Bereit, das Outdoor-Abenteuer von „Fahrradtourplus“ anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

Fahrradtourplus

Rund um Aichstetten

Rund um Aichstetten

03:09
46,0 km
14,6 km/h
580 m
590 m

Tourenverlauf

Start
2,27 km
Nach der Autobahnbrücke geht es steil nach oben
Nach der Autobahnbrücke geht es steil nach oben
3,14 km
Ab hier beginnt der fürstliche Wildpark
7,24 km
idyllischer Weiher im fürstlichen Wildpark
idyllischer Weiher im fürstlichen Wildpark
idyllischer Weiher im fürstlichen Wildpark
idyllischer Weiher im fürstlichen Wildpark
7,88 km
Tobelbach
Tobelbach
Tobelbach
10,2 km
Talacker
Windkraft war auch schon mal
14,0 km
16,3 km
20,6 km
Die Aitrach
Die Aitrach
22,8 km
Kies - das Gold Oberschwabens
24,1 km
24,8 km
Iller Staustufe Lautrach
Iller Staustufe Lautrach
Iller Staustufe Lautrach
Iller Staustufe Lautrach
Iller Staustufe Lautrach, Blick auf Kardorf
27,6 km
Lautrach
28,9 km
am alten Pilgerweg
31,5 km
Wegweiser mitten im Wald
34,7 km
eine Spitzkehre im Wald
35,6 km
37,6 km
sehr steil, grober Schotter = schieben
Ottmanshofen
38,2 km
künstlerische Fassade in Ottmanshofen
St. Bartholomäus in Ottmanshofen
38,7 km
St. Bartholomäus in Ottmanshofen
40,1 km
Abfahrt ins Tal von Nibel und Wurzacher Ach, im Hintergrund Schloss Zeil
Abfahrt ins Tal von Nibel und Wurzacher Ach
43,7 km
44,5 km
Wurzacher Ach und Nibel sind nun vereint zur Aitrach
die Aitrachschleife bei Altmannshofen
45,1 km
Altmannshofen
46,0 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Fahrradtourplus war Fahrrad fahren.

25. April 2021

Kommentare

  • Fahrradtourplus

    Rundtour um Aichstetten entlang der Gemeindegrenze. Der Weg folgt dem Verlauf der Grenze des Gemeindegebiets von Aichstetten, mal innerhalb, mal außerhalb.
    Im Gemeindegebiet fließt die Aitrach, in deren Tal auch die Autobahn liegt. Bei der Wegsuche für die östliche Gemeindegrenze führt die Tour auf bayrisches Hoheitsgebiet und kurzzeitig auch an die Ufer der Iller. Zwischen Aitrach und Iller liegt ein durchaus markanter und bewaldeter Höhenzug, dessen Anstiege spürbar sind. Auch im Westteil geht es am Hang des Urstromtals steil nach oben. Die dort befindlichen Wälder sind sanft kuppiert und im fürstlichen Wildpark kann man Wildschweinrudeln und Rehen begegnen.
    Ansonsten viel Wald und immer wieder landschaftliche Kleinode.
    Viel Spaß wenn Ihr feststellt, welche Ausdehnung Eure Gemeinde hat.
    Mehr Interesse an Grenzfahrten? grenzfahrt.de

    • 25. April 2021

Fahrradtourplus

Rund um Aichstetten