komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
32

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Knut Ursula

Ich bin seit 2016 dem Wanderwahn verfallen, nach dem mich meine Kinder zu einem Vatertagswochenende in den Harz lotsten. Seit dem bin ich über die Alpen gelaufen nach Italien auf dem E5, habe die Lüneburger Heide auf dem Heidschnuckenweg durchquert, bin den Harzer Lutherweg abgelaufen und mache Tagestouren in der Umgebung von Zeven, im Harz oder im Sauerland/Rotharrgebirge ... gern auch längere (längste bisher 37 Km)....

Distanz

3 462 km

Zeit in Bewegung

662:03 Std

Letzte Aktivitäten
  1. Knut Ursula und Christin waren wandern.

    11. Juni 2022

    01:33
    7,91 km
    5,1 km/h
    40 m
    50 m
    Nick, 🌍 Toschi 🐢🐌 und 50 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Während der vergangenen zwei Jahren ist sehr viel an Beschilderung und Wegmarkirung gemacht worden 👍👍👍

      • 11. Juni 2022

  2. Knut Ursula und Christin waren wandern.

    27. Mai 2022

    04:30
    21,0 km
    4,7 km/h
    140 m
    150 m
    Dutchtech, 🇺🇦 Micha P 🏴‍☠️ und 69 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Den Brückentag zu einem Ausflug zur Ahauser Mühle genutzt. Der Weg entlang des Ahauser Baches ist offiziell gesperrt, Windbruch und eine eingezäunte Schonung bis an den Bach. An den Gewässern waren heute sehr viele Prachtlibellen zu beobachten, einfach wunderschön.

      Die Reihenfolge der Bilder ist nicht

      • 27. Mai 2022

  3. Knut Ursula war wandern.

    20. Mai 2022

    So, nun aber los, Ewa und Christof und 35 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Heute eine Regenpause für eine Tour zur Bagratir Kathedrale und zum Botanischen Garten genutzt. Komoot ist mit den kurzen "Spurwechseln"etwas überfordert gewesen ...🤭😉

      • 20. Mai 2022

  4. Knut Ursula war wandern.

    16. Mai 2022

    02:39
    12,1 km
    4,6 km/h
    120 m
    1 010 m
    Manuela Kelpin, Flotte Schnecke Helmste und 29 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      In der Nacht ist der erwartete Regen gekommen. Vom warmen Ofen aus kommen wir beim Frühstück zusehen wie aus Regen langsam Schnee wurde. Zur Überraschung bot der Abstieg doch einige interessante Wolken- und Nebelausblicke. Klassisch hat der Regen am Ziel aufgehört und wir konnten nasse gegen trockne

      • 20. Mai 2022

  5. Knut Ursula war wandern.

    15. Mai 2022

    03:08
    11,6 km
    3,7 km/h
    1 000 m
    120 m
    Manuela Kelpin, Uli Reis und 31 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Diesmal die sportliche Variante, mit Sack und Pack. Das Ziel war der Biwakplatz Lomismta, mit einer festen Übernachtung. Der Aufstieg beginnt recht steil und läuft dann stetig bergan durch einen facettenreichen Mischwald mit wenigen Panoramablick. Dafür belohnt der Biwakplatz die Strapazen des Aufstieges.

      • 19. Mai 2022

  6. Knut Ursula war wandern.

    14. Mai 2022

    04:29
    18,0 km
    4,0 km/h
    570 m
    1 570 m
    Manuela Kelpin, Burkhard und 28 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Der 2. Teil, zurück nach Azkuri, führte über große platauähnliche Hochflächen. Auf der Nordseite des Weges war dann der erwartete Schnee, die teilweise umgangen werden mußten. Und immer wieder herrliche Ausblicke, bunte Frühlingswiesen und unser ständiger Begleiter, die Schachbrettblume.

      • 18. Mai 2022

  7. Knut Ursula war wandern.

    13. Mai 2022

    02:54
    11,8 km
    4,1 km/h
    1 110 m
    200 m
    Christin, Andreas_Serenity4u und 33 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Der Borjomi NP ist der größte seiner Art in Georgien, er wurde Anfang der 90-er, des vergangenen Jahrhundert, mit deutscher Unterstützung gegründet. Er ist recht gut erschlossenen mit Rangerstationen, Biwakplätzen zum übernachteten und einer guten Beschilderung der Routen.

      Die erste Tour führt von der

      • 16. Mai 2022

  8. Knut Ursula war wandern.

    12. Mai 2022

    00:00
    750 m
    47,4 km/h
    200 m
    Christin, Brigitte Dressler und 22 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Und noch ein interessanter Ort. Die Festung ist mit imposantem Zyklopenmauerwerk errichtet worden. Der Bau dieser Festung viel in die selbe Zeit in der in Norddeutschland die Steingräber errichtet wurden. Es gibt von hier oben ein grandiosen Ausblick auf die Umgebung.

      Die Wegstrecke muß ich am PC nacharbeiten.

      • 12. Mai 2022

  9. Knut Ursula war wandern.

    12. Mai 2022

    00:47
    2,31 km
    3,0 km/h
    60 m
    70 m
    🌍 Toschi 🐢🐌, Burkhard und 34 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Auf dem Weg in den Borjomi Nationalpark das Kloster Wardzia besucht und ein angrenzendes Dorf. Die Anlage besitzt einen Eingang und einen Ausgang und war als Fluchtort geplant mit einer innenliegenden Quelle und einer Kirche. Nach einem Erdbeben im 13. Jahrhundert wurde die Höhlenstadt sichtbar. Die

      • 12. Mai 2022

  10. Knut Ursula war wandern.

    10. Mai 2022

    01:59
    6,74 km
    3,4 km/h
    420 m
    420 m
    🌍 Toschi 🐢🐌, Manuela Kelpin und 38 anderen gefällt das.
    1. Knut Ursula

      Die ersten 16 Bilder sind vom gestrigen Tag. Er war mit Geschichte und Kultur gefüllt. Kirchen, Klöster und Katharinenfeld, eine deutsche Siedlung aus der Zeit Katharina der Großen von Russland.

      Heute dann eine spektakuläre Wanderung durch eine schmale Schlucht zu einer Burgruine. Ein wenig Nervenkitzel

      • 10. Mai 2022

  11. loading