The Women All Ride
 

94

Follower

Über The Women All Ride

„The Women All Ride" - Kollektiv setzt sich für FINTA in der Fahrradwelt ein.Wir sind acht Frauen aus verschiedenen Generationen, die ein Interesse an Radfahren, intersektionalem Feminismus und Diversität verbindet. Wir sind aktiv in allen Bereichen: von Bikepacking bis Fixedgear, vom Zeitfahren bis zur Ultradistanz, von der Urlaubstour bis zum Rennen. Ob mit Familie, im Team oder solo, ob mit Wattmesser oder als Genussradlerin – wir alle empfinden es als absolut bereichernd, mit dem Fahrrad unterwegs zu sein. Mehr über das Kollektiv und unser Vorhaben im thewomenallride.cc/blog!

Distanz

1 864 km

Zeit in Bewegung

97:59 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Juli Ohne A und The Women All Ride haben eine Gravel-Tour geplant.

    15. Oktober 2021

    04:10
    62,1 km
    14,9 km/h
    910 m
    910 m
    The Women All Ride gefällt das.
    1. Juli Ohne A

      Über uns: The Gravelclub Chiemgau& Rosenheim - Unsere Zielgruppe: alle die Spass am radln haben:)- Trainingsziel und -inhalt: Entspannte Bergtour- Treffpunkt für die Touren: Rosenheim Hbf- Ausgang Innenstadt 30.10.21 11 Uhr. - Voraussetzungen: 900 Hm und ca. 60 km- Kontakt: FB- Gruppe Gravelbike Rosenheim&Chiemgau oder Insta- @juligravelt

      • vor 21 Stunden

  2. Rbkk und The Women All Ride haben eine Rennradtour geplant.

    23. September 2021

    1. Rbkk

      Das Bike Department Ost in Leipzig bietet zusätzlich zur normalen wöchentlichen Rennrad-Ausfahrt eine Rennrad-Runde für Finta* Personen an, welche Ich (Rebekka) leite. Jede Finta* Person ist willkommen, auch mit dem Gravelbike darfst du gerne mitfahren. Wir wollen gemeinsam eine schöne Zeit haben, Radfahren, das Umland entdecken und uns austauschen. Neulinge auf dem Rad sind genauso willkommen wie alte Häs*innen.Die Ausfahrt ist kein Rennen und wir warten auf alle. Wir fahren meist 45-60 km mit ca. 23-25 km/h Schnitt.Start ist jeden zweiten Donnerstag um 18 Uhr am Bike Department Ost, Karl Liebknecht str. 31, komm am besten ein paar Minuten früher.Aktuelle Informationen findest du über die Website des BDO, bei Facebook, Instagram und Strava via BDO oder direkt über mich bei Komoot, Strava und Instagram.Was in deine Trikot-/oder Satteltasche sollte: Ersatzschlauch, nötiges Werkzeug zum Schlauch wechseln (Reifenheber,..), Licht; nach Bedarf Riegel und was zum drüberziehen.Ich freu mich auf euch!Kontakt:
      bdoleipzig.de
      instagram.com/bikedepartmentost
      facebook.com/bdoleipzig
      strava.com/clubs/bike-department-ost-216567
      instagram.com/snailormooon
      facebook.com/RebekkaSpott
      strava.com/athletes/26382221

      • 23. September 2021

  3. Janine Marty und The Women All Ride waren Rennrad fahren.

    12. September 2021

    04:23
    100 km
    22,8 km/h
    840 m
    860 m
    1. Janine Marty

      Während den Sommermonaten organisiere ich jeden Dienstag Abend um 18:15 eine Ausfahrt für radfahrende FINTA*. Unsere Gruppe nennt sich #biZUGlista
      nebst den Ausfahrten gibt es auch ab und zu Techniktrainings oder Workshops rund ums Bike. Im Winter werden auch Gravel-Rides spontan organisiert.
      - Trainingsziel und -inhalt: Connecten untereinander, kennenlernen von neuen Wegen, Spass haben
      - Treffpunkt für die Touren: 18:15 @CyclingLounge
      - Voraussetzungen: fahrtüchtiges Fahrrad, Helm
      - Kontakt: IG: janine.marty

