Entdecken

Hohe Liebe

Hohe Liebe

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
521 von 543 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Marishu

    Die Hohe Liebe ist einer der eher kleineren Gipfel in der Sächsischen Schweiz. Natürlich hält die Hohe Liebe auch was der Name verspricht: Der Ausblick ist Romantik pur. Lohnenswert ist ein Rundweg über den Gipfel. Auf dem Gipfel befindet sich ein kleines Denkmal zu Ehren der verunglückten Bergsteiger in der Sächsischen Schweiz.

    • 2. Dezember 2018

  • Jana

    Immer am Totensonntag gibt es heir ein Konzert der bergfinken.

    • 24. November 2016

  • Stefan 🇪🇺

    Auf der Hohen Liebe befindet sich eine Gedenkstätte für sächsische Bergkameraden, die im Krieg gefallen sind oder in den Bergen geblieben sind. Links unterhalb des Monuments befindet sich ein metallenes Buch mit Bronzeblättern zu einzelnen Schicksalen. Von der Hohen Liebe aus reicht der Blick weit in die Felsenwelt mit Affensteinen und Bloßstock.

    • 26. Dezember 2019

  • Jana

    Wir waren in diesem Jahr hier zum Konzert des Bergsteigerhores Bergfinken anläßlich des Totensonntags.

    • 29. Dezember 2015

  • fxnn

    Ein toller Ort für eine Rast, mit weitem Blick auf Affensteine, Kuhstall und andere.

    • 22. August 2016

  • Jana

    Immer an Totensonntag gibt es hier eine Totenehrung mit einem Auftritt des Bergsteigerchores Bergfinken.

    • 30. Dezember 2016

  • Torsten

    Ein kleiner Gipfel mit nicht viel Platz. Aber die "intime" Atmosphäre und der schöne Ausblick auf die Affensteine lohnt.

    • 4. Juni 2018

  • Torsten

    "Auf den Gipfel der Hohen Liebe befindet sich ein Bergsteigerehrenmal, das an im Ersten Weltkrieg gefallene Bergsteiger erinnert. Von rund 800 Mitgliedern des Sächsischen Bergsteigerbunds (SBB) waren über 400 im Ersten Weltkrieg gefallen. Bereits kurz nach Kriegsende rief der SBB einen Ausschuss zur Errichtung eines Ehrenmals für gefallene Bergsteiger in Leben. Leiter war der bekannte Bergsteiger und Erstbegeher des Überfalls an der Lokomotive, Albert Kunze, als Berater zur Gestaltung engagierte sich der Dresdner Architekt und Bergsteiger Oskar Pusch. Der Entwurf zur Gestaltung stammte von Franz Beyer, einem Dresdner Bildhauer und Bergsteiger. Am 17. Oktober 1920 wurde das Ehrenmal mit einer Rede von Rudolf Fehrmann eingeweiht.

    Das aus Sandstein gefertigte Ehrenmal trägt zwei Bronzetafeln mit den Inschriften „Den gefallenen Bergsteigern 1914 bis 1918“ und „Unseren toten Bergfreunden“. 1947 wurde die damals als nicht mehr zeitgemäß empfundene Inschrift geändert, 1990 wurde der frühere Zustand wieder hergestellt.

    Am Totensonntag treffen sich am Ehrenmal jedes Jahr Bergsteiger zur Erinnerung an ihre Toten. Inzwischen wird nicht mehr nur gefallener Bergsteiger gedacht, sondern allen gestorbenen und bei Bergunfällen ums Leben gekommenen Bergsteigern. Das Treffen auf der Hohen Liebe gehört zum traditionellen Kalender des Bergsteigerjahrs im Klettergebiet Sächsische Schweiz." - de.wikipedia.org/wiki/Hohe_Liebe#Bergsteigerehrenmal

    • 4. Juni 2018

  • reisevex

    Schöner leichter Einstieg für einen langen Wandertag.

    • 1. Juli 2018

  • Kai-Uwe

    Die Hohe Liebe ist ein absoluter Geheimtipp für Bergwanderer.
    Man sollte von Osten aus den Aufstieg wählen, den finde ich sportlicher.

    • 19. Februar 2019

  • Andreas J

    Wir sind vom Parkplatz nasser Grund gestartet, vorbei an alten Buchen ging es schon stetig bergann. Aber oben angekommen hat man einen ruhigen Rastplatz mit kleiner Aussicht.

    • 19. Februar 2019

  • Markus

    Sehr beeindruckend und emotional!

    • 22. März 2019

  • Baumi 6.0

    Wunderbarer Ausblick und ein schöner Gedenkort an die verungückten Bergsteiger.

    • 27. Mai 2019

  • Rike

    Wir hatten am Sonntag morgen diese Aussicht ganz für uns.

    • 29. September 2019

  • Nancy 😗 🥾🚶‍♀️⛰ 🚴‍♀️

    Vorsicht ist geboten wenn es geregnet hat . Dann wird das klettern eine rutschige Angelegenheit. Also auf gepasst Bein Wandern.

    • 14. Februar 2020

  • Bjoern

    Es lohnt sich das Buch aufzuklappen um die Geschichten zu lesen.

    • 5. Mai 2020

  • Fallen Kingdom

    In unmittelbarer Nähe der Schrammsteine ist die Hohe Liebe ein kleiner Felsgipfel der nicht so überlaufen ist und zu einer kleinen Rast einlädt inkl. schöner Aussicht

    • 17. September 2020

  • Rösi

    Ich muß echt sagen, langsam bin ich entsetzt, wie der Respekt bei der Menschheit flöten geht! Würdet ihr auf dem Friedhof essen bei der Andacht? Ich glaub ich Spinne, am Totensonntag müssen mehrere ganz Schlaue die Aussicht für ein Picknick genutzt haben... Die Eierschalen und Co liegen direkt neben den Gedenkgränzen und davor, Bravo.
    Und dann gibt es noch die Superschlauen unter den Jahres Besuchern - Wer ist den BITTESCHÖN so bedeppert UND macht Liebesschlösser an die Sicherungsringe?! 😱😡😤

    Zum Glück entschädigt die Natur...

    • 26. November 2020

  • Titus 🇸🇪🇪🇺🇨🇿

    Das ist schon eine besondere Aussicht, die man von hier auf die Affensteine insbesondere hat. Den ganz umfassenden Panoramablick verhindert der Baumbewuchs am Berg. Dennoch lohnt sich der Aufstieg, der nicht leicht, aber dennoch gut zu bewältigen ist.

    • 2. April 2021

  • Steve

    Schönes Warmup für die Runde über die Schrammsteine.

    • 10. Mai 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Hohe Liebe

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Bad Schandau, Sächsische Schweiz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe440 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Schandau

Entdecken

Hohe Liebe