Shop
Entdecken

Der Rheinradweg von der Quelle an die Nordsee

arianta (CC BY-NC 2.0)

Der Rheinradweg von der Quelle an die Nordsee

Fahrrad-Collection von komoot

14-30

Tage

3-6 Std

/ Tag

1 417 km

5 370 m

6 800 m

Der Rheinradweg – auch Euro Velo 15 genannt – ist einer der modernsten Radwege der Welt und vereint Europas landschaftliche Vielfalt. Auf 1.233 Kilometern, die du in 24 Etappen fahren kannst, schlängelt er sich durch vier Länder von den Schweizer Alpen bis an den Nordseestrand. Vom Alpenpanorama bis zum Meerblick erlebst du auf der Reise von der Schweiz über Österreich und Deutschland bis in die Niederlande eine unglaubliche Vielfalt an Natur und Kultur. Der Rhein stellt das Herzstück dieses Radweges dar und verändert mit jedem gefahrenen Kilometer sein Gewand.

Im Alpendorf Andermatt in der Schweiz beginnt der Rheinradweg. Von dort führt er dich über den Oberalppass, wo der Rhein entspringt, durch das alpine Rheintal bis an den Bodensee. Am Ufer des malerischen Sees radelst du über Schaffhausen an den Rheinfällen vorbei nach Basel und schließlich über die Grenze nach Deutschland. Durch die schöne Natur der Rheintalebene fährst du Richtung Norden und durchquerst das märchenhafte, von romantischen Burgen gesäumte Mittelrheintal. Vorbei am Kölner Dom radelst du in die Niederlande, wo dich eine weite Landschaft mit Polder und Windmühlen erwartet und bis an die Nordsee zur Rheinmündung begleitet.

Wir zeigen dir hier, wie du den Rheinradweg in 24 Etappen von der Quelle bei Andermatt in der Schweiz bis ins Rhein-Maas-Delta nach Hoek van Holland fährst, wo der Fluss in die Nordsee mündet. Die Etappen sind im Durchschnitt etwa 60 Kilometer lang. Falls du mehr Zeit hast und gemütlicher mit dem Fahrrad am Rhein entlangradeln möchtest, kannst du die Etappen auch einfach halbieren. Der Rheinradweg ist relativ einfach zu fahren, lediglich in der Schweiz erwarten dich einige Berge und Hügel, auf dem Rest der Strecke ist der Radweg größtenteils flach.

Durch die gute Infrastruktur entlang des Wegs ist eine mehrtägige Fahrradtour am Rhein einfach zu organisieren. Zum Startpunkt in Andermatt kommst du bequem mit dem Zug. Auch das Ziel Hoek van Holland hat einen Bahnhof, von dem du zum Beispiel nach Rotterdam fahren und dort die Heimreise antreten kannst. Unterwegs, sei es in der Schweiz, in Deutschland oder in den Niederlanden, hast du ebenfalls immer wieder die Gelegenheit, auf öffentliche Verkehrsmittel wie die Bahn oder Fähren umzusteigen. Das ermöglicht dir auch ganz bequem, nur Abschnitte des Rheinradwegs zu fahren. Übernachten kannst du je nach Belieben auf Campingplätzen, in Jugendherbergen, Pensionen oder Hotels. In allen Etappenzielen des Rheinradwegs hast du mehrere Unterkünfte zur Auswahl und auch an der Strecke gibt es genug davon. Unterwegs sorgen zahlreiche Restaurants, Biergärten und Cafés für das kulinarische Wohlergehen und runden die abwechslungsreiche Fahrradtour auf dem Rheinradweg ab.

