adidas Five Ten

#CleanYourLocalForest im Pfälzer Wald & gewinne mit Five Ten

© Adidas Five-Ten

#CleanYourLocalForest im Pfälzer Wald & gewinne mit Five Ten

Mountainbike-Collection von adidas Five Ten

Stell dir vor, du fährst auf einem flowigen Trail, der dich auf naturbelassenen Pfaden durch herrlich dichten Wald schickt. Plötzlich liegt da eine Plastikflasche, die augenscheinlich jemand verloren hat. Klar, dass du sie aufhebst. Schließlich hat sie auf dem Trail nichts zu suchen und stellt auch ein Hindernis dar.

Was hältst du davon, wenn du noch einen Schritt weiter gehst – und damit mit gutem Beispiel voran? Zeige den anderen Waldbesuchern, dass dir als Mountainbiker die unberührte Natur ebenso sehr am Herzen liegt: Pack für deine Tour einen Müllbeutel mit in deinen Rucksack und sammel auf der Strecke, an Parkplätzen oder Wegkreuzungen ein bisschen Müll ein. Natürlich sollst du keinen Großputz veranstalten. Es reicht aus, wenn sich jeder nur ein paar Minuten Zeit nimmt. Dann sehen unsere Wälder schon bald um ein Vielfaches schöner aus!

Das Beste daran: Für deine gute Tat winkt dir außer einem positiven Karma die Chance auf eines von vier exklusiven adidas Five Ten Paketen mit tollen nachhaltigen Produkten für deine Mountainbike-Touren. Zweimal gibt es das Paket in der Ausführung für Damen zu gewinnen, zweimal für Herren. Enthalten sind jeweils ein Paar Five Ten Freerider Primeblue Mountainbike-Schuhe, eine Five Ten BOTB Bikeshorts und ein Five Ten Bike TrailX T-Shirt. Außerdem stehen noch 500 Five Ten 25% Rabatt Codes zur Verlosung bereit!

Das komplette Outfit entstammt übrigens der Primeblue-Produktlinie von adidas Five Ten. Das bedeutet: Für die Produktion werden High-Performance-Recyclingmaterialien verwendet, die zum Teil aus Parley Ocean Plastic bestehen. Dieses besondere Projekt widmet sich der Aufgabe, Strände und Küsten auf der ganzen Welt von Plastikmüll zu befreien, um damit im Anschluss neue Materialien herzustellen. Ein wichtiger Schritt in Richtung einer plastikfreien Zukunft unserer Meere.

Mitmachen bei der #CleanYourLocalForest Initiative ist ganz einfach:
1. Folge adidas Five Ten auf Komoot und nimm uns mit zu deiner Clean Up Aktion – ganz egal, ob du dafür zu Fuß oder auf deinem Bike unterwegs bist. Dafür kannst du dich entweder von den Highlights dieser Collection inspirieren lassen oder deine eigene Lieblings-Route abfahren.
2. Zeige, dass dir deine Umwelt wichtig ist und zeichne deine Clean Up Tour mit komoot auf und ergänze #CleanYourLocalForest im Titel der Tour
3. Markiere adidas Five Ten als Teilnehmer deiner Tour, um sie mit uns und der Community zu teilen. Kreative Touren mit Fotos eurer Sammelaktion haben die Chance, einen von 500 Five Ten 25% Rabatt Codes zu gewinnen! (Du wirst hierfür per E-Mail kontaktiert)
4. Repeat!
5. Hast du außerdem Interesse daran, eins der vier Five Ten Outfits zu gewinnen? Dann registriere dich über den „Jetzt Teilnehmen”-Button für die Verlosung.

Worauf wartest du also noch? Auf geht's! #CleanYourLocalForest und leiste deinen ganz persönlichen Beitrag für einen schöneren Wald!

