6

Marc Arzt
 

90

Follower

Über Marc Arzt

Beobachter & Entdecker, Blogger, YouTuber und eben Wanderer.
Hauptsächlich in Berlin/Brandenburg unterwegs.
reisezoom.com/x

Distanz

1 407 km

Zeit in Bewegung

264:30 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Marc Arzt war wandern.

    11. September 2021

    09:52
    56,4 km
    5,7 km/h
    380 m
    410 m
    René, Kermiel und 19 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Der Wecker klingelt nicht, aber wie das eben so ist, werde ich trotzdem wach und verlasse um 4:30 Uhr das Haus.
      In meinem Kopf streiten sich Engel und Teufel.
      "Bist du bescheuert?" "Alles gut, der macht das schon!"
      Von meinem Schlafzimmer zum Mauerweg ist es nicht weit. Also setze ich die Stirnlampe auf und betrete den dunklen Wald. Schieße am Grenzturm Bergfelde mein erstes Foto des Tages und marschiere dann weiter bis zu einem Mauerstück zwischen der Frohnauer Invalidensiedlung und Hohen Neuendorf.
      Klick! Foto!
      Weiter geht es in einem großen Bogen bis Hennigsdorf und von dort dann entlang des Niederneuendorfer Sees bis zum Spandauer Forst. Das war West-Berlin, also führt mich der Mauerweg drumrum.
      Es kommt ein bisschen Stadt (Staaken), wo ich bei Lidl meine Vorräte auffülle.
      Vorbei am Fort Hahneberg (Besichtigung aktuell nur mit Führung und Voranmeldung) und Gatow komme ich nach Groß Glienicke. Wandere dort einen Bogen um den See und besteige dann in Kladow die Fähre F10 über den Wannsee.

      • 11. September 2021

  2. Marc Arzt war wandern.

    6. September 2021

    06:07
    34,5 km
    5,6 km/h
    300 m
    300 m
    alverdisser, Sabine Langguth und 20 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Hätte ich vor Monaten schon gewusst, dass die GDL heute die Berliner S-Bahn bestreiken wird, hätte ich mir sicher ein anderes Datum für den Besuch bei meiner Augenärztin ausgesucht.
      Da der Termin nun stand und die S8/S1 Notfahrplan-Kombination mich immerhin bis zur Schönhauser Allee bringen konnte, habe ich die Herausforderung angenommen und bin zunächst einem großen Bogen durch den Volkspark Friedrichshain in die Danziger Straße gelaufen.
      Ja, da kamen Erinnerungen hoch, schließlich drehte ich vor 12,13,14 oder sogar 15 Jahren täglich meine Runden auf der Skatestrecke im Volkspark, und erklomm regelmäßig den kleinen und großen Bunkerberg. Der "Große" ist gerade oben abgesperrt wegen Bauarbeiten.
      Weiter ging es dann vorbei am Ernst Thälmann Park Richtung Bornholmer Straße und Böse Brücken und generell irre lange einfach nur geradeaus, bis ich im Schillerpark landete.
      Dort war ich noch nie, umso mehr überraschte mich das monumentale Bauwerk, rund um das Schiller-Denkmal.
      Weiter ging es Richtung Holzhauser Straße, wo ich einen Kumpel besuchte, durch den Steinbergpark und schlussendlich ein Stück durch das Tegler Fließ, weiter nach Schönfließ und Bergfelde.

      • 6. September 2021

  3. Marc Arzt war wandern.

    4. September 2021

    √αcqu¡ ®™🌲🦣🌏, Robin und 15 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Eigentlich hatte ich für heute eine andere Wanderung geplant, wegen des Bahnstreiks habe ich aber doch lieber auf die Fahrerei verzichtet und bin kurzentschlossen ins Briesetal gewandert. Der Weg auf der nördlichen (oder westlichen) Seite fehlte noch in meiner Sammlung.
      Zurück ging es dann über Zühlsdorf und von dort über den Mühlenweg nach Summt, Mühlenbeck und eben Bergfelde.

