Iuly Pat

4

Follower

Über Iuly Pat
Distanz

668 km

Zeit in Bewegung

67:59 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    8. Juli 2021

    03:12
    15,9 km
    5,0 km/h
    70 m
    60 m
    Iuly Pat, HHIS de und 130 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      An dem letzten Tag in Rostock haben wir uns für eine kurze Wanderung an der Küste entschieden. Es war auch etwa 17 Uhr, aber trotzdem wollten wir die Zeit hier benutzen.Zuerst haben wir die Fähre nach Höhe Dune genommen. Die Fahrt dauert einige Minuten. Da wir tägliche Fahrkarten hatten, mussten wir für die Fähre nicht bezahlen. Unseres Ziel hier war Ostmole. In etwa 15 Minuten erreicht man den Platz zu Fuß, nachdem man aus der Fähre ausgestiegen ist. Auf dem Weg sieht man rechts die Roben, die tagsüber zu besuchen sind. Sie waren viele. Leider war der Platz so spät zu. Am
      Ostmole haben wir eine Pause mit Bier gemacht und wir konnten das große Schiff Aida abfahren sehen. Alle kleine Schiffe (mit den man ein Hafentour machen kann) haben Aida begleitet und alle haben gehupft. Es war sehr schön.
      Danach sind wir zurück in Warnemünde mit der Fähre gefahren und von dort sind wir in Richtung Kap Geinitzort am Strand gegangen. Unsere Idee war, dort den Sonnenuntergang zu beobachten. Es war entspannend und wir haben den Platz pünktlich erreicht. Der Blick war aber toll. Die Sandklippen machen den Platz etwas Besonderes.Am Ende mussten wir zurück gehen, weil es schön spät war. Dieses Mal sind wir durch den Wald gegangen. Dort war es auch sehr schön. Hier und dort konnte man sitzen und von oben das Meer sehen. Irgendwann haben wir die Wilhelmshöhe erreicht. Dort gibt es ein Hotel, das sehr nah ans Meer sich befindet. Auf der Terrasse kann man z.B. frühstücken und die Umgebung genießen. Es war auch sehr ruhig.Gegen 23 Uhr waren wir am Bahnhof und wir haben den Zug nach Rostock genommen. Der letzte Tag hier hat sich gelohnt und wir waren glücklich. Im Endeffekt hat Rostock mir sehr gut gefallen. Vielleicht gehe ich in der Zukunft dort noch einmal.

      • 11. Juli 2021

  2. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    8. Juli 2021

    01:22
    14,1 km
    10,3 km/h
    70 m
    70 m
    Axel, Tabuja und 125 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      An der Küste in Rostock kann man an einem Hafentour gegen 15 Euro teilnehmen. Es stehen viele unterschiedliche Schiffe zur Verfügung.Auf dem Schif kann man etwas Trinken und die Fahrt genießen. Für mich war es sehr interessant, weil ich viel über den Ort gelernt habe.Hie habe ich auch die Kohlekraftwerk gesehen, die ich während meinem letzten Besuch in Rostock zum erste Mal gesehen habe. Dann sind gute alte Erinnerungen zurük gekommen.Man fährt auch in der Nähe von dem Schifffahrtmuseum Dresden. Es gibt auch Information über andere Schiffe, die sich am Hafen befinden. Das Kreuzfahrtschiff AIDA zum Beispiel sollte heute abfahren. Das Ding war riesig und eine klein Reise damit sieht interessant aus.Man hört auch Informationen über manche Schiffhersteller und das, was am diesem Hafen produziert wurde.Die Fahrt dauert etwa eine Stunde. Danach haben wir das Lichtturm besucht. Dort habe ich in Schwierigkeiten wegen meiner Höhenangst geraten. Der Blick von oben ist aber toll. Man bezahlt 2 Euro für die Eintrittskarte.Am Ende haben wir den Strand besucht. So weit war der Tag interessant. Für später gibt es andere Pläne.

      • 9. Juli 2021

  3. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    7. Juli 2021

    01:45
    9,76 km
    5,6 km/h
    80 m
    80 m
    Iuly Pat, Michael 🤓Sennebiker🚴 und 123 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Das Museum ist einfach zu erreichen, indem man über den IGA Park und einige Gärten (Japanischer Garten, Niederländischer Garten u.s.w.) spaziert. Der Ort ist sehr schön und ruhig.Ins Museum kann man gegen 5 Euro rein gehen. Es handelt sich um das Schiff Dresden, das als Museum ausgerichtet wurde. Der Platz ist riesig und ziemlich interessant. Man braucht aber viel Zeit, wenn man alles in Ruhe lesen und sehen will. Am Schalter kann man auch Souvenieren kaufen.Hinweis: Wenn man an einem Hafentour mit einem Schiff teilnimmt, fährt man in der Nähe von Dresden und man bekommt ein bisschen Information darüber.Am Ende sind wir wieder zum Fischmarkt gegangen, weil wir Lust auf frischen Fisch hatten. Noch einmal empfehle ich den Platz.

      • 9. Juli 2021

  4. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    6. Juli 2021

    02:53
    12,6 km
    4,4 km/h
    120 m
    120 m
    Olsen, Michael 🤓Sennebiker🚴 und 115 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Von Rostock sind wir nach Gütsow mit dem Zug gefahren, weil wir dort den Wildpark besuchen wollten.Das Wetter morgens fruh war kalt, aber danach ist viel besser geworden. In Gütsow sind wir gegen 7:30 Uhr angekommen und wir haben etwas gefrühstückt. Danach wollten wir das Schloß besichtigen, aber der Platz war leider wegen Reparaturen zu. Von dort sind wir zu Füß zum Wildpark gegangen.

      • 9. Juli 2021

  5. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    5. Juli 2021

    01:13
    10,7 km
    8,8 km/h
    70 m
    80 m
    Guido Grünewald, Olsen und 120 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Am ersten Tag unserer Reise haben wir es auc geschafft, den Strand in Rostock kurz zu besuchen. Das Wetter nachmittags war nicht so gut und es sollte auch regnen. Trotzdem sind wir in diese Richtung mit dem Zug gefahren. Nach einem kuren Spaziergang unter leichtem Regen haben wir das Restaurant Philoxenia erreicht. Dort haben wir leckere griechische Spezialitäten probieren konnten. Den Platz haben wir genau erreicht, weil es in 2 Minuten sehr stark geregnet hat.Danach war das Wetter wieder gut und wir konnten am Strand spazieren und den Sonnenuntergang genießen. Hoffentlich wird das Wtter in den kommenden Tagen auch besser.In Rostock war ich in 2016 als ich mit meinem Rad zurück von Skandinavien gekommen bin. Die Stadt konnte ich damals sehr kurz kennen lernen. Jetzt habe ich mehr Zeit dazu.

      • 6. Juli 2021

  6. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    5. Juli 2021

    00:24
    2,14 km
    5,3 km/h
    10 m
    10 m
    Guido Grünewald, Olsen und 118 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Wir sind in Rostock gegen 10 Uhr angekommen. Nachdem wir unseres Gepäck im Hotel gelassen hatten, ist die Zeit für etwas Leckeres angekommen. Nicht weit von dem Hotel fintet man den Fischmarkt. Es handelt sich um eine riesige Halle wo man entweder frischen Fisch kaufen oder etwas Gekochtes essen kann.In unserem Fall haben wir eine Grillplatte mit Garnellen, Zander, Lachs, Scholle. Dabei gab es Bratkartoffeln und Poreesalat. Alles war aber lecker und frisch. Unbedingt besuchen wir den Platz noch einmal. Einfach zu empfehlen.Danach sind wir noch ein bisschen spazieren gegangen und sind zurück mit der Straßenbahn nach dem Hotel gefahren.Später besuchen wir den Strand auch.

      • 6. Juli 2021

  7. Destination Valhalla und 2 andere waren mountainbiken.

    3. Juli 2021

    06:21
    82,8 km
    13,0 km/h
    430 m
    410 m
    An2, De Höchte und 155 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Heute kommt ein Sonntagtour in Richtung Steinhudermeer. Dieses Mal waren wir zu dritt.Von Ahlem sind wir am Mittellandkanal bis Lohnde gefahren und danach neben der Zuglinien nach Wunstorf. Dort haben wir etwas von Berliner Döner zum Essen gekauft. Zusammen mit einem alkoholfreien Bier hat es gut geklappt.Als nächstes haben wir Steinhude erreicht und wir haben eine lange Pause auf der Badeinsel. Das Wetter war sehr gut und wir wollten dort mehr bleiben.Normalerweise haben wir eine Runde um Steinhudermeer herum geplant, aber diese Idee haben wir aufgegeben und wir haben uns für eine andere Route entschieden.Gegen 18:30 Uhr sind wir zurück gefahren. In Idensen haben wir die freundlichen Nasen (Rehen) besucht und von dort am Mittellandkanal wieder nach Hannover.Es war ein ganz entspannendes Tour und wir hatten viel Spaß. Hoffentlich bald wieder unterwegs auch zu dritt.Mehr über meine Aktivitäten: destination-valhalla.comMehr über das Tour: destination-valhalla.com/eine-kleine-gruppe-unterwegsEin Video auf Youtube: Auf Facebook: web.facebook.com/Destination-Valhalla-1631460020513428

      • 3. Juli 2021

  8. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    30. Juni 2021

    02:17
    2,06 km
    0,9 km/h
    10 m
    10 m
    Iuly Pat, Guido Grünewald und 124 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Am Ende unserer Reise wollten wir das Museum von Mercedes besuchen. Wir hatten Glück, weil das Museum auch in Corona geöffnet war.Wir haben zuerst etwas im Museum gegessen und danach waren wir mit unserem Besuch beschäftigt. Der Platz ist riesig und man braucht vielleicht einen halben Tag, um alles in Ruhe lesen und sehen zu können. Leider hatten wir etwa 2 Stunden. Deswegen haben wir uns beeiligt.Es sind viele Stöcke voller Autos und Informationstabellen. Die Atmosphere finde ich sehr schön und man kann die ganze Geschichte von Mercedes kennenlernen. Zum Beispiel war es mir nicht bekannt, dass die Firma auch Fahrräder hergestellt hat. Wenn man in Stuttgart ist, wäre es super, wenn man den Platz besucht. Ich wollte auch das Museum von Porsche besuchen, aber es gab einfach keine Zeit mehr.Danach mussten wir unseren Zug nehmen und zurück nach Hause fahren.

      • 1. Juli 2021

  9. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    29. Juni 2021

    00:16
    963 m
    3,7 km/h
    10 m
    20 m
    HHIS de, Iuly Pat und 119 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Das letzte Ziel für den Tag war den Triberger Wasserfall. Wir haben das Auto auf dem Parkplatz gelassen. Normalerweise muss man dafür bezahlen, aber nach 19 Uhr ist es kostenlos. Leider ist der Platz so spät auch zu und man sollte nicht rein gehen, weil es verboten ist.Normalerweise kauft man eine Eintrittskarte für 8 Euro. Da wir fast keine Zeit mehr hatten, sollten wir eine sehr Schnelle Runde machen. Bald kommt die Dunkelheit. Der Wasserfall ist toll. Es hat uns sehr gut gefallen. Wir haben auch einige Bilder aufgenommen. Uns wurde gesagt, dass man hier Eichhörchen von Hand füttern kann. Wir haben leider keine getroffen, aber wir haben die Nussspuren gesehen. Die kleine Tiere haben heute viel gefressen.Danach mussten wir mit dem Auto zurück nach Jungingen. Es war ein sehr schöner Tag, in dem wir viele interessate Plätze besucht haben.

      • 1. Juli 2021

  10. Destination Valhalla und Iuly Pat waren wandern.

    29. Juni 2021

    00:12
    2,58 km
    12,4 km/h
    0 m
    140 m
    HHIS de, Iuly Pat und 114 anderen gefällt das.
    1. Destination Valhalla

      Wir haben den Platz mit einem Auto erreicht. Das Auto haben wir neben Höhengasthaus Kolmenhof an der Donauquelle und St. Martinskapelle geparkt.Es war schon ein bisschen spät und wir wollten etwas essen. Wir haben uns für Höhengasthaus Kolmenhof entschieden. Glücklicherweise konnte man noch 20 Minuten bestellen. Danach sollte die Küche Feierabend haben. Gut für uns. Hier kann man Frische Forellen von dem Tank daneben bestellen. Es war wirklich lecker. Das Personal war auch sehr freundlich.Nach dem Essen haben wir die Quelle besucht. Mann erreicht den Platz in wenigen Minuten zu Fuß. Dort kann man etwas über die Quelle lesen und auch fotografieren.Dieser Ort hat mir sehr gut gefallen und ich würde den Platz noch einmal besuchen, aber dieses Mal auch dort für einige Tage bleiben. Es ist sehr ruhig und schön.Es gab noch etwa eine Stunde bevor es dunkel wird. Deswegen wollten wir auch den Tribergwasserfall besuchen. Das kommt bald.

      • 1. Juli 2021

  11. loading