Shop
10

🚶‍♀️Wander🦔igel

86

Follower

Über 🚶‍♀️Wander🦔igel
Distanz

713 km

Zeit in Bewegung

124:44 Std

Letzte Aktivitäten
  1. 🚶‍♀️Wander🦔igel und Michael waren wandern.

    vor 4 Tagen

    01:36
    6,81 km
    4,2 km/h
    280 m
    300 m
    Michael, 🚶‍♀️Wander🦔igel und 64 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Seit langem wollen wir schon auf den Melibokus, natürlich bei schönem Wetter ☀️⛰️. Gereizt hat es mich die Inversionswetterlage auszunützen und das Nebelmeer von oben zu betrachten. Die Webcam vom Melibokus war deshalb immer "unter Beobachtung"👁️👁️. Gestern haben wir das Unternehmen "Nebelmeer von oben" bei Balkhausen am Parkplatz an der August-Roesener-Brücke gegen 12 Uhr gestartet 🚶🏼‍♀️🚶🏻‍♂️. Nasskalt ging es los und schon waren die ersten Fotoobjekte eingefangen, zum Teil ging es steil bergauf, aber mit dem Blick auf die erwartete Sonne ( ich hab unterwegs die Webcam gespoilert🤫)....kein Problem, war doch der Weg größtenteils gut zu gehen. Unterwegs sahen wir wenige Fußgänger🚶🏻‍♂️🚶🏼‍♀️ und Radler🚴🚵🏽‍♂️, je weiter wir Richtung Gipfel kamen umso mehr Menschen wurden es, aber alles in einem normalen und erträglichen Rahmen. Und die ganze Zeit war Nebel🌫️, mal mehr mal weniger, kurz vorm Gipfel war es dann soweit .....die Sonne🌄 kam raus bzw. wir kamen aus dem Nebel, da gab es für meine Kamera und mich natürlich kein Halten mehr, tut mir leid wegen der vielen Bilder 🤷🏼‍♀️....da müsst ihr jetzt durch. Natürlich haben wir auch den Turm bestiegen, es war traumhaft. Wir kamen uns vor wie in den Alpen. Zwischendurch kamen Bergwipfel und Windräder aus dem Nebel um kurz danach wieder zu verschwinden. Diese Aussicht haben wir reichlich genossen 😎😎(es war fast wie der Blick aus dem Flugzeug) und haben auch den richtigen Zeitpunkt erwischt, denn wir hatten uns gerade überlegt vom Turm abzusteigen, als der Nebel langsam nach oben stieg und die Aussicht nicht mehr so grandios war wie noch kurz zuvor. Wir haben uns dann noch einen leckeren Kaffee☕☕ gegönnt und sind glücksbeseelt 🥳🥳auf interessanten und schönen Wegen zurück zum Auto gelaufen. Rund rum eine gelungene Tour😍🤩, die danach schreit bei guter Weitsicht wiederholt zu werden👍👍👏👏

      • vor 3 Tagen

  2. Michael und 🚶‍♀️Wander🦔igel waren wandern.

    5. Januar 2022

    01:00
    5,27 km
    5,2 km/h
    70 m
    60 m
    🚶‍♀️Wander🦔igel, Michael und 95 anderen gefällt das.
    1. Michael

      In Verbindung mit einigen Besorgungen, haben wir heute eine abendliche Runde durch die Altstadt von Eberbach gedreht

      • 6. Januar 2022

  3. 🚶‍♀️Wander🦔igel und Michael waren wandern.

    1. Januar 2022

    00:44
    2,66 km
    3,6 km/h
    50 m
    50 m
    Michael, 🚶‍♀️Wander🦔igel und 55 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Eigentlich wollte ich am Silvestermorgen🎊🎉 nur kurz zum Bäcker gehen und unsere Neujahrsbrezel 🥨abholen. Die Beleuchtung 🌄war so toll,dass ich kurzerhand eine kleine Tour daraus machen wollte. Die Bilder sind auch gut gelungen, leider hat Komoot die Tour nicht aufgezeichnet 😰🤷. Also haben wir die (fast) gleiche Runde am Neujahrstag mit unserer Nichte nochmal gedreht, war ja auch schönes Wetter 🌞. Komoot hat dieses Mal die Tour zwar aufgezeichnet, aber wer genau schaut sieht, dass wir durch Häuserzeilen gehen und sogar über den Neckar neben der Brücke laufen können.
      Damit nicht wieder alles umsonst war, hat mein Mann die Tour zum Teil aufgezeichnet, den Screenshot habe ich als Bild eingefügt. Leider ist die Bilder- Reihenfolge total durcheinander 🤷.
      Wohl zuviel gefeiert, Komoot?🥳🥂🍾🎊🎉
      😉☺️🤣😰
      Wir wünschen allen ein gutes gesundes Neues Jahr

      • 1. Januar 2022

  4. Herbert, les Bikeline und 290 anderen gefällt das.
    1. Herbert

      Danke für die Markierung bei der schönen Weihnachtstour.
      Wollte zu Weihnachten Urlaub in Devon machen. Ist wegen Corona ausgefallen 🥴.
      Nochmals DANKE und
      Merry Christmas 🌲🏡🌌🌲.

      • 25. Dezember 2021

  5. 🚶‍♀️Wander🦔igel und Michael waren wandern.

    17. Dezember 2021

    01:24
    7,90 km
    5,6 km/h
    150 m
    160 m
    Michael, 🚶‍♀️Wander🦔igel und 93 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Nach meinem Arzttermin in Heidelberg, bei strahlendem Sonnenschein 🌞, wollte ich mit meinem Mann 🚶🚶auch noch ein paar Sonnenstrahlen einfangen, leider war Eberbach im Hochnebel 🌫️gefangen. Also sind wir doch noch ins Auto 🚙 gestiegen und ein paar Kilometer der Sonne entgegen gefahren, außerdem wollte (musste ☺️) ich die Kamera von meinem neuen Smartphone 📱 ausprobieren😰.
      Ausgangspunkt war etwas oberhalb von Mückenloch, Richtung Naturschutzgebiet Sotten. Die Waldwege sind, der Jahreszeit entsprechend, zum Teil sehr matschig. Das hat uns aber nicht abgehalten beim Rückweg, anstatt an der Straße entlang, nochmal den Weg durch den Wald einzuschlagen. War eine gute Wahl, denn das hat uns zum Schluss, trotz einsetzender Dunkelheit, noch ein paar schöne Ausblicke und Bilder beschert.

      • 18. Dezember 2021

  6. 🚶‍♀️Wander🦔igel und Michael waren wandern.

    28. November 2021

    Michael, 🚶‍♀️Wander🦔igel und 107 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Das Wetter war nicht wirklich einladend, aber nach einem späten, gemütlichen und ausführlichen Adventsfrühstück wollten wir für Kaffee ☕ und Kuchen 🥧 Platz schaffen.
      Da wir mal eine andere Strecke auf den Scheuerberg gehen wollten, sind wir nicht die "normale Fahrstraße" zum Breitenstein gelaufen, sondern übers "Gässel", haben das Krankenhaus links liegen lassen und weiter über Von-Göler-Weg, Rudolf-Epp-Straße und Heiner-Knaub-Weg steil hoch 🥵 zur Ludwig-Neuer-Hütte Richtung Scheuerberg und Breitenstein. Wir sind die etwas weniger frequentierten, aber leider auch witterungsbedingt schmutzigeren Wege gelaufen. Auf dem Breitenstein hat uns kurz der ☔ Regen🌧️ begrüßt, aber wirklich nur kurz ☺️.
      Bei einer von Ankes Touren (auch Komootlerin aus Eberbach) haben wir den uns unbekannten Galgenweg Richtung Neckar entdeckt, den wir auch mal erkunden wollten. Der ist zu dieser Jahreszeit eher nicht zu empfehlen - > sehr glitschig und matschig. Natürlich war der Spaziergang länger als gedacht, aber schön war es allemal. Und ☕ und 🍰 verdient 😋

      • 28. November 2021

  7. 🚶‍♀️Wander🦔igel war wandern.

    16. November 2021

    🚶‍♀️Wander🦔igel, Michael und 71 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Eigentlich wollte ich nur zur Drogerie Shampoo💆‍♀️ kaufen und eine kleine Runde wieder zurück. Aber meine Beine wollte wo anders lang 🚶‍♀️🤷‍♀️☺️

      • 16. November 2021

  8. Michael und 🚶‍♀️Wander🦔igel waren wandern.

    14. November 2021

    01:41
    7,47 km
    4,4 km/h
    190 m
    190 m
    🚶‍♀️Wander🦔igel, Michael und 125 anderen gefällt das.
    1. Michael

      Gemütlicher Sonntagmorgen Spaziergang oberhalb von Binau. Leider war die, normalerweise, phantastische Sicht aufs Neckartal im Großraum Mosbach - Neckarelz durch den herbstlichen Nebel stark eingeschränkt. Aber was solls, Haupsache bewegt.
      Ein kleiner Abstecher zur, schon oft von uns besuchten, Burg Dauchstein war auch noch drin. Der Weg zum Apfelgarten ist selbst an trockenen Tagen nicht ohne, aber bei der heutigen Nässe wäre das wegen der Abrutschgefahr ein gefährliches Unterfangen gewesen.

      • 14. November 2021

  9. Michael, Manfred R.K. und 98 anderen gefällt das.
    1. 🚶‍♀️Wander🦔igel

      Nachdem wir den ganzen schönen sonnigen ☀ 🌞Vormittag auf unseren Heizöllieferanten ⛽🛢️gewartet⏲️  haben, wollten wir uns auch mit Bioenergie 🌞☀️ volltanken 🌞🚶‍♂️🚶‍♀️☀️. Pustekuchen kaum wollten wir losstarten hat sich die Sonne hinter Schleierwolken 🌤️⛅☁️und Saharastaub 🏜 verkrochen 🤷‍♀️🙄😣. Egal, trotzdem nichts wie raus. Und siehe da..... die Sonne war neugierig und hat immer wieder nach uns geschaut 🌞, das war echt total nett von ihr 👏👏👍👍
      Nachdem es schon relativ spät war und es so schnell dunkel wird sind wir "nur" eine Stadtrunde gelaufen. Schön war es allemal.
      Komoot hat ein paar extra Schleifen für uns eingebaut, wahrscheinlich damit unsere Strecke länger wird 🤭😉

      • 10. November 2021

  10. Michael und 🚶‍♀️Wander🦔igel waren wandern.

    31. Oktober 2021

    🚶‍♀️Wander🦔igel, Michael und 111 anderen gefällt das.
    1. Michael

      Als 👩‍🦰🧑‍🦱 "Kinder" 👩‍🦳🧑‍🦳 die am Neckar aufgewachsen sind, sollten wir den Fluss, an dem wir den größten Teil unseres Lebens verbracht haben, eigentlich von der Quelle bis zur Mündung gut kennen. An der Quelle waren wir schon, dem größten Teil seines Laufes sind wir auch schon gefolgt....nur an seiner Mündung war Birgit noch nie. Heute war ein guter Tag für sie, das Versäumte nachzuholen.
      Die letzen Kilometer seines Laufes, bis er sich mit dem Rhein vereinigt, gehören jetzt zwar nicht gerade zu den landschaftlich schönsten Gegenden. Ist natürlich Geschmacksache...Zeitgenossen mit dem Faible für eine gewisse "Industriehafenidylle" 🏗🏢🚉🚚⚓🚢 mögen das anders sehen, aber interessant ist das Gebiet allemal.
      Der Start von der Friesenheimer Insel ist auch landschaftlich 🏞🌽 gar nicht so schlecht, wenn man nicht gerade auf die andere Rheinseite zur BASF 🏗🏭😷 schaut. Man hat dann nicht mal das Gefühl, daß man sich eigenlich in einem großen Industrie- und Hafengebiet 🏭🚚🚢🏗 befindet.
      Ab der Jungbuschbrücke bis zur Neckarspitze ist der etwa 3 km lange Weg wenig ansprechend, da man sich nur zwischen den Industrieanlagen des Hafens bewegt.
      Aber auch dort sind wir auf einige erstaunliche, weil nicht erwartete Dinge, gestoßen 🌳🪴🌴
      Die Neckarspitze, wo der Neckar und der Rhein dann einen gemeinsamen Weg beginnen, ist als winziger Teil noch nicht bebaut.
      Rückweg gleich Hinweg, mit einem kleinen Abstecher durch die Felder der Friesenheimer Insel.

      • 1. November 2021

  11. loading