1
40

Bufonto
 

Über Bufonto

Fahre ganz gerne mal Rad.

Distanz

8 653 km

Zeit in Bewegung

507:36 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Bufonto war Fahrrad fahren.

    vor 4 Tagen

    03:48
    83,3 km
    21,9 km/h
    570 m
    560 m
    Andy H, PetraF und 6 anderen gefällt das.
  2. Bufonto war wandern.

    vor 6 Tagen

    PetraF, williseins und 9 anderen gefällt das.
    1. Bufonto

      Der sehr abwechslungsreiche Boden-Geo-Pfad verbindet zwei Orte, die lange Jahre von ihren Bodenschätzen lebten, nämlich Ton in Klausdorf (sechs ehemalige Ziegeleien) und Sperenberg (für Berlin wichtige Gips-Vorkommen). Dafür wurde sogar einst der Nottekanal von Königs Wusterhausen gegraben. Unterwegs erkennt man viele Spuren dieser Vergangenheit: Geflutete Gipsgruben, die um 1867 welttiefste Bohrung bei Sperenberg und viele Ziegelei-Lostplaces bei Klausdorf, dazu reichlich Weitsicht und faule Seen.de.wikipedia.org/wiki/Boden-Geo-Pfad

      • vor 6 Tagen

  3. Bufonto und Andy H waren Fahrrad fahren.

    21. April 2021

  4. Bufonto und 2 andere waren wandern.

    20. April 2021

    Andy H, Pit - mit Rad oder zu Fuss unterwegs und 4 anderen gefällt das.
  5. Bufonto war mountainbiken.

    19. April 2021

    Andy H, Andy Huber und 7 anderen gefällt das.
    1. Bufonto

      Die Strecke nach Jütchendorf ist auf Straßen langweilig, deshalb wurde sie mal möglichst abseits von Straßen geplant. Gerade mal 20% sind Asphalt.Zuerst geht es möglichst nahe der Bahnstrecke von Lichterfelde bis fast Ludwigsfelde, durch eine neu entstandene Stadt bei Ahrensdorf, Am Siethener See und der Nuthe entlang bis Fahlhorst, dann wieder zur Nuthe und an deren Ufer entlang (Grasbelag, viele Wurzen) nach Saarmund. Um Philippstal kann man abseits der Dorfstraße durch Wälder und über Felder bis nach Stahnsdorf radeln, dann am Teltowkanal entlang wieder nach Hause.

      • 20. April 2021

  6. Bufonto und PetraF waren Fahrrad fahren.

    11. April 2021

    Jens Steckel, Andy Huber und 2 anderen gefällt das.
  7. Jens Steckel, PetraF und 8 anderen gefällt das.
    1. Bufonto

      Das war die etwas längere Teststrecke, auf der ergründet werden sollte, ob die Schlappheit durch die unfallbedingte Radfahrpause überwunden ist. Ist sie, nur die Hintern-Hornhaut lässt noch auf sich warten.

      • 30. März 2021

  8. Bufonto und 2 andere waren Fahrrad fahren.

    29. März 2021

    Jens Steckel, PetraF und 6 anderen gefällt das.
  9. Bufonto und PetraF waren Fahrrad fahren.

    28. März 2021

    Jens Steckel, Komoorak und 7 anderen gefällt das.
    1. Bufonto

      Trotz tollem Fahrradwetter war die Strecke wie leergefegt, fast die ganze Zeit hatten wir sie für uns allein. Großartig, was so eine nette Stokerin hinten dran bringt. So leicht und locker bin ich selten über den Flämingskate geflogen - trotz Gegenwind.

      • 28. März 2021

  10. Bufonto und Andy H waren Fahrrad fahren.

    26. März 2021

    Jens Steckel, Ger Da und 4 anderen gefällt das.
  11. loading