Bereit, das Outdoor-Abenteuer von „Sönke“ anzuschauen?

Schau, was deine Freunde erleben.

Sönke

SNPW-E04 Emkendorf --> Großkönigsförde

SNPW-E04 Emkendorf --> Großkönigsförde

04:27
23,7 km
5,3 km/h
110 m
150 m

Tourenverlauf

Start
218 m
Perfekte Beschilderung
380 m
1,85 km
4,01 km
5,01 km
"Fernblick" über den Westensee. 😉
9,17 km
Frühstück
10,2 km
10,2 km
12,8 km
15,5 km
Hier bekam ich kurz Schnappatmung.
17,2 km
Fährüberfahrt bei der Anreise. ( Foto in falscher Reihenfolge )
23,7 km
Ziel

Karte

loading

Tourenprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

Geschwindigkeitsprofil

Klick und zieh mit der Maus über das Profil, um die Statistiken für einen Bereich zu sehen.

Sönke war wandern.

9. Oktober 2021

Kommentare

  • Sönke

    Haus und Hof forderten einige Arbeitseinsätze, aber heute ging es endlich mal wieder auf Wanderschaft. 😊
    Der Herbst kommt es wird deutlich später hell so konnte ich heute erst um 7:30Uhr loswandern. Am Start waren es auch nur kalte 7° aber ich war richtig angezogen. Es gab so viel schönes zu sehen, der Nebel zog aus den Feldern die Natur ist ein Gedicht. Ich liebe diese frühen Morgenstunden wenn die Natur erwacht wenn das Wild aus dem Wald aufs Feld wechselt die Sonne den Nebel vertreibt und es langsam Heller und wärmer wird. Außerdem ist man fast allein unterwegs und es so schön still. 👍
    Meine alten Wanderstiefel sind bei Meindl zu neuen Besohlung ich habe die Neuen an und hoffe dass es gut geht und ich mir auf meiner heutigen Etappe keine Blasen laufe.
    Nun aber genug des Vorgeplänkel ich will aber noch eines vorweg nehmen, das wurde heute die schönste Etappe.
    Der Weg führte mich vom Start an sofort in den Wald. Es gab nur wenige Asphalt Abschnitte und ich kam immer wieder am Wasser entlang. Der heutige Sonnenaufgang am Westensee war der Hammer. 😍 Wenig später ging es über die Eider. Immer wieder gab es Abschnitte im Wald, selten ging es durchs Dorf. Die Planer haben überwiegend Nebenstrecken ausgewählt. Der Weg ist, wie bisher auf allen Etappen, perfekt ausgeschildert.
    Das Wetter war super das Laub beginnt sich langsam zu färben, diese Herbstspaziergänge haben was ganz besonderes.
    Etwas Herzklopfen und Schnappatmung bekam ich als ich an der Schleuse vom Ringkanal ankam denn dort stehen sehr viel Bauzäune herum. Ich dachte dass die Überquerung des Kanals gesperrt ist, doch als ich näher kam dann die Erkenntnis, alles ist gut „Ich brauche keine Umweg laufen“.
    Wenige Meter weiter habe ich sogar noch ganz zufällig einen Geocache gefunden. 😎
    Nach der Kanalquerung, mit der Fähre Landwehr, sieht die Streckenführung leider deutlich anders aus. Von dort bin ich rund 7Km über Bürgersteige bis zum Fahrrad in Großkönigsförden gelaufen. Trotzdem bleibt diese Etappe die bisher schönste für mich!
    Auf dem Rückweg ist mein EBike gestorben. 🤬 Einzelheiten dazu im Bericht vom Rückweg.
    Wer dieses Projekt weiter verfolgen möchte kann unter folgendem Link die weiteren Etappen einsehen. petersen-unterwegs.de/soenkes-naturpark-wanderung

    • 9. Oktober 2021

  • Karin Kreutz

    Das ist wirklich eine sehr schöne Strecke des NPW!

    • 9. Oktober 2021

  • Stefanie

    Und die nicht-Naturpark-Wege in diesem Gebiet 😍😍😍 #heimatlicheRennstrecke-immerwiederschön

    • 10. Oktober 2021

  • Daniela 💙 ⚓

    Bild No. 4 ist der Oberhammer, sooooo sooooo schöööön 🥰...
    Danke dafür, dass du dich so früh auf Tour begeben hast, denn sonst blieben uns deine wunderschönen Bilder verwehrt 😉...

    • 10. Oktober 2021

  • Sönke

    Vor allem habe keine Ahnung vom fotografieren, nutze keine Filter und nur ein Smartphone.

    • 10. Oktober 2021

Sönke

SNPW-E04 Emkendorf --> Großkönigsförde