16

pegasusbln

37

Follower

Über pegasusbln

🌈

Distanz

1 369 km

Zeit in Bewegung

140:48 Std

Letzte Aktivitäten
  1. pegasusbln war Fahrrad fahren.

    12. April 2020

    03:06
    64,6 km
    20,9 km/h
    380 m
    490 m
    1. pegasusbln

      Da das Appelbachtal nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar ist, ging es mit der Bahn ins Nachbartal nach Rockenhausen an der Alsenz. Die Überquerung der Donnersberg-Ausläufer in östlicher Richtung gleich zu Beginn war der anstrengendste Teil - und streckenweise eher für Mountainbikefahrer geeignet (mit Downhill-Abschnitten). Der Abstecher zur Burgruine Falkenstein lohnt sich (Achtung: Gefälle der Straße fast 25 %).
      Vom Appelbrunnen aus führt der Radweg größtenteils auf eigenen Wegen oder auf kaum befahrenen Orts- und Kreisstraßen durch das zunächst liebliche Tal durch nordpfälzische Dörfer, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen. Später wird das Tal weiter und die Ortschaften größer. Der Appelbach (oder "die Appel") mündet beim Bad Kreuznacher Stadtteil Planig in die Nahe.

      • 13. April 2020

  2. pegasusbln war Fahrrad fahren.

    10. April 2020

    Ionuț, Biitii 105 and Anette gefällt das.
    1. pegasusbln

      Einmal von der Nahe-Mündung quer durch Rheinhessen. Im "Tal" fließt der Wiesbach, dort ist es einigermaßen flach. Auf die Hügel hinauf zu den Aussichtspunkten wird es anstrengender. Eine richtig schlechte Idee war es, am Wißberg auf der Höhe zur Kreuzkapelle fahren zu wollen. Dort gibt es nämlich öfter Erdrutsche und deswegen enden die Wege manchmal im Nichts. Von Armsheim sollte es mit der Bahn zurück gehen, die ich knapp verpasste. So wurde die Radtour etwas länger als geplant.

      • 13. April 2020

  3. pegasusbln war wandern.

    31. Mai 2019

    03:07
    13,3 km
    4,3 km/h
    320 m
    330 m
    1. pegasusbln

      Die Elfenlay-Schleife in Boppard ist ein sehr gut ausgeschilderter Rundwanderweg mit einigen spetakulären Aussichten, viel Wald und malerischen Bachläufen. Ein Teil des Weges deckt sich mit dem Hunsrückbahn-Wanderweg, der entlang einer der steilsten Eisenbahnstrecken Deutschlands führt. Danach lohnt sich der Spaziergang ins Bopparder Stadtzentrum, um sich kulinarisch zu stärken.

      • 31. Mai 2019

  4. pegasusbln war wandern.

    30. Mai 2019

    Biitii 105 und Anette gefällt das.
    1. pegasusbln

      Die alte Römerstraße von Bingerbrück Richtung Weiler ist streckenweise sehr zugewuchert, auch danach ist wegen Dornen und Brennesseln dichte Kleidung angesagt. Durch die Weinberge nach Münster-Sarmsheim erfreuen dafür viele bunte Blühstreifen.

      • 30. Mai 2019

  5. pegasusbln war wandern.

    19. Mai 2019

    Biitii 105 und Anette gefällt das.
    1. pegasusbln

      Schöne Tour mit Einkehr im Forsthaus Heiligkreuz. Die Kreuzbachklamm ist nur was für geübte Wanderer.

      • 19. Mai 2019

  6. pegasusbln war Fahrrad fahren.

    7. April 2019

  7. pegasusbln war wandern.

    27. März 2019

    03:34
    14,7 km
    4,1 km/h
    500 m
    480 m
    1. pegasusbln

      Streckenweise sehr anstrengend über steile Fels‐/Geröllpfade. Festes Schuhwerk nötig. Der Abstecher nach Kemer lohnt nicht wirklich. Aber viele schöne Aussichten.

      • 27. März 2019

  8. pegasusbln war wandern.

    25. November 2018

    01:18
    6,31 km
    4,8 km/h
    60 m
    70 m
    Anette gefällt das.
  9. pegasusbln war wandern.

    21. Oktober 2018

    01:34
    6,68 km
    4,3 km/h
    150 m
    150 m
    Anette gefällt das.
    1. pegasusbln

      Einmal über die Brücke und unten durch wieder zurück. Der Weg direkt am Bach entlang ist leider an einer Stelle unpassierbar, aber nach 20 Metern einen Hang hoch kraxeln kommt man auf einen parallel laufenden Weg.

      • 6. November 2018

  10. pegasusbln war Fahrrad fahren.

    20. September 2018

    01:31
    32,4 km
    21,4 km/h
    170 m
    470 m
    Anette gefällt das.
  11. loading