Marc Arzt von reisezoom hat diesen Ort mit komoot entdeckt!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Marc Arzt von reisezoom

Das alpine Berlin: NORDWEST

Das alpine Berlin: NORDWEST

03:52
22,0 km
5,7 km/h
200 m
190 m

Tourenverlauf

Start
1,42 km
2,10 km
2,11 km
2,13 km
2,84 km
4,63 km
5,09 km
7,26 km
7,70 km
7,90 km
10,9 km
13,3 km
14,7 km
16,0 km
16,1 km
16,1 km
16,2 km
17,1 km
17,3 km
17,7 km
18,4 km
20,0 km
20,0 km
21,3 km
22,0 km
Ziel

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.
Keine Auswahl

Marc Arzt von reisezoom war wandern.

28. April 2021

Kommentare

  • Marc Arzt von reisezoom

    Es ist vollbracht, der Kreis ist geschlossen und ich falle in ein Loch und muss schnell etwas Neues planen :D
    Startpunkt war - wie so oft - der Endpunkt der letzten Etappe (S-Spandau). Zunächst ging es laaange am Wasser entlang, Havel, Tegler See, Große Malche. Ja, man kann den Gewässern viele Namen geben. Nass bleibt das Wasser trotzdem.
    Spandau ist mit dem vielen Nass wirklich schön anzuschauen, allerdings heißt das auch, dass ich heute viel auf asphaltierten Wegen unterwegs war. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass mein rechtes Knie mit zu viel Asphalt nicht einverstanden ist. Aber egal.
    Bei so viel Wasser durfte natürlich eine Fährfahrt nicht fehlen. Für 60 Cent hat man mich nach Tegelort übergesetzt. Wo es dann bald auf Waldwegen weiterging.Die Sonne lachte und die heutigen Gipfel konnte ich in der Fernen natürlich nicht ausmachen. Mit Apolloberg und Ehrenpfortenberg standen nämlich nur zwei Hügel von 65m bzw. 69m auf dem Programm. Trotzdem geht es vor beiden Gipfel ein kurzes Stück ordentlich hoch. Oben steht jeweils ein Gipfelkreuz, das wird kurz bestaunt, fotografiert und dann darf man den Berg auch wieder verlassen.Von nun an schlenderte ich noch ein bisschen durch den Wald und das schöne Tegler Fließ und war schon bald am S-Bahnhof Waidmanslust. Dem Ort, an dem die Tour vor sieben Etappen startete.

    • 28. April 2021

  • Berlinspazierer

    Welche Etappe hat dir am besten gefallen?

    • 29. April 2021

  • Marc Arzt von reisezoom

    Oje, schwere Frage. Ich glaube Südwest. Am Teltow-Kanal entlang war richtig schön. Auch durch den Wald am Schluss war toll.
    Platz 2 wäre Südost mit Erpetal und Müggelsee + Berge.

    • 29. April 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Mit Kindern auf Safari in Berlin
Wander-Collection von
komoot
Berlins schönste Feierabendrunden
Rennrad-Collection von
komoot
Abseits des Berliner Trubels – Radeln im Osthavelland-Spandau
Fahrrad-Collection von
Regionalpark Osthavelland-Spandau
Trailrunning-Abenteuer um Berlin
Lauf-Collection von
komoot
Verlassene Orte in Berlin
Fahrrad-Collection von
komoot
100 Jahre Bauhaus – Die Berliner Moderne
Fahrrad-Collection von
visitBerlin
Traumhafte Herbstwanderungen um Berlin
Wander-Collection von
komoot
Berlins beste Badeseen
Fahrrad-Collection von
komoot
Marc Arzt von reisezoom

Das alpine Berlin: NORDWEST