      • 30. September 2021

  4. FC St. Pauli Abteilung Radsport und The Women All Ride haben eine Rennradtour geplant.

    30. August 2021

    1. FC St. Pauli Abteilung Radsport

      Treffpunkt: Oberbaumbrücke bei den DeichtorhallenZielgruppe: Einsteiger*innen & Fortgeschrittene Frauen, inter, Non-Binäre, Trans- und A-Gender Personen.
      Koordination über den Montags-Doodle.
      Trainingsziel: Das Montags-Training wird im Trainerinnen-Kollektiv angeleitet. Hier geht es darum, das Gruppenfahren zu erlernen und einmal pro Monat durch angeleitete Basic-Technik-Einheiten, gute Rennrad-Skills zu erlernen und zu trainieren. Einsteiger*innen & Aufsteiger*innen sind dabei herzlich Willkommen. Dieses Training ist für alle, die schon immer das Handzeichen-Wirrwarr auf dem Rennrad verstehen wollten, das Fahren in der Gruppe üben-, den Belgischen Kreisel beherrschen- aber sich auch durch Intervall-Training verbessern möchten.Beschreibung:
      Jeweils am ersten Montag werden Elemente aus Basis- und Fahrtechniktraining für Einsteiger*innen & fortgeschrittene Einsteiger*innen angeboten. Gemeinsam fahren wir hier zu unserem "Trainings-Gebiet" und üben in in zwei Schwierigkeits-Gruppen die Grundlagen sowie z.B. das Intervall-Fahren. Gemeinsam geht es wieder zurück zum Treffpunkt. An den Social-Ride-Terminen steht der Spaß und die Community beim Gruppenfahren im Vordergrund.
      Trainingsinhalte:Erster Montag im Monat:Gruppenfahren + Basic + Grundlagen: Handzeichen, Trinken, Überprüfung der persönlichen Checkliste, Fahren in der Gruppe, Wechsel, Kurvenfahren, Fahren im Unterlenker, Trittfrequenz, Intervalle, schnelles Fahren etc.Social-Ride-Montage:Gruppenfahren, Kreiseln und weitere Basis-Elemente des Rennradfahrens.Voraussetzung:
      Koordination der Gruppe über einen Doodle-Link mit verbindlicher An- + Abmeldung + Aufnahme in eine WhatsApp-Gruppe.
      Rennrad
      Mindesttempo: 23kmh
      Anmeldepflicht über Doodle:
      doodle.com/poll/c3pdcnxvu7n29f5t

      • 30. August 2021

    1. FC St. Pauli Abteilung Radsport

      Treffpunkt: Oberbaumbrücke bei den DeichtorhallenZielgruppe: Dieses Training richtet sich an ambitionierte Frauen, Inter-, Non-Binäre, Trans- und A-Gender Menschen, die Lust haben, sich weiter zu entwickeln.Trainingsziel: Dieses Training dient als Vorbereitung für unterschiedliche Rennen, Brevets und Ultra-Endurance-Adventures.Beschreibung: Jeden Mittwoch wird eine gemeinsame Ausfahrt gemacht die u.a. durch Technik- oder Theorie ergänzt wird. Wir sind flott unterwegs und uns ist wichtig ist, dass am Ende des Trainings alle etwas für sich mitnehmen können. Gleichzeitig wird natürlich immer Rücksicht genommen. Wir geben aufeinander acht. Durch die aktuelle Situation wird in dieser Saison der Fokus auf dem gemeinsamen Spaß am Fahren liegen und kein spezielles Intervalltraining gemacht. Die Belastungsintensitäten ergeben sich durch das Gruppenfahren.Voraussetzung: min. 2 Jahre Rennraderfahrung, sicheres Fahren in der Gruppe, erstes Training in der Montagsgruppe.Kontakt: fcstpauli-radsport.de

