Letzte Aktivitäten

  1. TheLintorfer und Tipi waren mountainbiken.

    vor 2 Tagen

    03:17
    50,7 km
    15,4 km/h
    780 m
    760 m
    wuseltiere, Nordpol und 28 anderen gefällt das.
    1. Christian

      Cooles Höhenprofil 😉

      • vor 2 Tagen

  2. TheLintorfer war wandern.

    vor 3 Tagen

    Max, Nordpol und 29 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Heute mal eine Tageswanderung in der Vulkaneifel.
      Gestartet im ziemlich ausgestorbenem Daun. Zunächst über Forstwirtschaftswege durch abwechslungsreichen Wald Richtung Ernstberg einem der zahlreichen Vulkanhügel hier. Nach der hohen Acht ist dies der höchste Berg in der Westeifel. Anfangs wirkten die Waldwege doch eher langweilig, aber umso näher man dem Ernstberg kam, desto interessanter wurde es. Mit Moos übersäte Felsbrocken und Wälder hatten schon was märchenhaftes. Am Ernstberg waren dann auch die von mir so geliebten Waldpfade wieder vorhanden. Der ehemalige Vulkan stellte dann auch die Halbzeit dar. Nun ging es zurück über unendlich weite Wiesenlandschaften mit sagenhaften Weitblicken und leider auch ein paar Straßen.
      Zurück in Daun noch die alte Burgruine besucht und den letzten Ausblick genossen.
      Eine schöne Tour, für meinen Geschmack jedoch zu wenig Pfade und keine alpinen Abschnitte.
      Die Tour kann bis auf sehr kurze Abschnitte auch mit dem MTB befahren werden, für ein Trekking oder gar Citybike (@Neussi😉) nur bedingt geeignet und man sollte schon sehr durchtrainiert sein, aufgrund der langgezogenen Steigungen.

      • vor 3 Tagen

  3. TheLintorfer war mountainbiken.

    vor 4 Tagen

    02:09
    40,8 km
    19,0 km/h
    300 m
    300 m
    Jörg, Roland und 36 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Fast so schön, wie im Allgäu 😉.
      Mintarder Berg, Auberg, Ruhrtal, Forstbachtal, Flughafen Essen-Mülheim, Rumbachtal, Ruhrtal. Dann in Mülheim noch den neuen Abschnitt des RS1 gecheckt mit seiner einzigen Ruhrquerung (öffnet am 15.Mai) und durch den Mülheimer Wald wieder heimwärts.

      • vor 4 Tagen

  4. TheLintorfer war wandern.

    vor 6 Tagen

    wuseltiere, Hoppaloop und 30 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Heute mal wieder eine etwas ausgiebigere Mittagsrunde drin gewesen. Begleitet von unzähligen Schmetterlingen, die sich primär am zahlreich vorhandenen Löwenzahn erlabten.

      • vor 6 Tagen

  5. TheLintorfer war wandern.

    14.04.2019

    02:14
    12,3 km
    5,5 km/h
    90 m
    90 m
    Keith, Nordpol und 30 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Manchmal muss man auch Grenzen überschreiten. So heute mehrmals geschehen, bei der Wanderung im Grenzgebiet zu den Niederlanden Nahe/Im Nationalpark De Meinweg.
      Gestartet am Dalheimer Bahnhof, Richtung Dalheimer Mühle, einem beliebtem Ausflugsrestaurant. Dieses links liegen lassen und eingetaucht in die wunderbare Sumpfwelt, die über Holzstege beschritten werden kann.
      Mit dem Fahrrad war ich schon öfter in der Gegend unterwegs, da man diesen Bereich aber nicht mit dem Rad befahren darf, war ich schon immer neugierig darauf. Nicht sonderlich spektakulär, aber dennoch sehenswert.
      Und da das Stück über den Steg ein bisschen kurz gewesen wäre, habe ich noch eine Wanderung durch primär Nadelwald dran gehangen. Die Wege sind immer sandig, mal mehr, mal weniger fest.
      Ein weiteres Highlight war sicherlich das alte Sandwerk, eine Sandgrube, die mit Wasser gefüllt und Seerosen bespickt ist. Etwas abgelegen und sehr einsam und ruhig, einfach total erholsam und ideal für eine lange Pause. Bänke gibt es hier keine. Also entweder Picknickdecke mitnehmen oder im Sand oder auf Moos gemütlich machen.
      Anschließend wieder Richtung Dalheimer Mühle, Einkehr ausgelassen, da im Gegensatz zum Hinweg total überlaufen.
      Eine schöne, erholsame Runde ohne viel Steigungen, aber mit viel Sand und für mich relativ kurzem Anfahrtsweg.

