Fränkisches Weinland hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Fränkisches Weinland

Zwei Bäche Tour – Fränkisches Weinland

Zwei Bäche Tour – Fränkisches Weinland

Schwer
01:44
30,9 km
17,9 km/h
190 m
190 m
Schwere E-Bike-Tour. Für alle Fitnesslevel. Auf einigen Passagen wirst du dein Rad vielleicht schieben müssen.

Tourenverlauf

Start
4,58 km
© OSM

Kürnach

Fahrrad-Highlight

10,3 km
© OSM

Unterpleichfeld

Fahrrad-Highlight

17,3 km
© OSM

Kloster Maidbronn

Fahrrad-Highlight

20,0 km
© OSM
30,6 km
30,9 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Wegtypen

Singletrail: 1,42 km
Weg: 13,0 km
Fahrradweg: 6,95 km
Nebenstraße: 8,26 km
Straße: 1,25 km
Bundesstraße: < 100 m

Wegbeschaffenheit

Loser Untergrund: 3,12 km
Fester Kies: 225 m
Pflaster: < 100 m
Straßenbelag: 6,43 km
Asphalt: 20,8 km
Unbekannt: 251 m

Wetter

loading

Fränkisches Weinland und 2 andere haben eine E-Bike-Tour geplant.

28. Juli 2021

Kommentare

  • Fränkisches Weinland

    Die Zwei Bäche Tour ist ein relativ neu angelegter Rundweg durch die Täler der Pleichach und der Kürnach. Schön hergerichtete Rastplätze, Informationstafeln zum Thema Wasser und eine autoverkehrsfreie Führung auf asphaltierten Wegen machen den Weg zu einem herrlichen Ausflugsziel.

    Du startest in Estenfeld und radelst an der Kürnach entlang zum gleichnamigen Ort und weiter bis nach Unterpleichfeld. An der Pleichach geht es nun weiter über Mühlhausen bis zum Kloster Maidbronn, in dem du einen großartigen Altar von Tilman Riemenschneider besichtigen kannst.

    Nur eine kurze Strecke später hast du Rimpar erreicht. Die Pleichach bildet hier eine Schleife und umfließt das schöne Schloss Grumbach. Das ehemalige Wasserschloss beheimatet heute das Rathaus und fünf Museen. Neben dem Schloss und der Kirche St. Peter und Paul prägen noch weitere historische Bauten, wie das alte Rathaus und das historische Wachhaus aus dem Jahr 1792, das Ortsbild. Ein kurzer Rundgang in dem kleinen Ort ist sehr empfehlenswert.

    Bis nach Versbach folgst du weiter der Pleichach und wechselst dann wieder in das Tal der Kürnach hinüber. An den Fischteichen vorbei erreichst du zunächst eine der Mühlen von Estenfeld. Die Weiße Mühle wurde bereits im Jahr 1144 als Seemühle erwähnt. Der heutige Bau stammt aus dem Jahr 1562 und der Name weist darauf hin, dass hier Mehl gemahlen werden durfte. Nur wenige Meter weiter hast du deinen Ausgangspunkt erreicht. Nimm dir noch etwas Zeit für den kleinen Ort mit seiner alten Kartause „Engelgarten“, dem Brunnen mit dem Mühlrad und der alten St. Mauritius-Kirche.

    • 5. August 2021

Dir gefällt vielleicht auch

Entdecke neue Wege – eBike-Touren im Fränkischen Weinland
Fahrrad-Collection von
Bosch eBike Systems
Entspanntes Wandern – Tagestouren im Fränkischen Weinland
Wander-Collection von
Fränkisches Weinland
Heute planen, später genießen – der MainRadweg
Fahrrad-Collection von
FrankenTourismus
Gravel Bikepacking von Hamburg bis München
Fahrrad-Collection von
Marius Quast | Bike, Ski & Abenteuer
Weinberge, Wälder und Weiher – Radeln im Steigerwald
Fahrrad-Collection von
FrankenTourismus
Alle Himmelsrichtungen erkunden – Wandern und radeln mit dem VGN
Wander-Collection von
VERKEHRSVERBUND GROSSRAUM NÜRNBERG
Fränkisches Weinland

Zwei Bäche Tour – Fränkisches Weinland