58

Peter_H_65 ­čÉ╗

├ťber Peter_H_65 ­čÉ╗

" Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen,
der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein. " (Theodor Heuss)
Es gibt wohl keinen Sinnspruch, der meine Motivation zum Wandern besser beschreiben k├Ânnte...Wandern ist f├╝r mich optimal, um im Kontakt mit der Natur zu sein, den Weg zu mir selbst zu finden und Gelegenheit zum Durchatmen zu haben ÔÇô fernab von Stadtrummel und High-Tech-Gesellschaft.
Ein Marsch an der frischen Luft ist eine wunderbare M├Âglichkeit, um abzuschalten. Die Ruhe dient der Entspannung und steigert zugleich mein Wohlbefinden.
Wenn ich eine sch├Âne Tour erleben durfte, versuche ich durch Hinzuf├╝gen einer m├Âglichst ausf├╝hrlichen Tourenbeschreibung und aussagekr├Ąftiger Fotos meine Begeisterung an andere Wanderfreunde weiterzugeben.
Wenn dies jemanden gef├Ąllt - und sollte ich hierdurch auch Andere zum Wandern einer Tour in unserer sch├Ânen Natur inspirieren - dann freut mich das sehr!
Keep on Hiking!!! ╩ĽÔÇó═íß┤ąÔÇó╩ö

Distanz

4 162 km

Zeit in Bewegung

882:02 Std

Letzte Aktivit├Ąten
  1. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    vor 6 Tagen

    00:55
    4,05 km
    4,4 km/h
    60 m
    40 m
    Bernhard Neumayer, Sabine und 9 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      Dieser kleine Rundweg basiert im Wesentlichen auf dem ausgewiesenen "A7" des SGV.sgv-wuelfrath-mettmann.de/wanderwege.html
      files.sgv-domains.de//downloads/mettmann/a7.pdf
      Der originale Start-/Zielpunkt beim historischen Feuerwehrturm wurde ausgelassen, daf├╝r haben wir noch eine kleine Schleife durch das Geisterw├Ąldchen hinzugef├╝gt...
      (Der Tourbeginn ├╝ber den Eschenk├Ąmpchenweg fehlt leider, da ist die Aufzeichnung abgebrochen ­čĹ║. )

      • vor 5 Tagen

  2. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    28. April 2021

    Bernhard Neumayer, Ewa und Christof und 28 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      wanderinstitut.de/premiumwege/rheinland-pfalz/apollinaris-schleife"... Die Tour verbindet reizvolle landschaftliche Aspekte mit kleineren und gr├Â├čeren kulturellen Attraktionen. Beginnend an der imposanten Klosterkirche Apollinarisberg f├╝hrt sie zu einem malerischen Waldweiher, quert mit weiten Ausblicken die offene Flur, ber├╝hrt eine kleine Heidefl├Ąche und einen alten Waldfriedhof. Dazwischen gibt es auch erlebnis├Ąrmere Passagen doch unterm Strich ist die Wanderrunde ansprechend komponiert. ..."Startpunkt(e):
      Apollinariskirche in Remagen
      Anreise mit Pkw:
      Parkplatz unterhalb der Apollinariskirche
      (F├╝r Navigation: 53424 Remagen, "Am Apollinarisberg")
      50┬░34'49.3"N 7┬░13'14.1"E

