Waldemar hat dieses Outdoor-Abenteuer mit komoot geplant!

Entdeck auch du mehr von der Welt da draußen!

Pfälzer Gipfelsturm EXTREM 2019

Schwer
13:53
43,9 km
3,2 km/h
1 740 m
1 730 m
Schwere Wanderung. Sehr gute Kondition erforderlich. Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Tourenverlauf

Start
2,11 km
© OSM

Wetterkreuz

Wander-Highlight

3,67 km
6,71 km
9,90 km
© OSM

Blätterberg

Wander-Highlight (Abschnitt)

10,8 km

Ludwigsturm

Aussichtspunkt
12,3 km
© OSM

Schweizerhaus

Wander-Highlight

16,3 km
© OSM

Dreimärker

Wander-Highlight

21,2 km
© OSM

Blick ins Modenbachtal

Wander-Highlight

22,7 km
© OSM

Nello Hütte

Wander-Highlight

24,7 km
© OSM

Elvetritsche Bad

Wander-Highlight

26,8 km

Schänzelturm

Aussichtspunkt
27,6 km

Parkplatz Lolosruhe

Touristeninformation
28,2 km

Platte

Gipfel
28,6 km
29,4 km

Schafkopf

Gipfel
31,6 km

Hüttenhohl

Parkplatz
33,5 km
© OSM

Kalmit

Wander-Highlight

35,7 km
© OSM

Taubenkopf

Wander-Highlight

37,2 km
© OSM

Felsenmeer

Wander-Highlight

38,0 km
© OSM

Hohe-Loog-Haus

Wander-Highlight

38,1 km

Hohe Loog

Gipfel
40,0 km
© OSM

Blauer Punkt Weg ⏺️

Wander-Highlight

42,9 km
© OSM

Alsterbrunnen

Wander-Highlight

43,9 km
Ziel

Tourenprofil

Wegtypen

Bergwanderweg: 7,60 km
Wanderweg: 15,3 km
Weg: 18,8 km
Fußweg: 809 m
Nebenstraße: 1,10 km
Straße: 250 m

Wegbeschaffenheit

Alpines Gelände: 1,15 km
Naturbelassen: 11,7 km
Loser Untergrund: 27,1 km
Kies: 1,48 km
Befestigter Weg: 1,82 km
Asphalt: 549 m
Unbekannt: 117 m

Wetter

Waldemar hat eine Wanderung geplant.

4. April 2019

Kommentare

  • Waldemar

    Die Veranstaltung findet an Pfingsmontag, 10. Juni 2019 statt!