      • 30. August 2021

    1. Ann-Kathrin

      Über uns
      Seit 2018 gibt es den Girlsride nun schon in Frankfurt.
      Auf Initiative von mir, Ann-Kathrin, ist es entstanden und gewachsen. Mittlerweile fahren wir im Schnitt mit 12-20 Frauen einmal im Monat eine Anfängerinnen taugliche Tour, hinzukommen unregelmäßge längere Touren ("Spezials"), Stammtische und weitere Workshops (bspw. Routenplanung, Werkstatt/Schrauberkurs). Der Fahrradladen (Start- und Endpunkt) unterstützt uns nicht nur mit Infrastruktur, sondern nach den Rides gibt es oftmals auch noch Kaffee und Kuchen vor Ort.
      Unsere Zielgruppe
      Alle Leistungsniveaus sind herzlich willkommen. Sowohl Anfängerinnen als auch erfahrene Fahrerinnen finden hier eine nette Gruppe, tolle Gespräche und abwechslungsreiche Touren.
      Trainingsziel und -inhalt
      Neue Leute kennenlernen, sich austauschen, eine Leidenschaft teilen und außerdem gemeinsame Kilometer sammeln. Geschwindigkeit ist bei uns zweitrangig, wir wollen einfach eine gute Zeit zusammen verbringen.
      Für erfahrenere Fahrerinnen gibt es regelmäßige "Spezials", deren Routen deutlich länger oder anspruchsvoller sind. Diese werden dann explizit auch als solche ausgeschrieben.
      Treffpunkt für die Touren
      Fahrrad Böttgen - Große Spillingsgasse 8-14, 60385 Frankfurt am Main
      Voraussetzungen
      Ein funktionstüchtiges Rad (Sommer Rennrad, Winter Gravel, Cyclocross oder MTB), Helm, Ersatzschlauch, Pumpe, etwas Kleingeld für den Unterwegsstopp und vor allem GUTE LAUNE! :-)
      Kontakt
      Ann-Kathrin Ernst
      ann-kathrin@triathlove.de
      triathlove.de/girlsride
      Solltet ihr Fragen haben, meldet euch gerne!

      • 26. August 2021

  5. Jolanta und The Women All Ride waren Rennrad fahren.

    25. August 2021

    01:18
    35,2 km
    27,1 km/h
    210 m
    200 m
    agnieszka_krutnik, The Women All Ride und 2 anderen gefällt das.
    1. Jolanta

      Hallo!Wir sind The Bikery - eine Berliner Amateur-Radfahrer-Community, die die Liebe zu Kuchen, Fahrrädern, Abenteuern und einander teilt.The Bikery ist eine integrative FLINTA-Radsportgruppe, die weibliche, lesbische, nicht-binäre, inter-, trans- und alternde Menschen umfasst.Nehmen Sie an unserer ganzjährigen wöchentlichen Grunewald-Runde am frühen Morgen mit einem Kaffeestopp am Ende teil.Häufigkeit: Jeden Mittwoch
      Treffpunkt: Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, 10789 Berlin
      Treffpunkt: 7:00 Uhr
      Entfernung: ~40 km
      Geschwindigkeit: ~28-30 km/h
      ‼️‼️‼️Es ist eine soziale Fahrt, kein Rennen. Sie sollten jedoch in der Lage sein, das Tempo von 29-32 km/h über eine längere Strecke mitzuhalten.
      Zu Beginn jeder Fahrt wiederholen wir alle Grundregeln für Gruppenfahrten, aber wir bitten Sie, diese vorher zu kennen und idealerweise bereits in Gruppen gefahren zu sein.
      Wir erwarten von allen Teilnehmern, dass sie sich auf ihren Fahrrädern wohl und sicher fühlen, um die Sicherheit aller zu gewährleisten.
      Bitte nehmen Sie die Regeln sehr ernst, da wir alle eine sichere und angenehme Fahrt haben möchten.
      Wenn Sie das Gruppentempo nicht mithalten können, bitten wir Sie, die Fahrt alleine zu beenden. Bitte laden Sie daher die Route herunter und laden Sie sie in Ihre Navigation hoch.
      -------- BITTE BEACHTEN SIE UNSERE EINFACHEN REGELN --------1. Fahrrad: Wir laden jeden ein, ein Rennrad/Gravel-Bike mit Dropbar zu fahren.2. Wichtiges für Ihre Fahrt:
      - Helm
      - Genug Snacks & Wasser
      - Navigation (GPS-Computer, Uhr, Telefon)
      - Beleuchtung
      - Essential Kit: Multitool, Pumpe, Ersatzschlauch, Reifenheber
      3. Etikette:
      - „No-Drop“-Richtlinie (in einigen Fällen empfehlen wir Ihnen möglicherweise, die Route selbst zu beenden)
      - Gruppenfahrsignale (vor jeder Fahrt erinnert)
      4. COVID-19
      - Bitte nicht mitmachen, wenn du dich nicht 100% gesund fühlst
      -------- FOLGEN UND VERBINDEN --------Strava strava.com/clubs/thebikeryberlin
      Instagram instagram.com/thebikery__berlin
      Telegramm t.me/joinchat/WAYSheKD4Dw4MTEy