      • 29. April 2021

  3. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    27. April 2021

    00:52
    3,98 km
    4,6 km/h
    10 m
    10 m
    Micha Essen, Gerne Drau├čen und 8 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      << LantzÔÇÖscher Park >>
      "... Aus dem Jahr 1235 datiert die erste Erw├Ąhnung eines wasserumwehrten Rittersitzes der Herren von Calcum zu Lohausen. 1804 verkaufen diese nach Konkurs den Rittersitz und den angrenzenden Lohauser Hof nebst L├Ąndereien an den D├╝sseldorfer Kolonialh├Ąndler, Stadtverordneten und Munizipalrat Heinrich Balthasar Lantz.
      Nach dem Tod von Ludwig Lantz (1885 - 1969) kauft die Stadt D├╝sseldorf 1972 das gesamte Anwesen. Die Gesindeh├Ąuser an der Lohauser Dorfstra├če weichen modernen Wohnbauten. ..."
      duesseldorf-tourismus.de/attraktionen/lantzscher-park-dc53877522
      duesseldorf.de/stadtgruen/park/lantzscher-park.html
      de.wikipedia.org/wiki/Lantz%E2%80%99scher_Park
      wz.de/nrw/duesseldorf/kultur/lantz-scher-park-skulpturenpark-erwacht-zu-neuem-leben_aid-52014153
      Anfahrt PKW (Haupteingang Park):
      Lohauser Dorfstra├če 54, 40474 D├╝sseldorf
      51┬░16'22.1"N 6┬░44'09.0"E

      • 27. April 2021

  4. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    26. April 2021

    00:48
    3,67 km
    4,6 km/h
    10 m
    10 m
    Micha Essen, christian und 10 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      Auch diese kleine Tour basiert auf einer zuf├Ąlligen Beobachtung. Tage zuvor waren wir per Auto auf dem Weg nach Krefeld-Linn auf der A524 in westlicher Richtung unterwegs. Da erblickten wir rechts den uns bis dato unbekannten "Rahmer See", den wir nun mal spontan erkundet haben.
      Viele Infos ├╝ber den Rahmer See sind im Netz nicht zu finden, au├čer dass er ca. 48 Hektar gro├č ist und "allenfalls geringf├╝giges touristisches Potenzial bietet".
      Um den See herum f├╝hrt kein ausgewiesener (Rund-)Wanderweg, sondern auf der West- und S├╝dseite ein schmaler Trail, der wohl auch gerne mal von Mountainbikern genutzt wird. Von diesem Pfad aus, der ca. 2/3 des Sees umschlie├čt, bieten sich einige recht nette Ansichten auf den See.
      Leider ist die Nord- und Ostseite des Sees nicht frei zug├Ąnglich, dort limitieren Privatgrundst├╝cke und ein Gewerbegebiet den Zutritt zum See. Da bleibt nur der Weg ├╝ber den Asphalt...
      Anfahrt: Zur Kaffeeh├Âtt 26, 47269 Duisburg
      51┬░21'08.0"N 6┬░46'34.2"E

      • 27. April 2021

  5. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    25. April 2021

    01:06
    4,66 km
    4,3 km/h
    30 m
    30 m
    Keith, Birgit und 9 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      Am Tag zuvor hatten wir w├Ąhrend der Autofahrt ├╝ber die A3 in n├Ârdlicher Richtung eine sehr gro├če (Merino-?)Schafherde in den Styrumer Ruhrauen gesichtet. Grund genug, diesem Gebiet (und den Schafen ­čÉĆ ­čÉĹ) mal einen Besuch abzustatten und eine lockere, ungeplante Runde zu unternehmen... - mit dem Fazit, dass wir in den Ruhrauen bei passender Gelegenheit durchaus auch mal einen gr├Â├čeren Rundweg unternehmen werden... ­čśÇ

      • 26. April 2021

  6. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    24. April 2021

    01:00
    4,23 km
    4,2 km/h
    20 m
    20 m
    Micha Essen, Sarah wandertԜǴŞĆ­čąż und 7 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      www2.duisburg.de/micro2/duisburg_gruen/oasen/seen/102010100000253119.php<< Uettelsheimer See >>
      F├╝r einen gelungenen Tag im Freien bietet der Uettelsheimer See in Duisburg-Homberg allerbeste Voraussetzungen.
      Auf dem Wasserspielplatz k├Ânnen Kinder k├Ânnen sich auf dem Wasserspielplatz nach Lust und Laune austoben.
      Wer Ruhe sucht, kann auf den zahlreichen B├Ąnken den Ausblick ├╝ber das Wasser geniessen und dort verweilen.
      Und die aktiven Besucher k├Ânnen den 7,5 km langen Rundwanderweg durch das naturnah gestaltete Erholungsgebiet und durch die nahegelegene Rheinaue nutzen.
      << Historie des Uettelsheimer Sees >>
      N├Ârdlich des Homberger Parkfriedhofs entstand durch Kiesabgrabung eine Wasserfl├Ąche, f├╝r die die damalige Stadt Homberg als Folgenutzung den Ausbau zu einem Erholungsgebiet beschlossen hatte. Der Ausbau begann im Jahre 1969 und wurde nach dem Stand der Auskiesung und Rekultivierung in mehreren Abschnitten weitergef├╝hrt.
      Die ersten Gestaltungspl├Ąne f├╝r den Uettelsheimer See enthielten noch keine konkreten Aussagen ├╝ber Art und Umfang der Erholungsm├Âglichkeiten. Im Vordergrund standen zun├Ąchst die Herrichtung der Uferlinien bzw. der Uferbefestigungen, die Anlage von Vegetationsfl├Ąchen und der Wegebau.
      Nach der Gebietsreform wurden die Bauma├čnahmen von der Stadt Duisburg fortgef├╝hrt und im S├╝dteil des Sees zu Beginn der 80er Jahre abgeschlossen. Mit der Ausweisung als Freizeit- und Erholungsschwerpunkt im Gebietsentwicklungsplan wurde die ├╝ber den Stadtbezirk hinausgehende Bedeutung des Erholungsgebietes unterstrichen.
      Um eine spielerische und sportliche Erholungsnutzung zu erm├Âglichen, wurden beim weiteren Ausbau die Wasserfl├Ąchen vergr├Â├čert sowie Spiel- und Liegewiesen angelegt. Als ein weiteres Planungsziel f├╝r die Gestaltung des Erholungsgebietes wurde festgelegt, einen naturnahen Landschaftsraum zu schaffen.
      Zu Beginn der 90er Jahre wurde im s├╝dlichen Bereich des Sees eine Wasserspielanlage und ein Wetterschutzdach mit Sitz- und Grillm├Âglichkeit errichtet.
      Anfahrt PKW:
      Parkplatz ├ťttelsheimer See, Elisenstra├če 30, 47199 Duisburg
      51┬░28'12.1"N 6┬░40'14.8"E

