Crosswandern im Schwarzwald

Crosswandern? Noch nie gehört? Macht nichts, denn Crosswandern auf dem ALBTAL.Abenteuer.Track im nördlichen Schwarzwald ist etwas Brandneues Quer durch Wald und Wiesen, steil, anstrengend und fordernd. Nichts für Warmduscher. Wer die Herausforderung sucht, der ist hier goldrichtig. Immerhin gilt es, zwei ca. 23 Kilometer lange Etappen mit insgesamt 1.800 Höhenmetern zu absolvieren. Und das teilweise extrem den Berg hinauf. Querfeldein über umgestürzte Bäume, durch hohes Gras, über Felsen und Geröll und durch Bachläufe. Gute Kondition ist hier eine Grundvorraussetzung. Wer es nach den zwei anstrengenden Tagen ein bisschen ruhiger angehen will, dem schlagen wir hier noch etwas gediegenere Wanderungen durchs schöne Albtal vor.

Auf der Karte

Die Touren

  • Schwer
    08:06
    24,8 km
    3,1 km/h
    1 010 m
    1 000 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.
  • Schwer
    07:26
    23,9 km
    3,2 km/h
    810 m
    930 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Gute Trittsicherheit, festes Schuhwerk und alpine Erfahrung notwendig.

    WICHTIGER HINWEIS - Stand 20.04.2018
    Rund um die Hahnenpfalzhütte auf der 1. Etappe des Albtal.Abenteuer.Tracks befinden sich derzeit Wegesperrungen aufgrund von Forstarbeiten. Diese belaufen sich voraussichtlich bis Mitte Mai.
    Der Albtal.Abenteuer.Track kann bis zur Hütte begangen werden. Für den Rückweg nach Bad Herrenalb bitte der Beschilderung des Schwarzwaldvereins folgen.

  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

    oder
    Mit E-Mail registrieren
  • Schwer
    06:22
    22,7 km
    3,6 km/h
    470 m
    450 m
    Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

    Vom Albgaubad wanderst du durch die Krebsbachklinge immer am Wasser entlang steil bergan nach Spessart. Du wanderst am Ort entlang durch Streuobstwiesen weiter. Hier kannst du eine tolle Aussicht genießen, dann geht es hinter Schöllbronn wieder auf schattigen Wegen hinab ins Moosalbtal. Immer entlang der idyllischen Moosalb und an den kulturhistorischen Wässerwiesen wanderst du weiter ins Albtal. Von hier geht es für dich hinauf zum Walderlebnispfad Spessart. An Spessart entlang, wo es Einkehrmöglichkeiten und einen Grillplatz gibt, gelangst du durch den Wald wieder hinunter nach Ettlingen.

  • Mittelschwer
    04:54
    17,3 km
    3,5 km/h
    360 m
    400 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Von der S-Bahn-Haltestelle in Marxzell geht es steil hinauf in Richtung Mittelberg. Schon auf halber Höhe lädt dich ein Pavillon zur Rast ein. Weiter geht es teilweise auf schmalen Pfaden durch den Wald hinauf nach Mittelberg, von wo du eine grandiose Aussicht in Richtung Karlsruhe genießen kannst. Du wanderst weiter nach Moosbronn, wo du dir entspannt eine Pause gönnen kannst, bevor du immer am Wasser entlang durch das schattige Moosalbtal wieder hinunter in Richtung Albtal startest. Auf deinem Weg kommst du an etlichen alten Wasserleitungen und Kanälen vorbei und kannst dich über die historischen Wässerwiesen informieren. Wenn du das Albtal erreichst, gelangst du mit der S-Bahn von Fischweier wieder zurück zum Ausgangspunkt.

  • Mittelschwer
    03:24
    12,1 km
    3,6 km/h
    260 m
    260 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser Tour wanderst du über die Überreste eines Verteidigungswalls, der vor über 300 Jahren errichtet wurde, um französische Truppen bei ihrem Vormarsch zu stoppen. Außerdem werden dir weite Ausblicke über die ganze Rheinebene gewährt und du kannst in den schönen Laubwäldern auf dem Kreuzlberg mal wieder so richtig abschalten.

  • Mittelschwer
    03:46
    13,4 km
    3,5 km/h
    280 m
    280 m
    Mittelschwere Wanderung. Gute Grundkondition erforderlich. Leicht begehbare Wege. Kein besonderes Können erforderlich.

    Auf dieser wunderschönen, mittellangen Tour gibt es Natur pur zu sehen! Erst folgst du auf winzigen Waldpfaden den Bächlein rund um den wilden Hasenberg, bevor du ein paar Kilometer weiter in die gepflegte Grünanlage des Kurparks Waldbronn eintrittst. Dort gibt es allerhand zu entdecken und zu tun - von Minigolf bis Kneipp ist einiges dabei. Zu guter Letzt folgst du unter einem dichten Blätterdach dem langsam vor sich hinfließenden Mühlenkanal - einem menschengemachten Seitenarm der Alb - und schließlich auch der Alb selbst zurück nach Ettlingen.

Dir gefällt diese Collection? Teil sie mit deinen Freunden!

Crosswandern im Schwarzwald
Gesponsert von
ALBTAL – das Entdecker.Tal im Nordschwarzwald