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • 1. Oktober 2021

  6. Kandie Gang und 7 andere waren Rennrad fahren.

    24. August 2021

    02:30
    67,6 km
    27,1 km/h
    220 m
    240 m
    Klapprad, christine_vds und 16 anderen gefällt das.
    1. Kandie Gang

      It´s about Streetlife.
      It´s about Urbanity.
      It´s about Getting Together.
      It´s about Having Fun.
      It´s about Ridin.
      It´s about Adventure.
      It´s about Getting Out.
      It´s about Freedom.
      It´s about Nature.
      It´s a Lovestory.no gender. nor race. no ignorance. no hate.
      just LOVE. just TOLERANCE. just PEACE.
      kandiegang.com
      Du findest uns auf Instagram und als Strava Club: Kandie Gang!
      Unsere Ausfahrtstermine findest Du auch dort! Treffpunkt ist der Kandie Shop.
      Wir fahren verschiedene Strecken: Level 1/2/3. AnfängerInnen bis Fortgeschrittene sind Willkommen! Meistens Strasse. Aber auch Gravel und CX.
      Welches RIDE LEVEL ist mein Ride Level?Du willst bei einem Kandie Ride mitfahren und willst das für Dich passende Level finden? Dann bist Du hier genau richtig, denn hier findest Du die Eckdaten zu den drei Gruppen.

      Level 1
      Strecke: ca. 40 km
      Schnitt: 20-23 km/h
      Formation: freies Fahren
      Gruppenerfahrung: nein

      Level 2
      Strecke: 40-60 km
      Schnitt: 24-28 km/h
      Formation: Freies Fahren und zeitweise Zweierreihe
      Führungswechsel: wird trainiert
      Gruppenerfahrung: nein / wenig

      Level 3
      Strecke: 60-80 km
      Schnitt: 27-31+ km/h
      Formation: Zweierreihe
      Führungswechsel: ja
      Gruppenerfahrung: ja
      Der KANDIE CODE - that's how we roll.. #0 Kein Helm – kein Ride!

      #1 Licht
      Habe Front- und Rücklicht dabei. Pro Tip: Achte darauf, dass die Akkus geladen sind.

      #2 Intro
      Stell dich vor! Das ist nett und alle wissen, wie sie dich in der Gruppe ansprechen können. Lass dir VOR der Abfahrt die Handzeichen erklären.

      #3 Zweier-Reihe
      Wir fahren in einer sauberen Formation in 2er-Reihe, sofern der Verkehr es zulässt. Der Abstand zu der neben dir fahrenden Person sollte genau ein Lenker breit sein.

      #4 Windschatten
      Im Windschatten hast Du es leichter und es ist für alle sicherer, denn wir werden im Verkehr als ein langes Fahrzeug wahrgenommen (wie ein LKW). Zwischen dich und der vor dir fahrenden Person sollte genau ein Laufrad passen. Fahre grundsätzlich in einer Linie und nicht versetzt.

      #5 Bremse nicht (ohne triftigen Grund)
      Sehr spannend: Bremse nie ohne Vorwarnung (z.B. weil dir etwas herunter gefallen ist). Wir sagen erst an und reduzieren dann langsam das Tempo. Tritt nicht mehr und sei aufmerksam und bremsbereit, wenn vor dir nicht mehr getreten wird (Du hörst den Freilauf). Du vermeidest so gefährliche Auffahrunfälle in der Gruppe.

