Letzte Aktivitäten

  1. Maik ⛰ 🏃‍♂️, Hentschel und 31 anderen gefällt das.
    1. Torsten

      Heute habe ich mal eine Tour zitiert - allerdings kenne ich die Quelle nicht mehr. 🤔 Aber das ist ja seit ein paar Jahren nicht mehr so wichtig. 🤷🏼‍♂️
      Nicht nur die Weißeritztalbahn stand bei mir auf dem Plan, sondern der Verlauf der gesamten Roten Weißeritz - von der Quelle bis zur Mündung.
      Ursprung: Großer Galgenteich nahe Altenberg
      Quellhöhe: 787 m ü. NN
      Höhenunterschied: 604,4 m
      Länge: 36,5 km
      Mündung: Vereinigung in Freital-Hainsberg mit der Wilden Weißeritz zur Weißeritz
      Vom Bahnhof Altenberg ging es zu allererst auf den Kahleberg (905m). ⛰ Der ist Pflicht, wenn man einmal hier oben ist.
      Sonst schmeiß ich mich hier immer in die Loipe ⛷, aber heute erwarteten mich ruhige Waldwege bis zum Gipfel. 🌲
      Aussicht genießen bei 8°C und Sonnenschein. Jetzt kann's losgehen! 💪🏻
      Mein erster "Trail" war dann erstmal ein Griff ins 🚽- Für mich nicht befahrbar. Also Rad geschultert und durch die Heidelsträucher entlang wunderschöner Blockhalden gestapft.
      Sobald der Weg wieder ein Weg war ging es flüssig bis zur Quelle der Roten Weißeritz unterhalb des Galgenteiches hinab.
      Es folgten huckelige, abenteuerliche Wege voller Wurzeln und Steine entlang des wunderschön bewiesten und bewaldeten Weißeritztals.
      Und ab Kipsdorf dominierten dann schnelle Pflasterstraßen oder Asphalt. Doch jede Eskapade wurde genutzt und so kam ich immer wieder nah an den Fluss, ohne ständig nervigen Autos zu begegnen. 🚗🚜
      Kurz vor der Vorsperre Malter kam ich dem Fluss entlang eines ziemlich verwachsenen, kleinen Pfades nochmal ganz nah - heute Abend gilt dann Zecken suchen. 🦂😉
      Pünktlich zum angekündigten Regenschauer 🌧 fand ich Unterschlupf ☔️ über der Vorsperre Malter. 🌊 15 Min. Pause, Brötchen knuspern und weiter den Panoramaweg 🌄 an der Talsperre entlang - wirklich sehr schön. Immer mal steinig oder wurzelig, aber immer locker zu fahren.Über die Staumauer und wieder ab ins Tal. Der folgende Rabenauer Grund ist ein Genuss. 👌🏻 Den habe ich nun zum ersten Mal in seiner Gänze befahren.
      Etwa in der Hälfte begegnete mir dann auch die ersehnte Lok 🚂 und der wohlige Geruch von verbrannter Steinkohle 💣 - wie früher. 😉
      In der Nähe von Freital häuften sich dann Ausflügler und Familien - also immer schön vorsichtig. Dann ab in den Stadtverkehr und raus aus dem Tal.
      Von der Südhöhe an musste ich dann nur noch rollen lassen.
      Wirklich eine Genusstour. 🚵🏻‍♂️🍰😍

      • vor 3 Tagen

  2. Alex, Cherin und 4 anderen gefällt das.
  3. Bjoern, Coriander und 13 anderen gefällt das.
  4. Coriander, Hma und 11 anderen gefällt das.
  5. Cherin, Coriander und 20 anderen gefällt das.
    1. Heiko U.

      Schöne Runde und wir waren in der Nähe 🤗😉

      • 17. Mai 2020

  6. Torsten war mountainbiken.

    16. Mai 2020

    Maik ⛰ 🏃‍♂️, Coriander und 17 anderen gefällt das.
    1. Torsten

      Heute mit GPX-Upload, ärgerlich. Die App hat dummerweise meine Aufzeichnung verschluckt. 🤬

      • 16. Mai 2020

  7. Torsten war mountainbiken.

    13. Mai 2020

    Cherin, Coriander und 10 anderen gefällt das.
    1. Torsten

      Zweiter Tag Digital-Workshop - da brauchte ich Bewegungsausgleich.
      @Cherin, danke für die Inspiration

      • 13. Mai 2020

  8. Torsten war mountainbiken.

    12. Mai 2020

    01:01
    18,6 km
    18,3 km/h
    270 m
    270 m
    Maik ⛰ 🏃‍♂️, Frank Winkler und 10 anderen gefällt das.
  9. Coriander, Johannes und 17 anderen gefällt das.
    1. Torsten

      Zweimal verfahren, aber dann doch noch den richtigen Weg gefunden.
      Heute war ich nicht so bewegt, viele Fotos zu machen. Aber das diesige Wetter gab's eh nicht so her, häufig anzuhalten. Da wäre ich wohl geschmolzen.

      • 10. Mai 2020

  10. Torsten war mountainbiken.

    8. Mai 2020

    00:35
    10,4 km
    18,0 km/h
    110 m
    190 m
    Heiko U., Hma und 9 anderen gefällt das.
    1. Torsten

      Macht das einen Spaß, des Nachts über die Wege zu gleiten.
      Irgendwann raschelte mal was im Gebüsch und klang, als rannte es parallel zu mir. Ich war aber schneller. 🐗😎🚵🏻

      • 8. Mai 2020

Über Torsten

Hallo,
mein Profilname verrät ja schon meinen Vornamen.
Ich bin passionierter Wanderer, Geocacher, Radfahrer, Radwanderer, Wanderradler, Langläufer und nunmehr auch Mountainbiker (09/19).
Ich mache nichts davon wirklich äußerst gut, dafür aber gerne und viel. 😇
Und meistens erfülle ich meine Wege entweder mit erstaunten Blicken und tiefem Respekt für meine Umgebung oder Gesang - also, wenn euch mal ein summender Radler mit dickem Ohrwurm entgegen rauscht, bin wohl ich das.Bis bald in der Natur. 🌳🌳

Torstens Touren Statistik

Distanz5 429 km
Zeit545:29 Std