komoot

Bereit, das Outdoor-Abenteuer von „McGeiz“ anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

McGeiz

Ab Lindlar zur Dhünntalsperre

Ab Lindlar zur Dhünntalsperre

03:34
48,8 km
13,7 km/h
2 060 m
2 010 m

Tourenverlauf

Start
929 m
6,24 km
9,38 km
23,5 km
36,8 km
36,8 km
48,8 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

McGeiz und Atlas waren Fahrrad fahren.

26. Juli 2020

Kommentare

  • McGeiz

    Morgens 3 Uhr. Der Wettergott hat recht und es schüttet aus allen Kübeln. Ich sollte allen absagen. 4 Uhr, verpennt, keinem abgesagt und auch nicht um 5. es plätschert und grollt in der Ferne. Bei Gewitter fahren geht garnicht. 7 Uhr, die erste Rückfrage, fahren wir heute, haben Regensachen eingepackt. Wetterapp gecheckt und entschieden: Wir treffen uns zumindest schon mal und entscheiden vor Ort. 9 Uhr, blauer Himmel, in der Ferne grauschwarze Wolken. 7 Menschen die Lust auf 50 km Regen haben, aber keinen bekommen werden. Über die Altenlinde holen wir noch Christa ab und fahren durch den Brungerst und Heibach bergan zu den frisch gestrichenen Ommerborner Kreuzen. Unsere BIO-BIKER, der Begriff wurde heute erfunden, waren froh, dort die erste Pause geniessen zu dürfen. Nach einem kurzen Gespräch mit dem Pastor der Kirche "In der Delling" ging es über Forsten und Kürten zur Dhünntalsperre. Nach 5 km Schotter erholten wir uns ausgiebig um dann in der Folge bergan zu schieben. Nass, steil, Querfugen und die Angst auf letztendlich zu wenig Batteriepower ließen hier die Schieberei als einzige Option zu. Unsere Biobiker wollten ausgerechnet an diesem Berg zeigen wie es geht, doch weit gefehlt. Das klappte mal nicht! Ein Stück über die B506 Richtung ehemaligem Porsche-Zentrum, runter nach Kürten zum Gut Hungenbach und wieder bergan nach Olpe ließen den Neid auf uns E-Biker wach werden. An der Hermannsquelle vorbei, eine extrem schmale Brücke queren und wieder bergan, schiebend und schnaufend. Ich beneide die Biobiker, die brauchen nicht auf Strom zu achten. Endlich ging es dann lange bergab über Rodenbach zur Bahntrasse nach Lindlar. Es hat nicht geregnet, doch nass waren wir trotzdem. Norbert (V1)

    • 26. Juli 2020

  • Isireiterin

    Interessantes Höhenprofil. Die armen Biobiker

    • 28. Juli 2020

  • Miodrag Knežević

    Sehr coole Beschreibung! Schöne Tour 👌🏼🚴🏼‍♂️....sieht sehr interessant aus. Stimmt das Höhenprofil mit über 2000 HM?

    • 30. Juli 2020

  • McGeiz

    Das stimmt so nicht wegen der Bewölkung. Effektiv waren es um 650

    • 30. Juli 2020

  • Miodrag Knežević

    😂👍🏼

    • 30. Juli 2020

Dir gefällt vielleicht auch

„Endlich widder op jöck“ – Die besten Wander- und Radtouren im Bergischen Land

Collection by

 Naturarena Bergisches Land

Beste Aussichten auf dem Bergischen Panoramasteig

Wander-Collection by

 Vanessa Kopp

Weitwanderweg mit Tradition – der Bergische Weg

Wander-Collection by

 Naturarena Bergisches Land

Cols de Cologne

Rennrad-Collection by

 ROAAR

8 Wochenendtouren im Bergischen Land

Wander-Collection by

 komoot

Talsperren im Bergischen Land

Wander-Collection by

 komoot

Einmal um die Talsperre – einfache Wanderungen im Bergischen Land

Wander-Collection by

 komoot

Radeln für Genießer – Auf Bahntrassen durchs Bergische Land

Fahrrad-Collection by

 einfach bergisch radeln

11 Etappen auf dem Kölnpfad

Wander-Collection by

 komoot

Der Bergische Weg

Wander-Collection by

 komoot

#memrädcheopjöck – Radfahren im Rheinland

Fahrrad-Collection by

 Radregion Rheinland

Eine Pilgerwoche im Rheinland – der Rheinische Jakobsweg

Wander-Collection by

 komoot

McGeiz

Ab Lindlar zur Dhünntalsperre

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum