9

Uta

142

Follower

Über Uta

Seit 2015 trage ich Barfuß-/Minimalschuhe im Alltag. Seit April 2019 wandere ich auch mit ihnen.E-Mail: uta.komoot@gmx.de

Distanz

1 033 km

Zeit in Bewegung

205:36 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Uta war draußen aktiv.

    vor 5 Tagen

    00:23
    1,92 km
    5,1 km/h
    10 m
    0 m
    Bernd 🚴🥾, Jolanta und 56 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Heute wollte ich mir am Löhner Bahnhof die Fortschritte der Neugestaltung ansehen.
      Zu meinem Ärger habe ich festgestellt, dass es schon wieder Schmierereien auf den neu vertäfelten Wänden gibt.😡

      • vor 5 Tagen

  2. Uta war wandern.

    21. Juli 2021

    Karl macht km 🚲🐕🥾, Frank und 68 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Nachdem ich Frank zu seinem Startpunkt kutschiert hatte, entschloss ich mich vor Ort noch eine Runde zu drehen. Wiedereinmal habe ich die herrliche Landschaft genossen, trotz Stechviechern. Diese konnte ich heute erfolgreich verscheuchen. Da mir schnell wieder zu warm wurde und kühlende Lüftchen selten wehten, war ich sehr froh, diesmal ein Stück durch den Wald wandern zu können. Die Wegführung durch Komoot war irritierend. Es gab viele Wege über Wiesen und durch den Wald, welche Komoot nicht kannte. Diejenigen hingegen, welche die App anzeigte fand ich mehrmals nicht...🤔
      Aufeinmal befand ich mich dann auf dem Westerwaldsteig- ungeplant. 😮 Dieser Steig begrüßte mich mit einem Hindernis. Ein umgestürzter Baum blockierte den Waldweg, so dass ich direkt am steil abfallenden Hang des Bachtals über seine Äste steigen musste. Um dabei nicht abzustürzen 😬😳, habe ich mich an einem nahen Baum abgestützt. Ich habe für mich wieder festgestellt, dass solche Situationen nichts für mich sind...

      • 21. Juli 2021

  3. Uta war wandern.

    3. Juli 2021

    tschabau, Giovanni und 77 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Nach längerer Komootabstinenz wollte ich heute das nicht ganz so warme sonnige Wetter für eine Wanderung nutzen. Mit Sonnenhut und Anti-Mücken-Mittel versorgt startete ich meine Tour vom Asbacher Marktplatz aus. Als ich, wie geplant, hinter dem Ort einen Wiesenweg nutzen wollte, stellte ich fest, dass die ganze Wiese kniehoch zugewachsen war...Ich wagte einen Versuch durch das hohe Gras, um wenige Minuten später festzustellen, dass meine Beine trotz des Eincremens mit dem Schutzmittel voller Stiche waren...😡. Also ging ich wieder zurück zur Straße und nahm dann einen Weg mit Straßenbelag. Es wurde gefühlt für mich immer schwüler und der Schweiß floss in Strömen. Obwohl ich immer wieder kleine Pausen im Schatten einlegte und Wasser trank, machte mein Kreislauf mal wieder Probleme und mir wurde schwindelig. Also beschloss ich, auf dem kürzesten Weg zurück zum Auto zu gehen und meine Tour abzubrechen...🙄

      • 3. Juli 2021

  4. Uta war wandern.

    30. Mai 2021

    Frank, MARIO und 89 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Zuerst war heute mein Taxidienst gefragt 🤓! Nachdem ich Frank zu seinem Wanderstartpunkt gebracht hatte, ging es über volle und teilweise verstopfte Straßen 🚗😴😴🚗🚴‍♂️🚴‍♀️🚴‍♂️🚴‍♀️🚴‍♂️🚴‍♀️🚴‍♂️🚧🚧🚦🛑🏗🏗🚜🚜 zurück nach Buchholz.Dort meldete sich heftig mein Magen 🤪 "Hunger!!!" Also habe ich erstmal den Kühlschrank überfallen und mir auch noch ein Glas Wasser gegönnt!
      Frisch gestärkt konnte ich nun endlich mit meiner Runde starten.
      Vogelgezwitscher und leichter Wind sorgten unterwegs für Entspannung.😃
      Die Sonne brillierte ☀️, so dass es ohne Schatten teilweise schwül wurde...😅🌡!
      Eine kleine Waldmaus habe ich auf meiner Runde auch beobachten und knipsen können .
      Viel Erfolg beim Suchen! 😊