      • 14.04.2019

  6. TheLintorfer war mountainbiken.

    11.04.2019

    01:22
    21,4 km
    15,7 km/h
    270 m
    280 m
    Guido H., Maik und 32 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Heute zum Feierabend wieder eine kurze Erkundungsrunde.
      Zunächst Richtung Hösel. Nachdem die Mülheimer Straße gequert wurde nach ein paar hundert Metern links rein und den Trail entlang des Dickelsbach genommen. Hier das erste mal eingesaut.
      Dann in Hösel der Wolf-von-Niebelschütz Promenade folgend bis zum Wanderweg wieder am Dickelsbach entlang. Die Hauptstraße gequert geht es wieder ein Stück entlang des Dickelsbachs. Anschließend die Straße "Am Tannebaum" hinunter zur Bahnstrecke der S6 zwischen Hösel und Kettwig.
      Die Straße geht steil bergab und der Asphalt ist in erbärmlichen Zustand. Eigentlich wollte ich parallel der Bahnstrecke bis zur Ruhrstraße durchfahren, aufgrund von Privatgelände ist dies leider nicht möglich. Um nicht den Weg über die echt üble Asphaltstraße wieder hoch fahren zu müssen, entschloss ich mich die Gleise zu queren um dann auf der anderen Seite ein sehr steiles Stück das Rad hochzuschieben. Sollten hier eigentlich Wanderwege bzw. Trails nach rechts abgehen, war von diesen Wegen nichts mehr zu erkennen. Also bis zur Kettwiger Straße durchgefahren um dann in's Klusenbachtal herab zu fahren. Hier wurde ordentlich abgeholzt, ganze Hänge sind kahl. Nach einem ordentlichen Anstieg, kam zur Belohnung ein ordentliches Stück Downhill. Dann wieder links in den Wald getaucht, um über die Dirtbikeranlage wieder ordentlich bergauf zu fahren, um anschließend über Hösel wieder den Heimweg einzuschlagen. Hier im Wald natürlich noch ein paar Trails mitgenommen, die Abends wunderbar leer sind. Tagsüber muss man hier aufgrund des naheliegenden Wanderparkplatzes vermehrt mit Hundeläufern rechnen, die trotz aller Vorschriften leider unangeleint umherirren.

      • 11.04.2019

  7. TheLintorfer war mountainbiken.

    09.04.2019

    Kooki, Guido H. und 30 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Immer wieder schön, der Downhill unter der Ruhrtalbrücke 🤘😎
      Auch immer wieder angenehm, die Flowstrecke die Tannenstraße herunter durch den Mülheimer Wald, einfach rollen lassen oder für mehr Speed, mitreten, daher auch die recht hohe Durchschnittsgeschwindigkeit. 😀
      Anschließend bietet sich noch eine Einkehr in Jackies Biketreff am Entenfang an.

      • 09.04.2019

  8. TheLintorfer war Fahrrad fahren.

    08.04.2019

    01:32
    38,4 km
    25,2 km/h
    120 m
    130 m
    Max, Nordpol und 27 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      10.000 Kilometer, ein treuer Begleiter, mein Trekkingrad.
      Im Oktober 2016 gekauft hat es mich immer pannenfrei und zuverlässig begleitet. Danke liebes Trekkingrad, ich hoffe wir werden noch viele gemeinsame Kilometer erleben.

      • 08.04.2019

  9. TheLintorfer war mountainbiken.

    07.04.2019

    Guido H., Jörg und 25 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Heute aus zeitlichen Gründen nur eine kurze Runde. Und so kurz wie die Runde waren auch die Klamotten, endlich wieder kurze Sachen an, aber auf den schmalen Waldtrails kribbelts dafür ordentlich an den Beinen... naja man kann nicht alles haben.
      Richtig geil war die Schussabfahrt zwischen A3 und Angertal 😎😁

      • 07.04.2019

  10. TheLintorfer war laufen.

    07.04.2019

    01:02
    10,4 km
    10,1 km/h
    20 m
    20 m
    Max, Olstep und 19 anderen gefällt das.
    1. TheLintorfer

      Geht raus, es wird ein herrlicher Tag 😎😁☀️

      • 07.04.2019

TheLintorfers Touren Statistik

Distanz9 628 km
Zeit582:18 Std