Auf der Karte

Touren & Highlights

    © OSM

    Großer Feldberg

    Mountainbike-Highlight

    Der Große Feldberg ist nicht nur der höchste Gipfel des Taunus, sondern des gesamten Rheinischen Schiefergebirges. Die Angaben zu seiner genauen Höhe schwanken zwischen 879 und 881 Metern. Bei Ausflüglern aus der Rhein-Main-Ebene ist der Gipfel äußerst beliebt. An Wochenenden treffen sich hier nicht nur Motorradfahrer, Rennradfahrer und Mountainbiker, sondern auch viele Autofahrer. Es kann zu Stoßzeiten richtig voll werden. Zum Glück ist das Gipfelplateau ziemlich groß. Es gibt neben dem Fernsehturm und Sendemast des Hessischen Rundfunks ein Restaurant, zwei Kioske, ein Wanderheim mit Aussichtsturm und eine Falknerei. Die schönste Aussicht gibt es vom Brunhildisfelsen am Nordrand des Plateaus. Verschiedene Wanderwege führen über den Gipfel. Schließlich wurde hier oben der Taunusklub gegründet und schon Goethe wanderte gerne im Taunus. Für Mountainbiker gibt es jede Menge Trails, unter anderem den offiziellen Flowtrail über den Fuchstanz zur Hohemark. Rennradfahrer schätzen vor allem den zwölf Kilometer langen Anstieg ab Oberursel aufgrund seiner Länge. Die Straße von Schmitten ist weniger stark befahren, bietet aber auch weniger Höhenmeter am Stück. Der Feldberg ist bei weitem nicht der schönste Gipfel im Taunus, gehört aber wegen seiner Höhe und der guten Erreichbarkeit auf jeden Fall zu einer Tour im Taunus dazu.

    © OSM

    Flowtrail Feldberg (beide Abschnitte)

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Schöner Flowtrail, mit Abzweigungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Somit für Moutainbiker verschiedener Könnensstufen befahren.

    Tipp von
    thomas
  • Entdecke Orte, die du lieben wirst!

    Hol dir jetzt komoot und erhalte Empfehlungen für die besten Singletrails, Gipfel & viele andere spannende Orte.

  • © OSM

    Viktoria Trail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Netter Abschlusstrail im Taunus, wenn man eine Runde von "oben" nach Oberursel fährt. Mit Schwung auf die Platte, von da aus erst einen schmäleren Pfad an der Feldwand entlang, um dann über div. große Bodenwellen schön flowig auszulaufen. Könnte ich den halben Tag fahren! :-)

    Tipp von
    Felix
    © OSM

    Gravity-Trail am Schläferskopf

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Der Gravity Trail am Schläferskopf ist in mehrere Stages unterteilt und bietet für Interessierte bis Fortgeschrittene Biker jede Menge Spaß. Die Sprünge lassen sich alle mittels sogenannten "Chickenways" umfahren. Der erste Teil ist recht holprig und knackig, aber der Rest der Stages hat schon flowigen Charakter. Bitte immer mit Helm und Protektoren fahren!
    Have fun and ride save!

    Tipp von
    Grueffelo
    © OSM

    Hügel Trail

    Mountainbike-Highlight

    Einer der ältesten Trails Deutschlands! In den 80ern von lokalen BMX-Guppen als Freizeitprojekt aufgebaut bin ich sehr glücklich zu sehen, dass er auch heute noch genutzt und vor allem in Stand gehalten wird.

    Tipp von
    Lars W.
    © OSM

    Kammtrails: Burgen-Trail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Kategorie: Blau (leicht), Länge: circa 1,7 Kilometer, Höhenmeter -200
    Der Burgentrail hat seinen Namen von der Randenburg und einer alten keltischen Fliehburg zwischen denen der Trail endet. Mit viel Flow zieht er hinunter ins Krebsbachtal. Alle Hindernisse auf dem Trail sind abrollbar und an manchen Stellen gibt es auch zwei Varianten in unterschiedlichen Schwierigkeiten.

    Tipp von
    NoNi
    © OSM

    Schmaler Trail an der Kiesgrube

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Netter Trail in der "Ebene" zwischen Wiesbaden / Darmstadt / Frankfurt - länger als die meisten anderen in dem Bereich. Inklusive Wurzeln, Engstellen, kleinen Hügeln und Kuhlen. Sogar ein Schlammloch ist dabei, welches nur im absoluten Hochsommer austrocknet... :-)

    Je nach Geschwindigkeit für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet, irgendwie hat hier jeder Spaß.

    Nur vor Wildschweinen in der entsprechenden Saison in Acht nehmen!

    Tipp von
    Felix
    © OSM

    Melibokus-Abfahrt

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Dieses Highlight beschreibt exakt den GeoNaturpark MTB Trail-Verlauf (Be1 und Ndl.B) und ist damit vollständig legal zu fahren. Natürlich nutzen diese Wege auch Wanderer und Läufer. Daher ist selbstverständlich Vorsicht und gegenseitige Rücksichtnahme geboten.

