Binnenhafen

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
123 von 136 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Svenson

    Der Binnenhafen in Hamburg ist der älteste Teil im Hamburger Hafen, der noch als Hafenanlage genutzt wird. Er liegt vor der Nikolaifleetmündung und wird im Westen durch die Niederbaumbrücke vom Niederhafen getrennt. Die nördliche Kante sind die Kajen, die ab dem 14. Jahrhundert die ersten Kaianlagen des Binnenhafens bildeten, und die Otto-Sill-Brücke, die mit dem Hochbahn-Viadukt den Einmündungsbereich des Alsterfleets mit der Schaartorschleuse überspannt. Südlich liegt der Kehrwieder. Der Binnenhafen verfügt nur noch über eine Anlegebrücke am Kajen, die ausschließlich von Binnenschiffen angefahren werden kann, sowie einem Kai am Kehrwieder und dient hauptsächlich als westliche Ausfahrt des Zollkanals. Zeitweise ist er Standort der Flussschifferkirche.Ausgebaut wurde der Binnenhafen im 16. Jahrhundert mit einer vorgelagerten Reede, als der Hauptumschlag noch im innerstädtischen Nikolaifleet stattfand. Mit Bau der Hamburger Wallanlagen am Anfang des 17. Jahrhunderts bezog man den Hafen mit Schaffung des Baumwalls in die Stadt ein. Durch die Ausweitung des Warenverkehrs und dem damit einhergehenden Anwachsen der Schiffsgrößen gewann dieser vorgelagerte Hafenteil zunehmend an Bedeutung, musste jedoch zur Wende zum 18. Jahrhundert um den Niederhafen in die Elbe hinein erweitert werden. Bis 1880 diente er als Segelschiffhafen, dann wurden die Segler zum Kleinen Grasbrook verlegt, um den Binnenhafen im Zuge des Freihafenausbaus als Durchfahrt des Zollkanals freizumachen. Ein letztes Relikt aus der Zeit des Hafenumschlags ist der Neue Kran östlich der Hohen Brücke. 1858 ersetzte dieser eiserne Schwerlastkran mit integrierter Wiegevorrichtung einen 1568 an selber Stelle errichteten hölzernen Kran.
    Quelle: Wikipedia

    • 5. Juni 2018

  • Michael wandert 🌄

    ein touristisches Highlight. Immer viel los, immer viel zu gucken

    • 11. März 2018

  • JR56

    Deutschlands zweitgrößter Binnenhafen
    Das Binnenschiff gilt als das ökologischste Transportmittel. Kein anderer Verkehrsträger ist in der Lage, die gleiche Transportleistung so umweltfreundlich zu erbringen. Der Hamburger Hafen ist der zweitgrößte Binnenhafen Deutschlands. Rund 10.000 Binnenschiffe machten 2015 an den rund 100 für sie vorgesehenen Liegeplätzen fest und transportierten rund 12,4 Millonen Tonnen Ladung. Täglich starten von Hamburg aus Transporte auf der Elbe und den angeschlossenen Kanälen in das Binnenland. Auf der Mittel- und Oberelbe gibt es regelmäßige Verbindungen in Richtung Magdeburg, Aken, Torgau, Riesa, Dresden und sogar bis in die Tschechische Republik nach Děčin, Ústí nad Labem und Lovosice. Entlang der Unterelbe können u.a. Brunsbüttel, Cuxhaven und Glückstadt bedient werden. Auf dem Elbe-Seitenkanal mit der Verbindung zum Mittellandkanal ist zudem der Anschluss an Braunschweig, Haldensleben, Hannover und Minden sowie an das Ruhrgebiet und die Binnenhäfen an Rhein, Main, Mosel und Neckar gegeben. Auch nach Berlin finden regelmäßig Transporte auf den Wasserstraßen statt.
    hafen-hamburg.de/de/deutschlands-zweitgroesster-binnenhafen

    • 25. Mai 2019

  • Natascha

    Interessanter Ort wo es viel zu sehen gibt.

    • 13. Mai 2018

  • Tim⭕ G.🚴🚵👣

    Hamburg lohnt sich immer.
    Hafenrundfahrt auch für Kinder interessant.

    • 9. Mai 2019

  • Zero-One

    Binnenhafen an der Elbe hinter der Elbphilharmonie.

    • 9. Juni 2018

  • Andreas Seifert

    Der Hamburger Hafen ist ein offener Tidehafen an der Unterelbe in der Freien und Hansestadt Hamburg. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und nach dem Hafen Rotterdam sowie dem Hafen von Antwerpen der drittgrößte in Europa (Stand 2017). Gemessen an Standardcontainer-Umschlagzahlen von 2012 war er mit seinen vier Containerterminals nach Rotterdam der zweitgrößte Containerhafen Europas und der siebzehntgrößte der Erde. 2015 war er der drittgrößte Containerhafen Europas nach Rotterdam und Antwerpen.

    • 19. Januar 2020

  • Toschi 👀

    Empfehle ich auch sehr bei Dunkelheit

    • vor 6 Tagen

  • Nancy 😗 🥾🚶‍♀️⛰ 🚴‍♀️

    Der Hamburger Hafen ist der zweitgrößte Binnenhafen Deutschlands. Rund 10.000 Binnenschiffe machten an den rund 100 für sie vorgesehenen Liegeplätzen fest und transportierten Millonen Tonnen Ladung. Täglich starten von Hamburg aus Transporte auf der Elbe und den angeschlossenen Kanälen in das Binnenland.

    • vor 3 Tagen

  • Cetina 🌈 🚵🏻 🏃🏼‍♀️ 🥾

    Immer wieder schön anzuschauen.

    • 9. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Binnenhafen

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg