Paznaun-Ischgl

156

Follower

Über Paznaun-Ischgl
Distanz

0 m

Zeit in Bewegung

00:00 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Paznaun-Ischgl hat eine E-Mountainbike-Tour geplant.

    6. Juli 2020

    01:59
    27,4 km
    13,8 km/h
    780 m
    770 m
    Kati und Kirata gefällt das.
    1. Paznaun-Ischgl

      Es muss ja nicht gleich der Ischgl Ironbike sein: Wenn du gerne mit dem E-Bike unterwegs bist und trotzdem ein wenig Marathonluft schnuppern willst, bietet die E-Bike-WM Jedermann-Strecke eine tolle Gelegenheit dazu.Die Strecke führt in einer weiten Schleife von Ischgl über die Lareinalm über Galtür bis nach Mathon und wieder zurück und umfasst etwa 28 Kilometer mit rund 800 Höhenmetern. Die Strecke bietet für Jedermann tolle Ausblicke und gemütliche Rastplätze – so kommt auf der E-Bike-Strecke die ganze Familie auf ihre Kosten. Wie du mitmachen und sogar tolle Preise gewinnen kannst, erfährst du hier: ischgl.com/de/Events/Sommer-Highlights/Paznaun-Challenge/E-Bike-WM Los geht's an der Silvretta-Seilbahn in Ischgl, von wo aus du entspannt durch das Dorf radelst. Danach folgst du dem Radweg nach Mathon, wo ein längerer Anstieg ins Larein beginnt. Wenn du möchtest, kannst du die Tour noch ein Stück verlängern und bis zur Lareinalm weiterfahren.Danach fährst du bergab und nach einem kurzen Gegenanstieg durch den Maißwald nach Galtür und zurück nach Mathon. Auf der anderen Talseite warten gut zu befahrende Rad- und Almwege mit herrlichen Aussichten auf dich, bevor du das letzte Stück nach Ischgl wieder dem Radweg folgst.

      • 6. Juli 2020

  2. Paznaun-Ischgl hat eine E-Mountainbike-Tour geplant.

    3. Juli 2020

    01:48
    24,7 km
    13,7 km/h
    700 m
    710 m
    kurt steger gefällt das.
  3. Paznaun-Ischgl hat einen Lauf geplant.

    3. Juli 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Mit einem Trailrun ist es nicht genug – auch die Light-Version des Silvrettaruns gehört zur Gruppe des Silvretta-Ferwall-Marsch. Sie ist etwas länger als die Small-Version mit über 19,5 Kilometern, die zu einem ordentlichen Teil über Forststraßen, aber auch Asphalt und Trails führen. Los geht der Run am Silvrettaplatz in Ischgl. Über die Dorfstraße und den Stöckwaldweg gelangst du nach Mathron. Hier biegst du ab und läufst durch wunderbare Natur hinauf zum Innerbergli. Erst durch die wunderbare Alm, dann gelangst du auf steilem Wege hinab zur Larein Alpe. Immer wieder begleitet von tollen Ausblicken läufst du schließlich über Tschaffein bis vors Sport- und Kulturzentrum von Galtür.Und damit stehst du auch schon am Ende des Runs. Drück auf Stopp, damit die „Paznaun-Challenge“ App deine Leistung festhalten kann. Tipp: Wenn dir der Verlauf dieser Strecke zusagt, du aber nicht zu den Läufern dieser Welt gehörst, kannst du den Silvrettarun 3000 Light natürlich auch wandernd erobern.

      • 6. Juli 2020

  4. Paznaun-Ischgl hat einen Lauf geplant.

    3. Juli 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Das klingt alles schön und gut für dich, doch du möchtest deinen Teil des Silvretta-Ferwall-Marschs dann doch lieber laufen? Kein Problem: Beim Silvrettarun 3000 kommen auch Läufer auf ihre Kosten. Entweder in der Small- oder Light-Version.Die Small-Version beginnt am Silvrettaplatz in Ischgl. Die Dorfstraße und später der Stöckwaldweg bringen dich nach Mathon. Über einen herrlichen Waldweg, der nach einer Weile wieder weniger bewachsen und an der Trisanna entlang führt, gelangst du früher oder später zur Waldkapelle. Über Tschaffein läufst du schließlich bis nach Galtür, vor dessen Sport- und Kulturzentrum sich der Endpunkt deiner Tour befindet. Vergiss nicht, hier den Stoppknopf deiner „Paznaun-Challenge“ App zu betätigen und deine Leistung festzuhalten. Der Silvrettarun 3000 Small ist insgesamt knapp elfeinhalb Kilometer lang und besteht zum größten Teil aus einer Forststraße und Asphalt. Etwa 5 % der Strecke darfst du aber auch auf einem naturbelassenen Trail absolvieren. Tipp: Wenn du kein Läufer bist, dich der Weg aber trotzdem reizt, kannst du ihn natürlich auch wandern.

