komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

GranGuanche Audax Trail – Mein erstes Ultra-Rennen

erwinsikkens_com

GranGuanche Audax Trail – Mein erstes Ultra-Rennen

Mountainbike-Collection von erwinsikkens_com

9

Touren

43:44 Std

676 km

13 880 m

Für mein erstes Ultradistanz-Radrennen bin ich im November 2021 auf die Kanarischen Inseln geflogen. 🌴⛰🌞

Ich habe viel Erfahrung mit Gravelbiken und Bikepacking. Seit einiger Zeit bin ich auch ein begeisterter Dotwatcher und verfolge Radrennen in Echtzeit. Wenn du genau wissen willst, was es damit auf sich hat, empfehle ich dir diese englische Seite: dotwatcher.cc/page/6CO2ZfSWlyOkcQsG62iGaE. Allerdings hatte ich nie selbst an einem Ultradistanz-Rennen teilgenommen. Ich war auch noch nie auf den Kanaren gewesen, hatte aber schon viele wunderbare Geschichten darüber von Radfahrern gehört. Für den GranGuanche Audax Trail, ein Ultra-Rennen über die fünf größten der Vulkaninseln, machte ich mich das erste Mal selbst auf die Reise dorthin.

GranGuanche besteht aus drei verschiedenen Routen und ist eine Idee von Matteo, der auf Lanzarote lebt. Es gibt eine Trail-, eine Gravel- und eine Straßenversion. Die Varianten Trail und Gravel überschneiden sich oft. Die Trail-Route führt aber teilweise auch über Strände, Singletrails und gelegentliche Schiebepassagen – Zutaten, die mein Herz höher schlagen lassen. Der Name GranGuanche kommt übrigens von „Guanche“, dem Namen für die ersten bekannten Einwohner der Insel Teneriffa.

Auf den Kanarischen Inseln lernte ich, wie unterschiedlich vulkanische Landschaften sein können: von schwarzen und kahlen Landstrichen auf der einen Insel bis hin zu Wüstengebieten und üppig grünen Bergen auf den anderen. Der GranGuanche Trail beginnt auf Lanzarote. Mit der Fähre setzt du dann nach Fuerteventura, Gran Canaria, Teneriffa und schließlich La Palma über. Auf La Palma ist im Herbst 2021 der Vulkan Cumbre Vieja ausgebrochen. Wegen der vielen gefährlichen Lavaströme wurde die Route auf der letzten Insel etwas geändert, damit sie mit Blick auf den Vulkan, aber in sicherer Entfernung endete.

Trotz meiner Erfahrung als Gravelbiker und Bikepacker war diese Tour in vielerlei Hinsicht neu für mich. Ich habe mich selbst, aber auch an die schönen Inseln und das Ultrarennen im Allgemeinen neu entdeckt. Meine Etappenberichte mit Höhepunkten, Tiefpunkten und dem Grund, warum ich es am Ende nicht ins Ziel geschafft habe, findest du in dieser komoot-Collection. 💚




Möchtest du mehr über das GranGuanche oder Gravelbiken auf den Kanarischen Inseln erfahren? Weitere Geschichten und Inspiration findest du auf meinem Instagram-Kanal und auf der offiziellen GranGuanche-Website:
instagram.com/erwinsikkens_com
granguanche.com

Auf der Karte

loading
loading

Touren & Highlights

  • GranGuanche: Stage 0, Lanzarote − The floor is lava!

    02:57
    57,0 km
    19,3 km/h
    710 m
    700 m

    Nach der Ankunft mit dem Flugzeug auf Lanzarote bereite ich mein Fahrrad vor und steige auf mein Zweirad für eine spontane Erkundungsfahrt auf Lanzarote, zusammen mit Organisator Matteo und Fat Pigeons Nol und Loek.

    

    Ich freue mich auf die ersten Meter auf dem Rad. Die Bilder, die ich online von Lanzarote

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

    Anpassen
    Ansehen
  • 01:35
    40,5 km
    25,7 km/h
    270 m
    540 m

    Die GranGuanche ist vor der Haustür. Nach einem langen Tag voller Entspannung und dem Versuch, sich vor dem Start am späteren Abend so gut wie möglich auszuruhen, ist es endlich Zeit, sich auf den Weg zum Start zu machen.