    • 4. April 2019

  • Waldemar

    Pfälzer Gipfelsturm extrem
    Start St. Martin. Weg aus dem Dorf zu Parkplatz Kropsburg.
    Links neben Kreuzweg ansteigender Pfad – Beschilderung „PWV Hochberggipfel“ und „Hochberg-Rundweg“ folgen bis Hochberg Gipfel „steinernes Köpfel“. Beschilderung „Hochberg-Rundweg“ weiter folgen bis „St.Martiner Hütte“ (Hesselbach Hütte).
    An Wegkreuzung St.Martiner Hütte kleinen Pfad links bergab (weiß/blau). Am Waldhaus Hüttenbrunnen über Straße, Fußgängerbrücke, Beschilderung Kohlplatz/Nello Hütte (weiß/blau) folgen.
    Vom Kohlplatz aus in Richtung Osten links ansteigend Pfad (gelb/blau) folgen bis in einer engen Linkskurve links ein steiler, gerader Pfad/Harvesterweg von oben einmündet. Diesen hoch, einen Waldweg kreuzend, bis er an einem Waldweg endet. Waldweg links folgen bis kurz vor Wegkreuzung von rechts ein Pfad einmündet. Pfad bergan bis Blättersberg Gipfel folgen. Geradeaus weiter, Waldweg kreuzend, geradeaus bis Ludwigsturm.
    Vom Ludwigsturm in Richtung Süden Beschilderung Schweizer Haus folgen. Am Schweizer Haus Serpentinen bergab bis auf Waldweg Beschilderung „Kastanien-Weg“. Diesem nach Westen folgen bis in einer Rechtskurve links ein kleiner Pfad Beschilderung „Kastanien-Weg“ bergab geht.
    Pfad trifft Straßenkreuzung Weiher/Burrweiler/Heldenstein. Über Straße kleiner Pfad Beschilderung „Kastanien-Weg“, dann nach rechts Waldweg folgen bis Parkplatz mit Unterstand. Waldweg in Linkskurve bergauf, dem Tal gerade folgen. Kurz vor Talende trifft man auf einen Waldweg an dem geradeaus zwei Wege parallel bergauf führen. Dem rechten Weg bis Dreimärker folgen. Die letzten 200m Weg sind durch Waldarbeiten und Harvester stark beeinträchtigt worden.
    Von Dreimärker westlich Waldweg steil bergauf, Pfad wurde von Harvester zum großen Teil zerstört.
    *Pfad bis Waldweg folgen, nach rechts Waldweg entlang bis von links Waldweg einmündet. Diesem bergauf folgen bis fast unter Gipfel. In Rechtskurve geht rechts ein Weg gerade direkt zum Gipfel.
    Alternativ * Waldweg kreuzen und Pfad weiter folgen. Die letzten 200m Pfad sind durch Waldarbeiten stark beeinträchtigt worden, die letzten 10m Anschluß zu oberem Waldweg fehlen ganz. Auf Waldweg nach links bis fast unter Gipfel. In Rechtskurve geht rechts ein Weg gerade direkt zum Gipfel.
    Zurück zu Dreimärker kann man einen der beiden Aufstiegswege nutzen, oder auf Rossberg dem Grat, Grenzweg nach Osten folgen. Leider fehlen hier durch Forstarbeiten die letzten 100m Pfad die steil bergab zu Waldweg führen. Dort trifft man direkt auf die Abzweigung in der man in Orginalbeschreibung links bergauf gegangen ist. Weg bergab folgen bis links kleiner Pfad einmündet. Diesem bergab bis Dreimärker folgen.
    Von Dreimärker nach links in Richtung Norden gehen, nach ca. 100m geht rechts ein kleiner Pfad ab. Beschilderung Kohlplatz (blau/weiß). Diesem bis Parkplatz Modenbachtal folgen, über Straße, Waldweg Schild Nello Hütte folgen. Nach etwa 150m geht es in einer Linkskurve nach rechts Pfad über Brücke. Weg bergauf Beschilderung Nello Hütte folgen (weiß/blau). An Nello Hütte vorbei zum Kohlplatz.
    Vom Kohlplatz zu Kesselberg (blau/gelb), und der normalen Gipfelsturm Tour folgen.
    Diese Tour hat 43.9km und mit 1730m deutlich mehr Höhenmeter als die reguläre Gipfelsturmtour. Gerade die ersten Höhenmeter bis Kesselberg sind nicht zu unterschätzen.