      • 6. Juli 2020

  5. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    3. Juli 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Auch Familien sollen natürlich in den Genuss des Silvretta-Ferwall-Marschs kommen. Die Familien-Strecke ist mit ihren 14,5 Kilometern deshalb nicht ganz so lang, aber dennoch mit wunderbaren Highlights gespickt und auch mit dem Kinderwagen zu bewältigen. Lass dich von den Höhenmetern nicht abschrecken: 350 davon übernimmt nämlich die Alpkogelbahn für dich. Los geht die Tour am Dorfplatz von Galtür. Über den schönen Talwanderweg und Wirl spazierst du zur Talstation der Alpkogelbahn. Nur kurze Zeit und viele schöne Gondel-Ausblicke später findest du dich an ihrer Bergstation wieder, von wo aus du erst leicht bergauf, dann stetig bergab in Richtung Kops-Stausee wanderst. Der See lässt sich auf zwei Arten umrunden – wir raten dir aber unbedingt die Staumauer aus der Nähe zu betrachten. Sie wird nämlich nicht nur dich, sondern auch mögliche kleinere Wanderkollegen zum Staunen bringen.Vorbei an jener Stelle, wo der Kops-Stausee in den Zeinissee übergeht, beginnst du dann über das Zeinisjoch und Wirl wieder in Richtung Ausgangspunkt deiner Wanderung zu marschieren. Angekommen am Sport- und Kulturzentrum Galtürs heißt es „Stopp“ drücken. Dadurch weiß auch die „Paznaun-Challenge“ App, dass du das Ziel der Familien-Strecke erreicht hast.

      • 6. Juli 2020

  6. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    3. Juli 2020

    11:02
    32,7 km
    3,0 km/h
    1 460 m
    1 450 m
    1. Paznaun-Ischgl

      Ehrgeizige Bergfexe lieben die Ferwall-Strecke. Auf über 30 Kilometern Gesamtlänge und knapp 1.500 zu absolvierenden Höhenmetern verlangt sie dir nicht wenig Kondition ab – bringt dich dabei aber auch an umso mehr schöne Plätze. Der Startpunkt deiner Tour liegt wie immer am Dorfplatz von Galtür. Von hier bahnst du dir deinen Weg nach Wirl, dann aufs Zeinisjoch, um kurz darauf an den Ufern des Zeinissees und des Kops-Stausees zu stehen. Es geht bergauf: von hier stetig, vorbei am Kleinzeinissee, der Verbella Alpe und der Heilbronnerhütte bis du schließlich am Grieskogeljoch stehst. Die Aussicht von dem über 2.600 Meter hohen Gipfel ist phänomenal. Besteigen solltest du ihn aber nur, sofern du schwindelfrei bist. Hast du das Gipfelflair lang genug genossen, beginnst du dann auch schon wieder mit dem Abstieg. Eine Einkehrmöglichkeit – die Friedrichshafener Hütte – wartet noch auf dich. Dann marschierst du über Tschaffein und durch den magischen Maaswald zurück nach Galtür. Vergiss nicht, am örtlichen Sport- und Kulturzentrum auf den Stoppknopf der „Paznaun-Challenge“ App zu drücken. Denn hiermit hast du das Ziel der Ferwall-Strecke erreicht.

      • 6. Juli 2020

  7. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    3. Juli 2020

    13:47
    41,4 km
    3,0 km/h
    1 760 m
    1 740 m
    1. Paznaun-Ischgl

      Bereit für den Marathon unter den Silvretta-Ferwall-Marsch-Strecken? Das solltest du schon sein: Die gut 1.700 Höhenmeter und über 40 Kilometer, die dich hier erwarten, sind nichts für schwache Nerven. Los geht die Tour auch dieses Mal im Herzen Galtürs. Über Wirl und das Zeinischjoch wanderst du durch herrliche Natur, immer wieder vorbei an kleineren und größeren Seen – bis du schließlich die Heilbronnerhütte erreichst. Gut ein Viertel der Tour hast du damit bereits hinter dir, kannst dir also eine verdiente Pause gönnen. Dann folgt noch einmal ein ordentlicher Anstieg auf den 2.641 Meter hohen Grieskogel. Halte durch! Es wird der letzte größere Anstieg der Tour sein und sich lohnen. Der Blick ins Tal und auf die umliegenden Riesen ist einfach genial. Viel Zeit, ihn zu genießen, bleibt dir allerdings nicht. Zwar geht’s ab jetzt bergab und danach um einiges flacher dahin – du hast aber immer noch ein ordentliches Stück vor dir. Vorbei an der Friedrichshafener Hütte bahnst du dir deinen Weg nach Tschaffein. Über die Larein Alpe – die letzte Einkehrmöglichkeit vor Erreichen des Ziels –, den Stafali Weiher und das Jamtal gelangst du schließlich wieder nach Galtür. Vor den Toren des örtlichen Sport- und Kulturzentrums heißt es „Stopp“ drücken. Damit auch die „Paznaun-Challenge“ App weiß, dass du die Marathon-Strecke erfolgreich absolviert hast.