      • 30. Mai 2021

  5. Uta war wandern.

    8. Mai 2021

    Frank, Sonja und 97 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Nach längerer Wander-Abstinez habe ich heute wieder meine 👣👟👟 Barfuß-Wanderschuhe geschnürt und bin direkt von zuhause aus losgelaufen.
      Die Wege- häufig geschottert- waren wieder ein gutes Training für meine Fußsohlen...🤓
      Die meiste Zeit war ich allein unterwegs und konnte ungestört den Vögeln und dem Wind lauschen. Streckenweise ertönte auch Verkehrslärm, welcher mich nicht störte.
      Als ich am Asbach entlang ging, roch es dort auf dem ersten Stück sehr unangenehm nach Fäulnis. Ich vermute, dass dieser Geruch von der Brühe in den dortigen Wassergräben (an den Wiesen entlang) verursacht wurde. Zum Glück hatte ich diesen Wegabschnitt schnell hinter mir gelassen!
      Ab dem letzten Drittel der Tour kamen mal mehr, mal weniger Wassertropfen von oben bzw. von der Seite 🌬 geflogen. Hin und wieder habe ich meinen alten Regenschirm genutzt. Da dieser nicht windfest ist, hat es ihn heute leider zerlegt...🌂➡️🗑

      • 8. Mai 2021

  6. Frank und Uta waren wandern.

    25. April 2021

    Uta, Manfred und 118 anderen gefällt das.
    1. Manfred

      Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Gruß Manni

      • 25. April 2021

  7. Uta war wandern.

    31. März 2021

    Michael, Johan 🌤 ⛰🦅 und 100 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Bei sommerlichem Wetter habe ich Frank zum Startpunkt seiner heutigen Wanderung gefahren. Danach machte ich mich vom Parkplatz am RömerWelt Museum aus auf den Weg zum herrlichen Rhein! Dort wehte auch ein angenehmes Lüftchen. Der Weg am Rhein entlang Richtung Rheinbrohl führt über einen angenehmen Wiesentrampelpfad. Von dort aus gibt es immer wieder Möglichkeiten, ans Wasser zu gelangen! In Rheinbrohl findet man viele historische Gebäude aber auch einige Baustellen...Abseits vom Wasser war es bei ca. 24°C ziemlich warm und teilweise schon schwül. Auch wenn die Tour recht straßenhaltig war, es gab sehr viel zu sehen und zu fotografieren! 👍🏻😊

      • 31. März 2021

  8. Uta war wandern.

    28. März 2021

    Frank, Freddy und 93 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Ein Brief ✉ musste in den Kasten und ein gelesenes Buch 📖 zurück in den Bücherschrank, daher führte mich meine Wanderung zunächst in die Buchholzer "City".
      Von dort ging es dann einfach "der Nase nach" ohne eine geplante Tour weiter.
      Zunächst habe ich mir den Buchholzer Friedhof mal genauer angesehen und traf dort auch noch eine Bekannte. Nachdem ich die Wohngebiete hinter mir gelassen hatte, erwarteten mich wieder Felder, Wiesen, Wäldchen und auch zwei mir vorher noch unbekannte Wanderwege.👍🏻 Die Wege unterwegs -abseits der Straßen- waren größtenteils matschfrei!

      • 28. März 2021

  9. Uta war wandern.

    20. März 2021

    Renate, Frank und 95 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Nach einer zahnmedizinisch bedingten Zwangspause konnte ich nun wieder meine Wanderschuhe 👟👟 schnüren! Heute wollte ich die Gegend zwischen Dahlhausen und Hanfmühle mal genauer erkunden. Vom Auto aus habe ich die herrliche Landschaft dort schon oft genossen!
      Die nicht asphaltierten Wege waren teilweise sehr matschig, daher war der Straßenbelag heute recht angenehm. Häufig konnte man auch die Bankette (den bewachsenen Straßenrand) nutzen.
      Ich wünsche Euch allen einen schönen Frühlingsanfang und ein möglichst entspanntes Wochenende! 🌼🌷🌱😊🙋🏼‍♀️

      • 20. März 2021

  10. Uta war wandern.

    28. Februar 2021

    Sonja, Mirco Dörsam und 96 anderen gefällt das.
    1. Uta

      Seit einiger Zeit gibt es im Buchholzer Ortsteil Irmeroth eine "Milchtankstelle". Bis jetzt habe ich vom Auto aus immer nur die Hinweis-Schilder dazu gesehen.
      Heute war ein schöner und nicht zu warmer Tag, um eine Wanderung mit dem Milchzapfen zu verbinden! 🤗
      Ich parkte das Auto in der Nähe des Dorfweihers am Wegrand, da alle Parkplätze belegt waren.
      Da viele Wege bei uns noch ziemlich matschig sind, war der erhöhte Straßenanteil heute in Ordnung. So hatte ich es mit nur wenig Schlamm zu tun.

      • 28. Februar 2021

  11. loading