    • 22. Mai 2019

  • Waldemar

    Pfälzer Gipfelsturm extrem
    Start St. Martin. Weg aus dem Dorf zu Parkplatz Kropsburg.
    Links neben Kreuzweg ansteigender Pfad – Beschilderung „PWV Hochberggipfel“ und „Hochberg-Rundweg“ folgen bis Hochberg Gipfel „steinernes Köpfel“. Beschilderung „Hochberg-Rundweg“ weiter folgen bis „St.Martiner Hütte“ (Hesselbach Hütte).
    An Wegkreuzung St.Martiner Hütte kleinen Pfad links bergab (weiß/blau). Am Waldhaus Hüttenbrunnen über Straße, Fußgängerbrücke, Beschilderung Kohlplatz/Nello Hütte (weiß/blau) folgen.
    Vom Kohlplatz aus in Richtung Osten links ansteigend Pfad (gelb/blau) folgen bis in einer engen Linkskurve links ein steiler, gerader Pfad/Harvesterweg von oben einmündet. Diesen hoch, einen Waldweg kreuzend, bis er an einem Waldweg endet. Waldweg links folgen bis kurz vor Wegkreuzung von rechts ein Pfad einmündet. Pfad bergan bis Blättersberg Gipfel folgen. Geradeaus weiter, Waldweg kreuzend, geradeaus bis Ludwigsturm.
    Vom Ludwigsturm in Richtung Süden Beschilderung Schweizer Haus folgen. Am Schweizer Haus Serpentinen bergab bis auf Waldweg Beschilderung „Kastanien-Weg“. Diesem nach Westen folgen bis in einer Rechtskurve links ein kleiner Pfad Beschilderung „Kastanien-Weg“ bergab geht.
    Pfad trifft Straßenkreuzung Weiher/Burrweiler/Heldenstein. Über Straße kleiner Pfad Beschilderung „Kastanien-Weg“, dann nach rechts Waldweg folgen bis Parkplatz mit Unterstand. Waldweg in Linkskurve bergauf, dem Tal gerade folgen. Kurz vor Talende trifft man auf einen Waldweg an dem geradeaus zwei Wege parallel bergauf führen. Dem rechten Weg bis Dreimärker folgen. Die letzten 200m Weg sind durch Waldarbeiten und Harvester stark beeinträchtigt worden.
    Von Dreimärker westlich Waldweg steil bergauf, Pfad wurde von Harvester zum großen Teil zerstört.
    *Pfad bis Waldweg folgen, nach rechts Waldweg entlang bis von links Waldweg einmündet. Diesem bergauf folgen bis fast unter Gipfel. In Rechtskurve geht rechts ein Weg gerade direkt zum Gipfel.
    Alternativ * Waldweg kreuzen und Pfad weiter folgen. Die letzten 200m Pfad sind durch Waldarbeiten stark beeinträchtigt worden, die letzten 10m Anschluß zu oberem Waldweg fehlen ganz. Auf Waldweg nach links bis fast unter Gipfel. In Rechtskurve geht rechts ein Weg gerade direkt zum Gipfel.
    Zurück zu Dreimärker kann man einen der beiden Aufstiegswege nutzen, oder auf Rossberg dem Grat, Grenzweg nach Osten folgen. Leider fehlen hier durch Forstarbeiten die letzten 100m Pfad die steil bergab zu Waldweg führen. Dort trifft man direkt auf die Abzweigung in der man in Orginalbeschreibung links bergauf gegangen ist. Weg bergab folgen bis links kleiner Pfad einmündet. Diesem bergab bis Dreimärker folgen.
    Von Dreimärker nach links in Richtung Norden gehen, nach ca. 100m geht rechts ein kleiner Pfad ab. Beschilderung Kohlplatz (blau/weiß). Diesem bis Parkplatz Modenbachtal folgen, über Straße, Waldweg Schild Nello Hütte folgen. Nach etwa 150m geht es in einer Linkskurve nach rechts Pfad über Brücke. Weg bergauf Beschilderung Nello Hütte folgen (weiß/blau). An Nello Hütte vorbei zum Kohlplatz.
    Vom Kohlplatz zu Kesselberg (blau/gelb), und der normalen Gipfelsturm Tour folgen.
    Diese Tour hat 43.9km und mit 1730m deutlich mehr Höhenmeter als die reguläre Gipfelsturmtour. Gerade die ersten Höhenmeter bis Kesselberg sind nicht zu unterschätzen.

    • 22. Mai 2019

Dir gefällt vielleicht auch

Herbstwanderungen im Pfälzerwald
Wander-Collection von
komoot
Odenwald-Madonnen-Radweg – 4 Tage Kapellen und Natur
Fahrrad-Collection von
Odenwald-Madonnen-Radweg
Burgen im Wasgau
Wander-Collection von
komoot
Der Stromberg-Murrtal-Radweg – 7 Etappen Natur und Kultur
Fahrrad-Collection von
Stromberg-Murrtal-Radweg
Der Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg
Fahrrad-Collection von
Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radweg