      • 4. September 2021

  4. Marc Arzt war wandern.

    28. August 2021

    03:47
    13,7 km
    3,6 km/h
    90 m
    80 m
    Sabine Langguth, Frank aus Hönow und 24 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Heute mal wieder eine kleine Rundtour von zu Hause aus, um dieses Jahr noch nicht gegangene Wege zu gehen.
      Hat sich gelohnt, das Kindelfließ / der Kindelsee sind einfach traumhaft schön und trotzdem trifft man dort selten andere Menschen. Dafür hört man viele Tiere und sieht Enten und Reiher.
      Und dank nicht angekündigter Sonnenstrahlen haben sich auf der Tour auch ein paar Insekten vor die Linse gewagt :)

      • 28. August 2021

  5. Marc Arzt war wandern.

    21. August 2021

    Robin, Sabine Langguth und 23 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Irgendwie habe ich mich auf diese Tour besonders gefreut. Keine Ahnung warum.
      Testweise habe ich heute auch mit einem alten Handy navigiert, blöd nur, dass Ein/Aus und Laut/Leise genau umgekehrt sind, als bei meinem aktuellen. So kommt es wohl, dass ich ein paar GPS-Aussetzer produziert habe. Generell springt es manchmal etwas wild hin und her ...
      Gerade am Ende ist es ein ganz schönes Kuddelmuddel, weil ich mich mit der Familie getroffen haben. Schlussendlich ging es so 2x um den Beetzer See.
      Aber von Anfang an:
      Los ging es noch bei Dunkelheit zu Hause. Sonnenaufgang gab's eine Stunde später gratis dazu. Sehr schön, genauso wie der Nebel auf den Feldern.
      Das war kurz bevor ich über die Havel bin.
      Weiter ging es nach Velten zum Stichkanal. Viele Angler, enger Weg, Brückenreste. Schön, aber frisch!Vorbei an ein paar Störchen und Pferden marschierte ich nach Bärenklau, um dann ewig durch Pampa und Wald zu wandern, (in Anlehnung an Joggingbrots kuroise Ortsnamen komoot.de/collection/1120109/-kuriose-ortsnamen) den Verlorenort zu finden und mich dann durchs Kremmener Luch zu schlagen.Ein Fehler! Gehe da nicht durch! Wirklich nicht! Auch nicht mit 80 Liter Antimückenspray!
      Zuerst musste ich über einen hässlich, matschigen Weg den Einstieg finden. Da waren aber nix außer Brennnessel, also bin ich halt durch. Aber dabei direkt beschlossen, dass ich gerade durchlaufen würde und nicht über kleinste Pfade, wie von komoot vorgeschlagen. Irgendwie hatte ich im Gefühl, dass es die Pfade gar nicht gibt.
      Gerade durch war aber auch nicht ohne weiters machbar. Elektrozaun! Aber weder Kühe noch Bauer waren in der Nähe, also bin ich quer über die Weide, um auf der anderen Seite dann die Warnung vor Lebensgefahr wegen Bullen zu lesen. Ich lebe noch!Nach diesem Abenteuer machte ich mich auf, einen anderen Kontinent zu erobern: Klein Asien!
      Danach kam Sommerfeld und dann auch schon Beetz mit dem Besetzer See.