      • 6. Juli 2020

  8. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    3. Juli 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Die Silvretta-Strecke ist eine der Touren, die dir definitiv etwas Kondition abverlangen, dich dafür aber auch zu einigen echten Naturschätzen führen. Unter anderem erwanderst du einen aussichtsreichen Gipfel und gleich zwei wunderschöne Seen. Los geht’s aber erst einmal am Dorfplatz von Galtür. Über Wirl und das Zeinisjoch gelangst du zum Zeinissee und kurz darauf zum Kops-Stausee, an dessen mächtiger Staumauer ein eindrucksvoller Ausblick auf dich wartet. Dann geht es auch schon hoch hinaus auf die 2.196 Meter der Breitspitze. Hier oben genießt du ein fantastisches Panorama und – falls mitgebracht – auch gleich deine Jause. Eine kleine Stärkung wird dir nach dem Aufstieg guttun. Ab jetzt geht’s aber nur noch bergab und gemächlich dahin. Der Weg führt dich zur Alpkogelbahn – unterwegs genießt du noch einmal freie Sicht auf den vorhin erwanderten Kops-Stausee. Dann steigst du in die Bahn und lässt dich gemütlich ins Tal schweben. Über den idyllischen Talwanderweg gelangst du schließlich wieder zurück nach Galtür, an dessen Sport- und Kulturzentrum sich auch dein Ziel befindet. Stopp-Button drücken nicht vergessen, damit die „Paznaun-Challenge“ App auch versteht, dass du die Silvretta-Strecke hiermit erfolgreich absolviert hast.

      • 6. Juli 2020

  9. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    15. Juni 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Mehrere Seen, ein herrliches Panorama und eine typische Alm erwarten dich auf deinem Weg hinauf zum verträumten Wiegensee. Der kleine Moorsee ist der Mittelpunkt des Schutzhabitats Wiegensee. Das heißt, du darfst dich auf seltene Pflanzen und unberührte Natur freuen.Dein Auto oder der Wanderbus (galtuer.com/de/Active/Active-Summer/Sommer-Services/Sommerbus) bringt dich mautfrei bis ans Ufer des Zeinissees. Mit der Silvretta Card All Inclusive ist diese Busfahrt übrigens kostenlos (galtuer.com/de/Active/Active-Summer/Silvretta-Card-all-inclusive). Und schon stehst du am Einstieg deiner Wanderung. Immer leicht bergauf wanderst du ab hier vorbei am glasklaren Kleinzeinissee, genießt traumhafte Blicke auf den Kopsee und erreichst bald die Verbella Alpe.An der Alpe angekommen und vielleicht die ein oder andere Spezialität genossen, geht es dann erst einmal etwas bergab. Du marschierst durch das eindrucksvolle Europaschutzgebiet Wiegensee, ein einzigartiger Moorkomplex inmitten der wilden Berglandschaft. Um die Natur zu schützen, bitte hier unbedingt am Weg bleiben! Am Ende liegt er dann, der wunderbare Wiegensee. Er ist einer der ältesten Stauseen im Montafon. Doch aufgestaut wurde er nicht vom Menschen, sondern die so genannten Schwingrasen, eine Pflanzendecke, die du am Ufer des Sees erspähen kannst. Es ist ein wunderbares Naturschauspiel, das du gerne eine Weile genießen kannst. Dann geht’s auf demselben Weg wieder zurück zum Ausgangspunkt.

      • 15. Juni 2020

  10. Paznaun-Ischgl hat eine Wanderung geplant.

    15. Juni 2020

    1. Paznaun-Ischgl

      Einer der wohl schönsten Bergseen, die das Paznaun zu bieten hat, erwartet dich auf dieser Tour. Außerdem mit dabei: wunderbare Aussichten, unberührte Natur und, zum Warmwerden, eine gemütliche Gondelfahrt.Los geht’s mit Letzterer: Die Diasbahn „schwebt“ dich – mit der Silvretta All Inclusive Card sogar kostenlos – hinauf auf den Berg. Von da an musst du dich dann auf deine Beine verlassen. Du wanderst am Alpengasthof Dias vorbei und durch traumhafte Natur bis zur Abzweigung „Bergwiesen Kappl“, in deren Richtung du auch gehst. An der Kreuzung hinter dem Diasbach (Weg Nummer 6a) schlägst du die Richtung Rifflakopf – Edmund-Graf-Hütte ein. Er bringt dich auf einen Sattel, auf dem du freie Sicht ins Tal genießt. Dann führt dich der Jägersteig mit der Nummer 6a weiter zum Kieler Höhenweg (Nummer 511) und dieser schließlich durch das Blankatal bis zu deinem Ziel: dem Blankasee. Genieße die Stille und das glasklare Wasser des friedlichen Bergsees. Hast du eine Jause mitgebracht, so wäre jetzt der perfekte Zeitpunkt, sie zu verspeisen. Dann führt dich der Weg 511 wieder retour und die Nummer 11 weiter zur (nicht bewirtschafteten) Durrichalpe. Über Weg 10 und anschließend 9 gelangst du wieder zurück nach Kappl.

      • 15. Juni 2020

  11. loading