runde mit den Bergradfreunden des HSV, eine sehr gut geplante und organisierte Jubiläumstour zum 10. HSV Mountainbiketreff. Leider waren diesmal nur 4 E - MTB`ler/innen am Start, ein kleines aber feines Starterfeld. Frisch aus dem Urlaub zurück und natürlich gleich wieder mit dabei, Komootlerin Carmen Frank. So macht das richtig Spaß, tolle Tour in angenehmer und entspannter Atmosphäre und auch noch das passende Wetter. Gut gemacht, besten Dank für die perfekte Organisation.

      • 11. Juni 2021

  7. 🌳Tom🌲, Markus und 89 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Heute hat es mich am Feierabend mal wieder zum Himmel am Höhenglücksteig und zum Noris - Törl gezogen. Im Westen waren schon die ersten Regenwolken zu sehen und so war also etwas "Beeilung" angesagt. Während die Leute bei mir aus dem Dorf ihre Regenschirme rausholten hab ich mein Bergradl aus dem Schuppen geholt 😁. Auf einer schönen Runde war ich am Noristörl und im "Himmel" ganz alleine und konnte in Ruhe die Aussicht vom Aussichtsbankerl genießen. Man kommt da auch Dank der "Schiebefunktion" (brauch man etwa für 10m) relativ gut mit dem E - MTB hin, mit einem Bio sowieso. Auf dem Rückweg hat mich dann der Regen doch ordentlich erwischt, vielleicht mach ich es das nächste Mal wie der Rest des Dorfes und hol einen Schirm und nicht das Radl raus. 😁

      • 10. Juni 2021

  8. Marcus, Nils und 91 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Diese Wanderung führte mich nach Stamsried, ein kleiner Erholungsort im Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Von der Burgruine "Kürnberg" hab ich schon öfter mal Bilder gesehen, fand diese echt beeindruckend, und wollte mir diese alte Anlage nun natürlich auch mal "live" anschauen. Die mittelalterliche Burgruine, erbaut 1354, ist eine der größten und besterhaltenen Burgruinen Ostbayerns und absolut sehenswert. Rund um diese alte Ruine hab ich mir noch eine kleine Wanderung aus verschiedenen Rundwegen gebastelt, als Highlights hab ich mir die Felsenkanzel, den Sattelberg mit Aussichtspunkt und den Schlosspark Stamsried ausgesucht. Herausgekommen ist eine tolle Wanderung durch eine wunderschöne Natur, einen kleinen Ort mit tollem Marktplatz, interessanten Anlagen wie den Kraftweg oder das Baumhoroskop und einer absolut sehenswerten Burgruine. Wieder mal eine neue schöne Region gefunden, der ich mit Sicherheit nochmal einen Besuch abstatten werde.

      • 9. Juni 2021

  9. franco, Stroh und 106 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Erst die Arbeit 🔧und dann das Vergnügen. Zuerst hab ich am Nachmittag einen "kleinen Kundendienst" an meinen Radln 🚲 gemacht und danach ging es natürlich auf eine kleine Probefahrt, um die Einstellungen zu 👀überprüfen. Von Westen zogen allerdings schon die ersten 🌧Wolken auf und ⛈ Starkregen war ja auch angesagt, so sollte es eigentlich nur mal den Berg hoch und eine Runde ums Dorf 🏘 gehen. Owa dann hat`s mi wieda packt 🙃😁.... Geregnet hat es nur ein zwei Tropfen, also hätte die Tour noch länger gehen können. Wenn man das immer so wüßte wie es dann kommt. (Dann wär`s a langweilig😁)

      • 7. Juni 2021

  10. Gerhard 300 🍀, Gabi und 83 anderen gefällt das.
    1. Rombea

      Diesmal ging es in einer Regenpause zum "Zantberg" ⛰ oder auch "Hohe Zant" bei Holnstein, mit 646m die zweithöchste Erhebung in der Oberpfälzer Alb. Oben auf dem Berg gibt es eine kleine, an den Wochenenden bewirtschaftete, Hütte 🏡. Eigentlich wollte ich mir dort im schattigen Biergarten ein kühles MiWa 🧋gönnen, doch leider war geschlossen 🚫 und so blieb mir wieder nur ein Schluck aus der Trinkflasche 🍼. Nicht so schlimm, man radelt ja wegen der Bewegung in der Natur und an der frischen Luft. Ok, 🍺 Biergarten wäre auch nicht schlecht gewesen. Trotzdem wieder eine schöne Tour und der Regen 🌧 kam erst wieder als ich schon zu Hause war, gut abgepasst. Ich finde nach Regenschauern herrscht immer eine ganz besondere Stimmung in den Wäldern und die Luft hat eine wunderbare Frische, toll 👍.

      • 6. Juni 2021

  11. loading