Auf der Karte

loading
loading

Die Etappen des Rheinradwegs

  • Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
    Schwer
    02:14
    32,3 km
    14,5 km/h
    670 m
    990 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Der Rheinradweg beginnt in den Schweizer Alpen in Andermatt, wo du gut mit dem Zug hinkommst. Von dem im Ursental liegenden Dorf radelst du über den Oberalppass. Bis zur Passhöhe auf 2.046 Metern überwindest du etwa 600 Höhenmeter. Oben angekommen kannst du dich erst einmal so richtig ausruhen, in einem der Gasthäuser einkehren und dich eventuell aufwärmen, denn hier oben …

  • Schwer
    04:51
    66,1 km
    13,6 km/h
    710 m
    1 250 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Disentis führt dich der Rheinradweg heute auf einer wunderschönen Strecke mit atemberaubenden Aussichten nach Chur. Zu Beginn geht es wie am Vortag bergab durch das Vorderrheintal. Auf einigen Abschnitten radelst du dabei direkt am Ufer des Flusses entlang, andere führen dich durch lichte Wälder und über saftig grüne Wiesen. Immer präsent ist das malerische Alpenpanorama.

    Nach etwa der Hälfte …

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • Mittelschwer
    02:46
    47,0 km
    16,9 km/h
    170 m
    300 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Chur radelst du auf der dritten Etappe direkt am Rhein entlang. Er führt dich durch sein immer breiter werdendes Tal. Somit vermischen sich heute weite Blicke über offene Landschaft mit einer wunderschönen Alpenkulisse. Nach den ersten Kilometern, die dich fast ausschließlich bergab geführt haben, verlässt du das Ufer des Rheins und machst einen Abstecher in eine etwas hügeligere Gegend …

  • Mittelschwer
    02:39
    43,5 km
    16,4 km/h
    60 m
    110 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die vierte Etappe des Rheinradwegs ist fast komplett flach, sogar ein wenig abschüssig. Von Buchs radelst du etwas abseits des Rheins durch weite Felder und Wiesen. Dabei passierst du immer wieder charmante Orte und Dörfer, die teilweise direkt am Fuße der immer noch präsenten Berge liegen.

    Langsam schlängelt sich dein Weg zurück an den Rhein. Auf glattem Asphalt rollst du …

  • Mittelschwer
    04:05
    64,6 km
    15,8 km/h
    150 m
    150 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    St. Margrethen liegt direkt an der Grenze zu Österreich, die vom Alten Rhein gebildet wird und genau den überquerst du. Auf österreichischer Seite radelst du am Ufer des Rheins bis zum Rheindelta, wo er in den Bodensee mündet. Durch ein wunderschönes Naturschutzgebiet geht es wieder zurück zum Alten Rhein und hinüber in die Schweiz.

    Auf dem schön ausgebauten Bodenseeradweg fährst …

  • Mittelschwer
    03:11
    49,2 km
    15,5 km/h
    310 m
    320 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    In Kreuzlingen radelst du ganz dicht an der Grenze zu Deutschland entlang. Auf der anderen Seite liegt Konstanz, dem du einen kurzen Besuch abstatten kannst, bevor die Etappe richtig losgeht. In Konstanz fließt der Rhein auch wieder aus dem Obersee, welcher der Hauptsee des Bodensees ist, und mündet nach einigen hundert Metern in den Untersee, an dessen Ufer du von …

  • Mittelschwer
    03:24
    51,9 km
    15,3 km/h
    420 m
    480 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Bei deinem Weg aus Schaffhausen kommst du am Rheinfall vorbei. Am größten und wasserreichsten Wasserfall Europas lohnt es sich, eine Pause einzulegen und den tosenden Rhein auf sich wirken zu lassen. Im Anschluss radelst du durch leicht hügeliges Gebiet durch weite Felder und romantische Wälder.

    Der höchste Anstieg führt dich heute direkt in Rheinnähe über den Irchel. Zwischen den Bäumen …

  • Mittelschwer
    03:44
    54,3 km
    14,6 km/h
    390 m
    450 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Gleich zu Beginn der leicht hügeligen achten Etappe überquerst du kurz hinter Bad Zurzach die Aare. Sie ist der größte, komplett in der Schweiz verlaufende Fluss. Von der Brücke aus kannst du beobachten, wie die Aare in den Rhein mündet. Anschließend radelst du durch weite Felder direkt ans Ufer des Rheins, der hier durch den Zusammenfluss deutlich breiter ist.

