TheLintorfer hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Entspannte Trödelrunde in den Rurauen bei Linnich 🌤 14-19° am 17.05.2020

04:29
20,6 km
4,6 km/h
40 m
40 m

Tourenverlauf

10 m
Recht großer Parkplatz Ruraue Broich
883 m
1,63 km
2,28 km
2,54 km
2,72 km
2,85 km
Je größer der Stock, desto mehr Spaß
Dem versunkenen Ritter
3,40 km
3,90 km
3,91 km
4,86 km
5,66 km
6,05 km
6,77 km
Kunst oder Kinderspaß ?
7,43 km
8,22 km
8,79 km
Foto von Inka
Voller Körpereinsatz 🤣 (Foto von Inka)
Foto von Inka
Wasserschildkröte
9,03 km
9,36 km
Und sie funktionierte noch ...
10,8 km
11,5 km
Und sie hat's in's Bild geschafft 😂👏🏻
13,4 km
14,4 km
Foto von Inka
15,4 km
16,5 km
Foto von Inka
Der wasserverrückte Hund Monty
Foto von Inka
17,5 km
Endlich wieder Biergarten (Foto von Inka)
17,9 km
18,5 km
19,4 km
19,7 km
20,0 km
20,2 km
Foto von Inka
20,2 km
20,6 km

Tourenprofil

Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Keine Auswahl

TheLintorfer und 3 andere waren wandern.

17. Mai 2020

Kommentare

  • TheLintorfer

    Eine entspannte Wanderung durch die Rurauen bei Linnich.
    Gestartet wurde am Parkplatz Broich Rurauen. Von dort ging es zunächst an den Barmer See. Hier lag Monty dann schon die erste Badesession ein, denn Wasser zieht diesen verrückten Hund magisch an.
    Überhaupt war diese Wanderung Entspannung pur, immer wieder wurden, oft am Wasser, kleine Pausen eingelegt, es wurde gemütlichen Schrittes gegangen.
    Dann entlang des Rurverlaufs. Immer wieder mit Möglichkeit, an's Wasser zu gelangen.
    Gegen Mittag füllte sich dann der etwas breitere Weg zunehmend, vor allem mit sehr viel Radfahrern, was ein entspanntes Gehen kurzzeitig etwas erschwerte, doch dieser Abschnitt sollte nicht allzu lange andauern.
    Vorbei an der Rursperre mit Fischtreppe, ging es immer weiter Richtung Norden entlang der Rur.
    Ein kurzer Abschnitt war gesperrt, allerdings nicht für Fußgänger.
    Es ging teils durch Urwaldauen, wo die Baumfällkünste von Bibern bewundert werden konnten.
    An einer Anglerwiese angekommen, gab es erstmal eine Pause zur Stärkung, bei gemütlichem Sitzen im Gras.
    Einmal die Rur gequert, wurde der Rückweg eingeschlagen. Hier ging es abenteuerlich durch ein Feld, ein kleines Stück Straße und wieder durch Feld und Wiesen, um schließlich wieder an der Rur anzugelangen.
    Dann noch eine Runde um den Barmer See, mit seinen wunderbaren Pfaden, teils nahe am Wasser entlang. Den Abschluss sollte dann nochmal ein Päuschen am See direkt sein. Hier durften wir noch Pferde beim Baden beobachten, ein toller Abschluss eines herrlichen langen Tages.
    Ich Danke für die tolle tiefenentspannte Begleitung durch meine neue Adoptivfamilie 😉😂 mit Hunden.

    • 17. Mai 2020

  • Inka

    Das war wieder ein toller Tag. Klasse Gegend, super Wetter und sehr angenehme Begleitung.
    Da war Entspannung und Spaß ja schon vorprogrammiert 👍
    Und natürlich haben wir diesen spitzen Tour Guide sofort adoptiert...damit wir uns schon auf die nächste gemeinsame Runde freuen können🐕🐕👫👫

    • 17. Mai 2020

  • COUCHFLUCHT

    Mensch, das hört sich aber echt nach ner Wellness Tour an 🤩

    • 17. Mai 2020

  • Wanderer

    Da kommt die Entspannung sogar beim betrachten der Bilder rüber☺️ - Sehr schön!

    • 18. Mai 2020

  • TheLintorfer

    Ja Inka, es ist einfach schön mit unkomplizierten Menschen und durchgeknallten Tieren unterwegs zu sein, passt beides irgendwie 😉😂Sabrina, das war es. Ich war ganz überrascht von der tollen Gegend, zwar sehr flach, aber dafür nicht weit weg.
    Uuuund das erste mal dieses Jahr wieder im Biergarten gesessen, wir wollten gar nicht mehr weg... 🍻
    Wanderer, es fühlte sich wieder an wie ein Tag Urlaub.

    • 18. Mai 2020

  • Irène

    Schöne Tour, die Beschreibung und die Bilder bringen das gut rüber!
    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück liegt doch so nah ;-)

    • 21. Mai 2020

  • TheLintorfer

    Danke Irène, genau so isses. Gibt so viele nette Plätzchen, gar nicht so weit weg...

    • 22. Mai 2020

Dir gefällt vielleicht auch