    Tipp von
    Benshiller
    © OSM

    Hirschkopfturm

    Mountainbike-Highlight

    Ein schönes Highlight, von dem aus man den Blick über die Rhein-Neckar-Ebene und den Odenwald schweifen lassen kann.

    Tipp von
    Bernd
    © OSM

    Königstuhl

    Mountainbike-Highlight

    Ein fantastischer Fernblick in die Rheinebene und über Heidelberg bis zum Pfälzer Wald und Speyer – natürlich nur, wenn es nicht zu diesig ist. Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, mit der Bergbahn mal hinauf zu fahren – für Radler und Mountainbiker natürlich ebenso empfehlenswert. In den warmen Monaten ist es leider ziemlich überlaufen durch jede Menge Touristen und einheimische Spaziergänger. Dadurch kann es für Radler aller Art schon etwas stressig werden. Am besten in der Nähe der Bergbahnstation kurz absteigen – das kann Ärger oder gar Unfälle vermeiden.

    © OSM

    Max-Planck-Flowtrail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Super Einstig in die Trailwelt unterhalb des Königstuhl Richtung Leimen. Der Trail ist super flowig, vor allem etwas für die Biker, die es gerne kurvig mögen. Nach Regenfällen etwas matschige Abschnitte, aber trotzdem schön zu fahren. Nach der Hälfte des Trails gibt es die Option, in andere Trails einzusteigen. Einfach mal ausprobieren.

    Tipp von
    DonPlautzo
    © OSM

    Frankensteiner Monstertrail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Dieser Trail hat nicht umsonst seinen Namen bekommen. Bezwingst du das Monster oder steigst du ab? Falls ja, ist es keine Schande. Bleibt du auf dem Rad, kannst du dir sicher sein, dass du fit bist. Als kleine Motivation – egal, wie du oben ankommst – dürfte die Burg Frankenstein dienen, an der du kurz durchschnaufen und die tolle Aussicht genießen kannst.

    Tipp von
    Martin Donat
    © OSM

    Drachenfels

    Mountainbike-Highlight

    Unbedingt erleben! Das ist ein wirkliches Highlight! Die letzten Meter Anstieg können zwar anstrengend sein, aber die Fernsicht von oben ist grandios. Und der Felsen selbst ist sehr faszinierend.

    Tipp von
    Björn
    © OSM

    Wolkenbruch-Trail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Richtig guter und langer S1-S2 Trail. Nicht zu steil, größtenteils flowig zu fahren, technische Passagen sind auch gut zu umfahren. Der Trail ist in vier Abschnitte unterteilt, das heißt man kann nach jedem Abschnitt kurz stoppen und die Oberschenkel auskühlen lassen.

    Tipp von
    Ralph
    © OSM

    „Ewiges Pädche“

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Mal einer der längeren Trails. Der Name ist gerechtfertigt. Macht richtig Laune... auch aufwärts. Dieser Abschnitt wird zukünftig der natürlichen Entwicklung überlassen. Um umgestürzte Bäume und Sturmholz muss man sich seinen eigenen Weg bahnen

    © OSM

    Ruine Neuscharfeneck

    Mountainbike-Highlight

    Eine sehr schöne und romantische Burgruine. In der Ruine befinden sich Infotafeln über die Burg, welche sehr schön gestaltet und informativ sind. Am Besten ist jedoch der schöne Fernblick in und um die Pfalz.

    © OSM

    Felsentor Singletrail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Ein toller Trail. Durch den Felsenbogen fühlt man sich ein wenig wie auf Trails in Moab.

    Tipp von
    BunnyHopper
    © OSM

    Teufelstisch

    Mountainbike-Highlight

    Einmalige Felsformation! Allein das ist schon die Reise wert. Das Dahner Felsenland und der Rodalbener Felsenweg gehöre da natürlich dazu.

    Tipp von
    Sven
    © OSM

    Hohle Felsen-Trail

    Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

    Wenn man den „Hohle Felsen-Trail“ in nordöstlicher Richtung fährt, kann man das Highlight „Geiler Singletrail“ anschließen. Dann hat man über drei Kilometer Trail, fast ausschließlich bergab.

    Tipp von
    Andreas
    © OSM

    Kellerfels

    Mountainbike-Highlight

    Tolle Trails! Das Felsentor nicht verpassen, denn dahinter geht es mit dem nächsten Trail weiter.

Dir gefällt diese Collection?

Kommentare

    loading

Dir gefällt vielleicht auch

adidas Five Ten

#CleanYourLocalForest im Pfälzer Wald & gewinne mit Five Ten