    Du …

  • Leicht
    01:24
    23,1 km
    16,4 km/h
    130 m
    140 m
    Leichte Fahrradtour. Für alle Fitnesslevel. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Heute wartet eine kurze und einfache Etappe auf dich, bei der du dir unterwegs viel Zeit nehmen kannst, um die Highlights an der Strecke und die Etappenorte zu genießen. In Rheinfelden beginnt die neunte Etappe am Ufer des Rheins, dem du einige Kilometer durch schöne Auen folgst. Bei der Gemeinde Kaiseraugust entfernst du dich etwas vom Fluss und radelst durch …

  • Schwer
    05:15
    63,0 km
    12,0 km/h
    100 m
    160 m
    Fähre
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    In Basel folgst du dem Rhein aus der Stadt. Er bringt dich über die Grenze nach Deutschland, wo dich Weil am Rhein empfängt. Du radelst weiterhin direkt am Ufer des Flusses entlang und kannst dabei den Blick übers Wasser bis nach Frankreich schweifen lassen, das auf der anderen Uferseite liegt.

    Bald verlässt du die letzten Ausläufer der Stadt und tauchst …

  • Schwer
    06:14
    77,4 km
    12,4 km/h
    150 m
    210 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Von Breisach aus begleitest du den Rhein auf der heutigen elften Etappe des Rheinradwegs weiter nach Norden. Gleich nachdem du die letzten Häuser Breisachs hinter dir gelassen hast, tauchst du wieder in die wunderschönen Auwälder des Rheins ein. Zwischen den Bäumen siehst du hier und da das Wasser durchschimmern und kannst einige gemütliche Badestellen finden. Falls du lieber in einem …

  • Schwer
    05:56
    87,2 km
    14,7 km/h
    190 m
    220 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    In Kehl radelst du an der Kinzig entlang, die dich am Rheinhafen vorbeiführt und schließlich in den Rhein mündet. Hinter der Mündung erwarten dich wieder idyllische Auwälder, die den Rheinradweg säumen. Auf deiner gemütlichen, leicht abschüssigen Fahrt Richtung Norden hast du links immer den Rhein und Frankreich auf der anderen Uferseite im Blick. Rechts von dir kannst du immer mal …

  • Mittelschwer
    04:28
    76,3 km
    17,1 km/h
    210 m
    220 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von Wörth fährst du am Ufer des Altrheins entlang bis in die schönen Auwälder des Rheins. Hier radelst du auf dem Rheindamm durch herrliche Natur. Nach etwa 20 Kilometern erreichst du zum ersten Mal auf dieser Etappe das Ufer des Rheins, wo dich der Radweg direkt am Wasser entlangführt. In Germersheim verlässt du das Ufer wieder und fährst in mehreren …

  • Mittelschwer
    04:15
    64,3 km
    15,1 km/h
    140 m
    130 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Die Tour kann Passagen mit losem Untergrund enthalten, die schwer zu befahren sind.

    In einem großen Bogen radelst du am Stadtrand entlang aus Ludwigshafen. Hinter den Toren der Stadt tauchst du in eine flache Feld- und Wiesenlandschaft ein, die sich am Ufer des Rheins erstreckt. Nach dem ersten Drittel der Strecke erreichst du Worms. Hier lohnt sich eine Pause, um die Altstadt oder die Nibelungenbrücke zu erkunden. Entlang des Rheinufers laden dich auch …

  • Schwer
    05:37
    87,3 km
    15,5 km/h
    240 m
    260 m
    Schwere Fahrradtour. Sehr gute Kondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Gleich hinter Nierstein fährst du durch malerische Weinberge, die sich am Ufer des Rheins erstrecken. Nach wenigen Kilometern werden diese durch weite Felder abgelöst, die dich bis an die Mainzer Stadtgrenze begleiten. Am Ufer des Rheins radelst du durch die Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz. Hier kannst du schon eine erste Pause einlegen und die große Auswahl an Restaurants und Cafés zum …