      #6 Handzeichen und Kommandos
      Gib unbedingt jedes Handzeichen und Kommando an Deine Mitfahrer:innen weiter. prologcyclingwear.com/blog/2018/07/10/handzeichen-beim-radfahren-in-der-gruppe

      #7 „Kürzer!“
      Rufe rechtzeitig laut und deutlich „KÜRZER!“, wenn dir oder einer/einem Mitfahrer:in das Tempo zu hoch ist. #leavenoonebehind

      #8 Stay nice!
      Kündige dich mit einem freundlichen „MOIN!“ an, wenn du andere Verkehrsteilnehmer:innen oder Fußgänger:innen überholen möchtest und sag „DANKE!“ wenn sie dir Platz gemacht haben. Grüße jede:n andere:n Radfahrer:in (mit Helm) mit einem freundlichen Nicken oder einem Handzeichen.

      #9 Wechsel
      Führungsarbeit wechselt auf Grundlage des Belgischen Kreisels: de.wikipedia.org/wiki/Belgischer_Kreisel

      #10 Vorbesprechung
      Besprecht vor dem Ride kurz, wo es langgeht und wie gefahren wird - z.B. auch, wie die Wechsel der Führungsfahrer*innen abläuft.

      #11 Der Spaß kann beginnen!
      Um unsere Gruppenausfahrten planen zu können, meldet Euch bitte bei Strava oder bei Instagram bei uns an!
      Gibt es Fragen oder Ihr möchtet mehr Infos: schreibt uns gerne!
      Wir freuen uns auf Euch!

      • 26. September 2021

  7. Johanna Jahnke und 2 andere waren Fahrrad fahren.

    29. Juni 2021

    RadlOma, Theo und 44 anderen gefällt das.
    1. Johanna Jahnke

      Der erste Blick ging aufs Handy. Wie ist das Wetter? Tatsächlich, der Regen und das Gewitter sollten erst Mittags losgehen. Das schaffen wir! Ein schnelles, sehr leckeres Frühstück (solltest du vegan sein, einfach vorher Bescheid sagen) und schon saßen wir auf dem Rad. Da die Sperrwerke nur im Sommer und zu bestimmten Zeiten geöffnet sind (unbedingt vorher checken!) war ich diese Strecke noch nie gefahren. Ich kann dir sagen, sie ist wunderschön! Allerdings musst du Schafe mögen und regelmäßig die Gatter öffnen.

      Auch dein Rad kann danach eine Reinigung gebrauchen. Belohnt wirst du mit einer ruhigen Strecke, einer tollen Aussicht auf die Elbe und netten Begegnungen. Für die Fahrt nach Hamburg rein, hatte ich mich beim Planen etwas „verbaut“ und so sind dort ein paar Schiebepassagen. Die kannst du einfach anders fahren. Trotzdem: was für eine schöne Tour! So viele tolle Ecken, so nah an der Heimat. Danke für die schöne, gemeinsame Zeit, Jule!

      Falls du Fragen hast, gerne hier kommentieren, dann versuche ich sie zu beantworten. :)

      • 29. Juli 2021

  8. Johanna Jahnke und 2 andere waren Fahrrad fahren.

    28. Juni 2021

    Katrin, Jens und 42 anderen gefällt das.
    1. Johanna Jahnke

      Glückstadt ist ein Herzensort. Eine meiner aller allerersten Nachtfahrten ging dorthin. Zusammen mit einer Freundin war ich nachts in Hamburg losgefahren über dunkle Straßen, durch morgendlichen Nebel nach Glückstadt rein und mit der ersten Fähre nach Wischhafen rüber und zurück nach Hamburg. „Glücklich in Happytown“ hieß mein Stravaride damals und die Erinnerungen an dieses Abenteuer kommen immer wieder hoch.

      Glücklich, Glückstadt als Ziel dieser Etappe zu haben, fuhren wir beschwingt los. In Bremerhaven der obligatorische Coronatest und dann über einen sehr schön von Jule gescouteten Track nach Wischhafen zur Fähre. Die Überfahrt ist echt ein Erlebnis, denn die Elbe ist an dieser Stelle wirklich besonders beeindruckend.

      Unser muckeliges Hotel „Pension & Cafe am Museum“ hatten wir am Abend vorher gebucht und empfehlen es uneingeschränkt weiter. Während wir die ganze Tour über tolles Wetter hatten, kündigten sich nun für den nächsten Tag Gewitter an. Würden wir noch gut nach Hamburg kommen?

      • 29. Juli 2021

  9. loading