      • 25. April 2021

  7. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    22. April 2021

    01:55
    9,57 km
    5,0 km/h
    270 m
    310 m
    christian, HerrBertAC und 21 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      rheinsteig.de/rheinsteigHighlights dieser Etappe sind sicherlich die Aussichten vom Stux, von der Erpeler Ley und von Burg Ockenfels (Die Burg ist Privatgel├Ąnde und kann nicht besichtigt werden. Die Aussicht von der vor der Burg gelegenen Wiesen ist aber genauso sch├Ân.)In Unkel beginnt der stetige Anstieg hinauf zum Marienberg (ehemals Schullandheim), dem Ehrenfriedhof von Bruchhausen sowie zur Bruchhauser Heide (Campingplatz). Auf dem Hochplateau kann man den Blick weit schweifen lassen. Am Rande des Gel├Ąndeplateaus schert ein schmaler Pfad aus, der sich bis zu einem kleinen Wasserfall im H├Ąhnerbachtal hinabwindet. Von dort aus beginnt der Anstieg auf den Stux, der unweit des Fernsehmastes mit einem faszinierenden Fernblick belohnt wird.
      Fast ein Spaziergang ist es jetzt bis nach Orsberg, wo es wieder hei├čt aufsteigen zur Erpeler Ley mit Rastplatz und Ausflugsrestaurant. Ein gro├čes Holzkreuz erinnert an die Opfer im Kampf um die Ludendorff-Br├╝cke zwischen Erpel und Remagen 1944 / 45. Von der Ley aus sieht man die Br├╝ckent├╝rme. Nun geht es bis zum Viadukt der Kasbachtalbahn abw├Ąrts und nach kurzem Aufstieg zu den Gleisen weiter in Richtung Burg Ockenfels, die sich in Privatbesitz befindet. Vorbei an der Burg wandern wir auf einer Asphaltstra├če durch Ockenfels, um bei den letzten H├Ąusern an Gartengrundst├╝cken vorbei wieder bergauf zu marschieren. Bevor man ├╝ber einen schmalen Pfad zum Etappenziel hinabsteigt, bietet sich noch einmal ein weitreichender Blick zur Erpeler Ley im Norden, ins Ahrtal auf der anderen Rheinseite und bis nach Bad Breisig im S├╝den.
      In Linz angekommen sollte man noch ein wenig Zeit f├╝r einen Bummel durch die historische Altstadt einplanen. Den zahlreichen bunten Fachwerkh├Ąuseren verdankt die Standt den Beinamen "Die Bunte Stadt am Rhein". Auf dem Marktplatz steht eines der ├Ąltesten Rath├Ąuser in Rheinland-Pfalz. Auf dem Weg zum Bahnhof passiert man noch die Burg Linz, welche in direkter N├Ąhe zum Rhein steht und von hier unter anderem den Schiffverkehr (Zoll) kontrollierte.

      • 24. April 2021

  8. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    22. April 2021

    02:24
    11,9 km
    5,0 km/h
    320 m
    280 m
    Keith, christian und 29 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      rheinsteig.de/rheinsteigUm die Region spannt sich ein Netz von Sagen. So sollen einst sieben Riesen einen Graben f├╝r den Rhein ausgehoben haben, nachdem dieser zuvor vergeblich gegen die Felsen anbrandete. Als die Riesen es geschafft hatten, machten sie sich auf den Heimweg. Weil sie aber nicht mit schmutzigen Spaten zur├╝ckkommen wollten, klopfte ein jeder sein Werkzeug am Boden ab, damit die Erde sich l├Âste. So entstanden die H├╝gel des Siebengebirges.Vom Bahnhof Bad Honnef geht es durch den Ort hindurch zum Mucherwiesental, wo man in der N├Ąhe der Jugendherberge auf den Rheinsteig trifft. Von rechts m├╝ndet eine Talsenke ein, der die Route aufw├Ąrts bis zur Barbarah├╝tte (abgebrannt) folgt. Von hier ist der Aufstieg zum nahen Leyberg zu empfehlen, einem Basaltkegel mit herrlichem Rund- und R├╝ckblick auf das Siebengebirge. Wieder am Fu├č der Kuppe angelangt, folgt man einem Hangweg hin├╝ber zum Wegetreffpunkt am Bildstock Auge Gottes. Fr├╝her hatten die Waldbesitzer h├Ąufig mit Holzdieben zu k├Ąmpfen. Deswegen errichteten sie eine Tafel mit der Warnung ÔÇ×Ein Auge ist, was alles sieht, auch was in dunkler Nacht geschiehtÔÇť. Ob sich die Diebe davon beeindrucken lie├čen, ist nicht ├╝berliefert.
      An der Wegespinne beginnt der Abstieg hinunter ins Breitbachtal, vorbei an den Resten einer fr├╝heren V-1-Abschussrampe im Wald. In der gesamten Gegend wurden fr├╝her in vielen Gruben Erze gesch├╝rft, ein gro├čes Kreuz erinnert an verungl├╝ckte Bergleute. Im Tal wendet sich der Rheinsteig kurz vor einer ehemaligen Schmelze nach links (S├╝den) und wir n├Ąhern uns dem Wanderziel Unkel.