    

    Einige Teilnehmer fahren mit dem Taxi zum Start, um ihre Beine zu schonen. Ich denke

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • 07:40
    119 km
    15,6 km/h
    2 410 m
    2 420 m

    Es ist Samstagabend, 22 Uhr. Der imaginäre Startschuss ertönt. Der GranGuanche Audax Trail hat begonnen. Den ersten Kilometer im Dorf fahre ich vorneweg, ich scherze, dass ich das Rennen anführe…

    

    Doch der erste unbefestigte Weg kurz vor dem Dorf macht all diesen Scherzen ein Ende. Wir haben begonnen

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 09:19
    157 km
    16,8 km/h
    2 440 m
    2 460 m

    Etwas mehr als 10 Minuten hatte ich meine Augen auf der Fähre nach Fuerteventura offen. Aber die Überfahrt ist leider kurz und ich hätte viel länger brauchen können. Es ist schon etwas Besonderes, hier zu sein. Das erste Tageslicht des ersten Tages und schon bin ich bei den großen Jungs und Mädels auf

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 09:12
    116 km
    12,7 km/h
    3 400 m
    3 320 m

    Ich bin anderthalb Tage geradelt und nach einer kurzen Nachtruhe bin ich schon im Nordosthafen von Gran Canaria. Das hätte ich nie von mir gedacht! Mit knapp über 4 Stunden Schlaf habe ich schon zwei ganze Kanareninseln hinter mir gelassen. Über eine schwere unbefestigte Strecke. Allerdings ist die M

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 00:48
    14,8 km
    18,5 km/h
    330 m
    390 m

    Es ist 04:00 Uhr morgens. Ich wache von einem Summen auf und liege hin und her in meinem Schlafsack auf dem Steinboden. Es sind Loek und Nol, die Jungs von Fat Pigeon, die aus ihren Betten gerollt sind, um die 6-Uhr-Fähre zu erreichen. Ich bin schon wach und beschließe, mit ihnen zu radeln.

    

    Auf dem Plan

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 04:24
    53,2 km
    12,1 km/h
    1 630 m
    680 m

    Es ist 7:30 Uhr morgens und ich spüre etwas Energie, als ich im Nordhafen von Teneriffa ankomme. Ich bin wieder in einer schnellen Gruppe. Diese Leute sind schneller als ich auf der vorherigen Insel Gran Canaria. Sie sind am Hafen viele Stunden vor mir ins Ziel gekommen, aber die Fähren verursachen Verz

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 07:30
    113 km
    15,1 km/h
    2 600 m
    3 530 m

    Ich wache nach einer guten Nachtruhe auf. Ich sehe mies aus, aber ich fühle mich besser denn je. Am Vorabend dachte ich noch ans Aufgeben und Kratzen, aber die ungeschriebene Regel, sich abends oder nachts nie zu kratzen, entpuppt sich nicht ohne Grund... Ich denke gar nicht mehr ans Kratzen und mir

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

  • 00:19
    4,91 km
    15,5 km/h
    90 m
    50 m

    Wo der Wetterbericht in der Nacht zuvor „nur“ starken Regen vorhergesagt hatte, wurde es in der kurzen Nacht in Santa Cruz de la Palma zu einem heftigen Sturm. Strömender Regen und Gewitter über der Insel. Kombiniere das mit rutschigen Anstiegen und einem hohen kalten Gipfel, wo ich auch ein Ziel für

    übersetzt vonOriginal anzeigen

    von erwinsikkens_com

Dir gefällt diese Collection?

Fragen und Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    9
  • Distanz
    676 km
  • Zeit
    43:44 Std
  • Höhenmeter
    13 880 m

Dir gefällt vielleicht auch

Mit dem Gravelbike auf Teneriffa und La Gomera

Mountainbike-Collection von Hannah

Canary Island Bikepacking

Mountainbike-Collection von Isabel Riffel

Vom See ins Fjäll – Wanderungen rund um unsere Heimat Östersund

Wander-Collection von Woolpower

Grenzenloses Trailparadies – die besten Trails im Paznaun

Mountainbike-Collection von Paznaun - Ischgl

Entdecken

GranGuanche Audax Trail – Mein erstes Ultra-Rennen

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum