komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
77

Map data © OpenStreetMap-Mitwirkende
Über Peter W. Janakiew

Zertifizierter DWV-Wanderführer
Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer für die Region Bayerischer Wald
Draußen in der Natur bin ich glücklich. Leider habe ich erst 2018 Komoot für mich entdeckt und nutze die App erst seit 2020 konsequent bei meinen Abenteuern. So sind viele spannende Touren, unter anderem in Georgien, in den Vogesen, in den Alpen, im Pfälzerwald, im Hunsrück, im Rheingau, nur in meinen Erinnerungen dokumentiert.Mit Vorliebe wandere ich in Gegenden, die eine abwechlungsreiche Landschaft bieten, wo alte Gemäuer spannende Geschichten erzählen, wo man von oben in die Ferne blicken kann und wo es leckeren Kuchen gibt. Die Länge der Touren ist dabei sehr unterschiedlich, auch vor Langdistanzmärschen habe ich keine Scheu.Ich freue mich, wenn meine Spuren und Empfehlungen euch inspirieren.Beste Wandergrüße :-)

Distanz

3 479 mi

Zeit in Bewegung

945:41 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Peter W. Janakiew war wandern.

    22. September 2022

    Thermalbad Wiesenbad - über den Zeisigstein und durchs Tal der Zschopau

    02:40
    9,05 mi
    3,4 mi/h
    1 050 ft
    975 ft
    Peggy🌞🙃, Cori und 35 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Teil von komoot.de/collection/1726384/-wandern-in-sachsen-auch-abseits-der-saechsischen-schweiz-ein-erlebnis

      

      Von den 15 staatlich anerkannten Kurorten und Heilbädern in Sachsen ist Thermalbad Wiesenbad aus meiner Wahrnehmung heraus, der kleinste und unbekannteste Kurort. Dabei blickt der Ort auf eine

      • vor 7 Tagen

  2. Peter W. Janakiew war wandern.

    15. September 2022

    02:57
    8,71 mi
    3,0 mi/h
    1 150 ft
    1 125 ft
    Heidrun, Molly und 32 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Bad Pyrmont bietet eine interessante und wechselvolle Geschichte, die sich insbesondere im Zentrum der Stadt vielerorts widerspiegelt. Im Mittelpunkt stehen die Heilquellen, welche die Römer und Germanen bereits kannten und nutzten. Im Jahre 1184 taucht Pyrmont erstmals in historischen Aufzeichnungen

      • 20. September 2022

  3. Peter W. Janakiew war wandern.

    13. September 2022

    02:02
    6,55 mi
    3,2 mi/h
    1 200 ft
    1 200 ft
    Bea 🌻, Mögö Wösö und 18 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Von Leupoldishain geht die Tour über den Spanghorn, ein kleines Sandsteinmassiv. An dessen Ende ein sehenswerter Ausblick auf die Festung Königstein geboten wird. Nach dem Abstieg geht es über Forststraßen ins Tal der Biela.

      

      Nach dem Überqueren der Biela und der Landstraße geht es über einen Wurzel-/Naturpfad

      • 20. September 2022

  4. Peter W. Janakiew war wandern.

    10. September 2022

    RITTER MARTON 🐑 🐿, "Sachsenmädel" und 52 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Sayda, damals noch Seydowe, wurde im Jahre 1207 erstmals urkundlich erwähnt. Es erlebte ab dem 14. Jahrhundert einen Aufschwung wie kaum ein anderer Ort zu dieser Zeit im oberen Erzgebirge. Mit 3000 Einwohnern war Sayda im 15. Jahrhundert fast genauso groß wie Dresden. Hintergrund dieser Entwicklung

      • 11. September 2022

  5. Peter W. Janakiew war wandern.

    4. September 2022

    Lausitzsonne, Volker Hähnel und 62 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Hainichen wurde im Jahre 1276 erstmals urkundlich erwähnt und erlangte durch die Tuchmacherei und die Leineweberei einst überregionale Bedeutung und Wohlstand. Die Erinnerungen an diese Zeit und Handwerkskunst werden im Tuchmacherhaus noch heute in einer Schauwerkstatt gepflegt. Die berühmtesten Söhne

      • 7. September 2022

  6. Peter W. Janakiew war wandern.

    1. September 2022

    Wandersuse, Franka und 85 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Muggendorf ist einer der ältesten Luftkurorte in der Fränkischen Schweiz und gilt zugleich als Namensherkunft für die „Fränkischen Schweiz“. Das „Muggendorfer Gebürg“ zog aufgrund der vielen Höhlen im 19. Jahrhundert Forscher an, deren Reiseberichte begeisterten die Menschen und lösten einen Tourismusboom

      • 1. September 2022

  7. Peter W. Janakiew war wandern.

    31. August 2022

    Florina, Molly und 70 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Die Stadt Pottenstein mit ihren circa 1.300 Einwohner wirkt heute etwas verschlafen, aber zugleich auf ihre Art auch einladend. Die Gründung der Stadt Pottenstein, der ehemaligen Siedlung „Bothone-Stein“ geht wahrscheinlich bis ins Jahr 918 zurück und ist eng mit der Geschichte der über 1000-jährigen

      • 31. August 2022

  8. Peter W. Janakiew war wandern.

    31. August 2022

    Florina, Molly und 37 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Die Stadt Pottenstein mit ihren circa 1.300 Einwohner wirkt heute etwas verschlafen, aber zugleich auf ihre Art auch einladend. Die Gründung der Stadt Pottenstein, der ehemaligen Siedlung „Bothone-Stein“ geht wahrscheinlich bis ins Jahr 918 zurück und ist eng mit der Geschichte der über 1000-jährigen

      • 31. August 2022

  9. Peter W. Janakiew war wandern.

    29. August 2022

    Lausitzsonne, Florina und 68 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Das Kloster Altzella – eigentlich „Cella Sanctae Mariae“ beziehungsweise „Marienzell“ – war einst eines der reichsten Klöster des mitteldeutschen Raumes und die bedeutendste Zisterzienserabtei Sachsens. Es wurde im Jahre 1175 nach der Fertigstellung der notwendigsten Wohngebäude und der Johanniskapelle

      • 30. August 2022

  10. Peter W. Janakiew war wandern.

    21. August 2022

    Florina, Bea 🌻 und 54 anderen gefällt das.
    1. Peter W. Janakiew

      Die heutige Tour startet in Schöneck, es ist die höchstgelegene Stadt des Vogtlandes und ist aufgrund der Höhenlage und der ausgedehnten Wälder seit 1962 ein staatlich anerkannter Erholungsort. Freundlicherweise durfte ich auf dem Parkplatz des Hotels „Tannenhof“ parken, weil das sehr nah gelegene Parkhaus

      • 21. August 2022

  11. loading