      • 24. April 2021

  9. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    21. April 2021

    Micha Essen, christian und 20 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      wa-wa-we.eu/de/touren/zwei-seen-runde/index.html"... Kurze Strecken-Beschreibung:
      Der beste Einstieg zu diesem vielseitigen Rundwanderweg ist am M├╝hlrather Hof in Schwalmtal. Von hier aus geht es an kleineren Waldst├╝cken vorbei zum Laarer Bach. Dieser schl├Ąngelt sich durch die Feuchtgebiete, an Feldern und Wiesen vorbei, bis zum Laarer See. Wenige Minuten sp├Ąter erreichen die Wanderer die Schwalm, die von ihrer Quelle bei T├╝schenbroich bis zur M├╝ndung in die Maas 45 Kilometer lang ist.
      Flussabw├Ąrts f├╝hrt der Weg zur Borner M├╝hle und zum Borner See. Hier lohnt eine Rast, um das Treiben der vielen Vogelarten zu beobachten.
      Die Tiere finden in diesem Reservat ideale Bedingungen vor. Danach f├╝hrt der Weg durch ein uriges Waldgebiet, ein St├╝ck an der Schwalm entlang, bis zum Hariksee und wieder zur M├╝hlrather M├╝hle.
      Tipps und Besonderheiten:
      Auf diesem typisch niederrheinischen Wanderweg treffen die Wanderer auf Zeugen der Geschichte. Dazu geh├Ârt die Borner M├╝hle, die im Jahr 1412 erstmalig erw├Ąhnt ist. Bis ins Jahr 1960 hielten die M├╝ller den Mahlbetrieb aufrecht. In Born, einem Ortsteil von Br├╝ggen, steht die Kirche St. Peter mindestens seit dem Jahr 1136 an ihrer heutigen Position. Der Borner See ist durch Torfstich im 17. Jahrhundert entstanden. Nachdem er 1976 ausgebaggert wurde, dient er heute als R├╝ckhaltebecken f├╝r die Wasserwirtschaft der Region.
      Die M├╝hlrather M├╝hle stammt aus dem Jahr 1447 und war urspr├╝nglich eine Flachs- und ├ľlm├╝hle. 1905 bekam sie ein eisernes Wasserrad, um genug Kraft f├╝r ein S├Ągewerk zu liefern. Einem weiteren Zeitzeugen begegnet der Wanderer auf dem Boden: Die Eisenbahnschienen geh├Ârten zur 1975 stillgelegten Bahnstrecke von Br├╝ggen nach D├╝lken. ..."
      Anfahrt:
      Parkplatz M├╝hlrater M├╝hle 2, 41366 Schwalmtal
      51┬░13'43.0"N 6┬░13'14.5"E

      • 21. April 2021

  10. Peter_H_65 ­čÉ╗ war wandern.

    20. April 2021

    Kathrin, Birgit und 35 anderen gef├Ąllt das.
    1. Peter_H_65 ­čÉ╗

      A 1
      Rundwanderweg Kettwig ca. 2 Stunden

      Auf dem Leinpfad flussabw├Ąrts, dann rechts ├╝ber die Felder, ├╝ber die Mendener Stra├če hinweg erreichen Sie ein Restaurant. Weiter dem Icktener Bach folgend, durch den Ortsteil Ickten, dem ÔÇ×ScheidtÔÇÖschen WaldÔÇť Richtung Zentrum. Vorbei (ein wenig abseits) an der Kath. Kirche ÔÇ×St. PeterÔÇť durch die Altstadt. Am Wege die Ev. Kirche am Markt (13.Jh ÔÇô Aussichtspunkt oberhalb der Kirchtreppe). ├ťber die Kettwiger Altstadt abw├Ąrts gelangen Sie zum Ausgangspunkt zur├╝ck.
      docs.wixstatic.com/ugd/ee77c0_009c2c5253b74895b04386276c51069f.pdf

      • 21. April 2021

  11. loading