      • 22. August 2021

  6. Marc Arzt war wandern.

    13. August 2021

    Sabine Langguth, alverdisser und 18 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Am 13. August 1961 war der Baubeginn der Berliner Mauer ... so genau weiß ich das erst seit dem 13. August 2021. Da habe ich mich nämlich in die S-Bahn Richtung Schönefeld gesetzt, um entlang des Mauerwegs - quer durch die Stadt wieder nach Hause zu laufen.Nach kilometerlanger Fahrradautobahn, einzelner Mauerstückchen und vieler Gedenktafeln kam irgendwann ein größeres Denkmal mit Kränzen davor ... der Marc macht ein Foto, rennt weiter und denkt sich nichts dabei.
      Und dann irgendwann Polizei, Fernsehen, Gedenkstein und noch mehr Kränze ... und wieder: Der Marc macht ein Foto und denkt sich nichts dabei ...
      Jupp, ich muss bis zur Gedenkstätte in der Bernauer Straße vordringen um zu schnallen, dass ein großes Jubiläum ist ... dort waren es nämlich sooo viele Kränze, Plakate, Infotafeln und Menschenmassen, dass auch dem letzten, verträumten Wanderer klarwerden muss ... da läuft doch was!Nun gut, so wurde das eben eine Jubiläumswanderung auf geschichtsträchtigen Pfaden. Auch recht.Der Weg ist sensationell gut ausgeschildert, es gibt ständig Info-Tefalen und hin und wieder einen Supermarkt oder Dönerstand für die Stärkung.Der Nachteil auf meiner Tour: Ab dem Mauerpark kannte ich die Strecke schon von den Grünen Hauptwegen (komoot.de/collection/1186737/-20-gruene-hauptwege-durch-berlin). Deshalb bin ich ab da einfach nur noch gelaufen, gelaufen und gelaufen ... hat aber nix genützt. Es wurde trotzdem Nacht, was dank Stirnlampe an sich egal war.
      Gegen Ende habe ich den Weg etwas freier interpretiert und bin so gelaufen, wie ich es kannte, sodass meine Strecke vielleicht etwas vom offiziellen Weg abweicht
      Aber ich wollte heim. Die Füße schmerzten und der Geist wurde unwillig.

      • 14. August 2021

  7. Marc Arzt war wandern.

    5. August 2021

    1. Marc Arzt

      Nur eine kleine Runde, die schon ewig geplant war ...

      • 5. August 2021

  8. Marc Arzt hat eine Wanderung geplant.

    5. August 2021

  9. Marc Arzt war wandern.

    31. Juli 2021

    Sabine Langguth, Paul und 12 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Ich bin ja lernfähig und richte mich heute mehr nach dem Wetterbericht, auch wenn es dann auch heute kein Gipfel wird. (Lernfähig, weil gestern nass 💦 komoot.de/tour/436977515)
      Der höchste Punkt bleibt der Seebensee. Diesen erreiche ich über einen einfachen Klettersteig (Hoher Gang) von Ehrwald aus.
      Während des Aufstiegs ziehen die Wolken an mir vorbei, sodass die Coburger Hütte schon im Nebel liegt. Aber klar, in 2 Stunden soll es regnen und ich muss auch wieder runter.
      Also … Rückzug, und zwar zuerst über die Wanderautobahn, durch ein Wäldchen und die Talabfahrt. Das muss man sich nicht geben, mit dem Wetterbericht im Rücken scheint mir das aber der beste Weg.Unten angekommen tröpfelt es nur ein bisschen und das putzige Schild des Wasserfall Rundwegs lockt. Also schnell noch eine Runde darüber gedreht und dann setzte auch schon der angekündigte Regen ein.Alles gut gemacht!

      • 2. August 2021

  10. Marc Arzt war wandern.

    30. Juli 2021

    03:22
    16,2 km
    4,8 km/h
    230 m
    230 m
    Sabine Langguth, Ralf und 11 anderen gefällt das.
    1. Marc Arzt

      Es regnet, es regnet die Erde wird nass.
      Klar wurde der Wetterbericht gecheckt und klar sagte dieser Gewitter und ein paar Tropfen voraus ... aber jetzt sind wir da, jetzt machen wir das!
      Nach der langwierigen Parkplatzsuche ging es zunächst zu den Stuibenfällen. Während sich andere gegen Gebühr durch den Wasserfall abseilen ließen, stiegen wir weiter bergauf. Der Plan hieß Plansee. Geplant getan!Dort angekommen hörten wir schon das erste Grollen. Also zurück, diesmal aber über den Ministersteig, welcher sicher schöne Aussichten bietet. Heute war es aber einfach nur nass. Von wegen ein paar Tropfen. Egal, schön war's trotzdem.

      • 31. Juli 2021

  11. loading