7

ROAAR
 

Über ROAAR

Hey, wir sind Roaar aus Köln und wir lieben das Rennradfahren genauso wie du!Ob Aerosocke oder Arschrakete, ob Skinsuit oder Flannelshirt, ob 8000 Watt oder kleines Blatt: Der Roaar Cycling Club ist offen für alle! Wir lieben die Vielseitigkeit des Radsports und der Menschen, die ihn betreiben. Und vor allem stehen wir auf spannende Routen bei denen nicht das Wattzählen, sondern das Erlebnis im Vordergrund steht.Roaar mit uns!#roaar
#rideroaarsome
#colsdecologne
instagram.com/roaar.cc

Distanz

8 662 km

Zeit in Bewegung

351:14 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Holger und ROAAR waren Rennrad fahren.

    vor 5 Tagen

    03:36
    86,2 km
    24,0 km/h
    520 m
    520 m
    Holger, Marco und 34 anderen gefällt das.
    1. Holger

      Thx Roaaar

      übersetzt vonOriginal anzeigen
      • vor 5 Tagen

  2. vince_cgn und 2 andere waren Rennrad fahren.

    10. Oktober 2021

    03:35
    91,2 km
    25,5 km/h
    910 m
    920 m
    Rolf 🚴‍♂️🏌️‍♀️, Valeska und 46 anderen gefällt das.
    1. Rolf 🚴‍♂️🏌️‍♀️

      Super schöne Bilder. 👍Dieser Radler in Rot, vorbildlicher aber leider freihändiger Abbiegehinweis.🤣

      • 12. Oktober 2021

  3. vierzueinser und ROAAR waren Rennrad fahren.

    9. Oktober 2021

    05:44
    144 km
    25,1 km/h
    1 660 m
    1 670 m
    ROAAR, Anti und 18 anderen gefällt das.
    1. ROAAR

      Da hat sich also noch wer direkt aufgemacht, um unsere Lombardei Rundfahrt zu erkunden 👍Wir hoffen, es hat dir gefallen🦁#rideroaarsome #roaarsomemonument

      • 11. Oktober 2021

  4. ROAAR hat eine Rennradtour geplant.

    7. Oktober 2021

    Phil, vierzueinser und 2 anderen gefällt das.
    1. ROAAR

      Die Lombardei-Rundfahrt ist das letzte große Radrennen der Saison und trägt deshalb auch den Beinamen Classica delle foglie morte. Zwischen Bergamo und Como führt die Strecke über zahlreiche Pässe, deren bekannteste die Muro del Sormano und der Anstieg zur Madonna del Ghisallo sind. Hier befindet sich eine Kapelle, die der Schutzgöttin der Radfahrer*innen gewidmet ist und ein Radsportmuseum beherbergt. Unsere Classica entführt dich für einen Tag nach Norditalien und wartet mit Bergseen, Vorgebirgs-Aussichten, Kapellen und italienischem Essen auf.

      • 8. Oktober 2021

  5. vince_cgn und ROAAR waren Rennrad fahren.

    2. Oktober 2021

    02:43
    66,7 km
    24,6 km/h
    230 m
    230 m
    1. ROAAR

      Das Kopfsteinpflaster hat gerufen und ihr seid gekommen!
      Danke für eure Teilnahme und danke an alle die mitgewirkt haben, um diesen Tag möglich zu machen. Bei Roubaix-würdigen Bedingungen wurden die höllischen 66,6km unter die Räder genommen - klar, dass Pannen da nicht ausblieben. Doch davon ließ sich heute niemanden stoppen, so dass wir nach der gemeinsamen Zielankunft den Radsport und uns bei bester Verpflegung und Gesellschaft gebührend feiern konnten.
      Fotos: Schwalbe & Pari Souplesse Club

      • 4. Oktober 2021

  6. Mario und ROAAR waren Rennrad fahren.

    30. September 2021

    Toni, ROAAR und 28 anderen gefällt das.
    1. Toni

      Wieder eine sehr geile Tour! Top

      • 30. September 2021

  7. ROAAR hat eine Rennradtour geplant.

    28. September 2021

    02:31
    66,6 km
    26,4 km/h
    260 m
    270 m
    Patrick Uhlig und BenBen gefällt das.
  8. Rockhippe und ROAAR waren Rennrad fahren.

    18. September 2021

    03:55
    118 km
    30,3 km/h
    600 m
    570 m
    Alexandra, ROAAR und 29 anderen gefällt das.
    1. Rockhippe

      Inspiriert durch ROAARs Anstel Gold Race.

      • 18. September 2021

  9. Rolf 🚴‍♂️🏌️‍♀️ und ROAAR waren Fahrrad fahren.

    18. September 2021

    03:56
    100 km
    25,5 km/h
    230 m
    250 m
    Pilz, Jumper und 99 anderen gefällt das.
    1. Rolf 🚴‍♂️🏌️‍♀️

      Abwechslungsreiche Rundtour von Sinnersdorf über Widdersdorf in den Kölner Westen nach Junkersdorf. Weiter durch Bachem bis zum Schloss 🏰 Türnich und über endlos lange Feldwege zum Flugplatz Nörvenich. Heute kein Flugbetrieb. Weiter zur Burg Bergerhausen und den RWE Tagebaubereich bei Manheim. Durch den zum Abriss freigekauften Ort 😠 einmal als Geisterfahrer auf die alte A4. Nächstes Ziel war die Terranova. Schlechte Sicht und etwas voll und deshalb direkt weiter über die ehemalige Bandtrasse und Rath zur Wasserburg Geretzhoven. Nach einer Kaffee und Kuchenpause auf dem Milianshof bei Rheidt zurück durch Stommeln bis Sinnersdorf.
      Fazit: Schöne abwechslungsreiche Tour auf guten Wegen mit etwas längeren Passagen hinter Türnich und der Terranova. Highlights: Schloss Türnich, Schloss Bergerhausen, Alt-Manheim, einmal mit dem Bike auf der Autobahn fahren, TerraNova und die endlose Weite der Voreifel. 🤣

      • 18. September 2021

  10. vince_cgn und ROAAR waren Rennrad fahren.

    12. September 2021

    04:11
    111 km
    26,4 km/h
    390 m
    410 m
    Sebastian, Thorsten Graf und 54 anderen gefällt das.
  11. loading