  • Mittelschwer
    03:21
    50,8 km
    15,2 km/h
    210 m
    230 m
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Die 16. Etappe des Rheinradwegs führt dich durch das malerische Mittelrheintal. Gleich zu Beginn radelst du direkt am Ufer des Rheins entlang und kommst an dem bekannten Felsen Loreley und vielen Burgen vorbei, die in der Mitte des Flusses auf Inseln stehen oder auf der anderen Uferseite auf Hügeln thronen.

    An bewaldeten Uferhängen und vorbei an charmanten Fachwerkstädtchen schlängelt sich …

  • Mittelschwer
    04:15
    66,9 km
    15,7 km/h
    200 m
    210 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    In Koblenz am Deutschen Eck überquerst du die Mosel und fährst durch schöne Auen ans Rheinufer. Der Rheinradweg führt dich direkt am Wasser entlang, sodass du deinen Blick über den Fluss und auf die andere Uferseite schweifen lassen kannst. Auf diesem Abschnitt ist das Rheintal dichter besiedelt und so passierst du heute mehrere Orte, in denen du schöne Pausen einlegen …

  • Mittelschwer
    03:06
    49,3 km
    15,9 km/h
    130 m
    150 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Die Etappe von Bonn nach Leverkusen wird etwas urbaner als die bisherigen Etappen, dennoch kannst du dich auch heute über schöne Abschnitte durch die Natur freuen. Nachdem du Bonn verlassen hast, überquerst du den Rhein und setzt deine Radtour auf der rechten Rheinseite fort. Direkt am Ufer tauchst du in schöne Natur aus Auen, Wäldchen und weiten Feldern ein. Immer …

  • Mittelschwer
    03:56
    61,0 km
    15,5 km/h
    160 m
    180 m
    Fähre
    Mittelschwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Überwiegend befestigte Wege. Kein besonderes Können erforderlich. Die Tour enthält Überquerungen mit der Fähre.

    Die 19. Etappe des Rheinradwegs ist wieder weitgehend flach und bringt dich auch heute durch verschiedene Orte und Städte, in denen du ausgiebige Pausen genießen kannst. Gleich zu Beginn radelst du durch weite Felder, die sich neben dem Rhein erstrecken. Etwas abseits des Ufers hast du trotzdem immer wieder einen schönen Blick auf den Fluss, den du dank der flachen …

  • Schwer
    03:43
    59,2 km
    16,0 km/h
    110 m
    130 m
    Schwere Fahrradtour. Gute Grundkondition erforderlich. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

    Gleich hinter Duisburg fährst du ans Rheinufer. Hier findest du ein gemütliches Gasthaus mit Biergarten. Falls du noch nicht gefrühstückt hast oder zeitig mittagessen möchtest, ist das genau das Richtige. Durch weite Felder geht es dann abseits des Flusses hinein in das Naturschutzgebiet Hasenfeld und Rheinvorland, das mit grünen Wiesen und verschiedenen Seen verzaubert. Über Feld- und Weideland fährst du …

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Collection Statistik

  • Touren
    24
  • Distanz
    1 417 km
  • Zeit
    93:00 Std
  • Höhenmeter
    5 370 m6 800 m

Dir gefällt vielleicht auch

Raus aus dem Bikeshop, rein in die Natur – Tagestouren in NRW

Fahrrad-Collection by

 GIANT Deutschland

Feel the Flow – mit dem eBike in Arosa Lenzerheide

Fahrrad-Collection by

 Bosch eBike Systems

Romantik zwischen Mannheim und Bayreuth – Radweg Burgenstraße

Fahrrad-Collection by

 Radweg Burgenstraße

Berlin. Fehmarn. Kopenhagen. Eine Radreise

Fahrrad-Collection by

 komoot

Entdecken

Der Rheinradweg von der Quelle an die Nordsee