Letzte Aktivitäten

  1. Schmetz und 2 andere waren laufen.

    vor 12 Stunden

    01:59
    21,1 km
    10,6 km/h
    320 m
    330 m
    Jens, Kayhtee und 18 anderen gefällt das.
    1. Schmetz

      Der Eggelauf (bc23meerhof.de/leichtathletik/eggelauf) - ein Lauf der Hochstiftcup Laufserie - bietet drei Streckenlängen über 5, 10 und 21,1km ausgehend vom Meerhofer Sportplatz Richtung Apfelbaumgrund (die lange Strecke bis hinter Kloster Dahlheim) und zurück über den Naturerlebnis-Wald Meerhof.
      Zum heutigen Auftakt der dieses Jahr wegen Corona ausnahmsweise über drei Wochen reichenden Solo-Laufveranstaltung sind wir zu dritt - natürlich unter strikter Einhaltung der Abstandsregeln - den Halbmarathon des Eggelaufes in lockerem Tempo gelaufen.
      Damit dürften wir heute Morgen die ersten auf dieser wirklich sehr schönen Strecke durch die Natur gewesen sein. Streckenführung und Höhenprofil sind aber durchaus anspruchvoll - sowohl körperlich als auch psychisch. Letzteres deshalb, weil man das erste Drittel nur bergab läuft und im Hinterkopf behalten muss, dass man das alles wieder hinauf muss. Auch zwischendurch, etwa zur Hälfte der Strecke, gibt es nördlich von Dalheim schon einmal zur Einstimmung leichte bis mäßige Anstiege. Aber wenn man sich seine Körner ein wenig einteilt und sich auf den ersten 7,5km vom Gefälle nicht zum Sprinten verleiten lässt, kann man die stetigen Anstiege auf dem letzten Drittel gut bewältigen. Und: Gehpausen sind keine Schande!
      Bestzeitengeeignet ist die Strecke sowieso nicht. Man sollte sie - wenn möglich - lieber genießen. Die Mischwälder rund um Meerhof und Dalheim sind nicht allzu stark von den Stürmen, Hitzeperioden und Borkenkäferinvasionen der letzten Jahre in Mitleidenschaft gezogen worden und laden ein, die Blicke auch einmal schweifen zu lassen. Und mit etwas Muße beim Laufen kann man den vielen Vögeln und Insekten Augen und Ohren schenken. Auf den letzten Kilometern, die mit der 10km-Streckenführung zusammenfallen, läuft man durch das Waldgebiet Neuer Brunnen mit einem Naturerlebnis- und Lehrpfad, der auch ein lohnendes Familienausflugsziel ist (z.B. nach dem Lauf?)
      Tipp: wer den Halbmarathon des Eggelaufes laufen oder walken möchte, sollte dies bei sonnigem Wetter unbedingt morgens tun. Ab Mittag liegt der Apfelbaumgrund in der prallen Sonne.

      • vor 5 Stunden

  2. Schmetz und Jesswell waren laufen.

    vor 2 Tagen

    02:33
    29,5 km
    11,5 km/h
    300 m
    330 m
    Michael Dersch, Oliver S. und 21 anderen gefällt das.
    1. Schmetz

      Wieder einmal eine lange, abwechslungsreiche Laufrunde für LäuferInnen, die laaange langsame Dauerläufe auf ihrem Trainingsplan haben.
      Zu einem Gutteil war dieses Mal Jeswell und ihr Marathonhund (12 Kilometer für Jeswell = 1 Hundemarathon für den kleinen Schnuffi) dabei, der dank Trink- und Badepausen - siehe Foto 3 - super mithielt.

      • vor 2 Tagen

  3. Jesswell war laufen.

    vor 5 Tagen

    Jens, Peter 😎 🚵‍♀️ 👋 und 35 anderen gefällt das.
    1. Jesswell

      Als ich heute morgen, ausgeschlafen und voller Elan mir Gedanken über meinen bevorstehenden Lauf gemacht habe, plante ich mir zunächst eine Strecke großzügig um Delbrück herum, diese verwarf ich direkt, war sie doch schon von vornherein zu lang. Ok dann eben den Gürtel enger geschnallt, Komoot angestellt direkt Delbrück angesteuert und eng, halb herum gelaufen. Überrascht das ich erst 10km gelaufen bin, machte einen großen Bogen richtung Anreppen. So langsam wuchs der Gedanke, mal 30km voll zu machen und so ging es weiter nach Bentfeld und über die Seen zurück an meinen Lieblingssee, den Lippesee.
      Häufig läuft man auf Asphalt, Ackerwege, kleine Wäldchen sind aber auch dabei. Zum Schluss ist mir die Distanz nicht mehr ganz so leicht gefallen, aber ich bin stolz auf mich und fühle mich richtig gut! Ich setzte somit den Startschuss für Langstreckendauerläufe 💪

      • vor 5 Tagen

  4. Jesswell war wandern.

    vor 6 Tagen

    Sille, Uwe wandert gerne und 30 anderen gefällt das.
    1. Sille

      Auch so nass geworden wie wir ?

      • vor 6 Tagen

  5. Schmetz und Jesswell waren wandern.

    vor 7 Tagen

    02:53
    15,0 km
    5,2 km/h
    250 m
    290 m
    Lara, Jesswell und 29 anderen gefällt das.
    1. Herbert

      Schöner
      Pilgerweg
      ☝️👍👏👏👏 !!!

      • vor 6 Tagen

  6. Schmetz und Jesswell waren laufen.

    20. Mai 2020

    02:04
    21,3 km
    10,3 km/h
    170 m
    180 m
    Michael Dersch, Erle 63 und 26 anderen gefällt das.
    1. Schmetz

      Hier eine Runde, die ziemlich genau auf einen Halbmarathon auskommt (übereinstimmend gemessen von 2 Laufuhren und 1 Smartphone ;-). Nahezu die gesamte Strecke führt durchs Grüne und man muss nur wenige Straßen queren.

      • 21. Mai 2020

  7. Jesswell war wandern.

    17. Mai 2020

    11:58
    61,3 km
    5,1 km/h
    1 240 m
    1 240 m
    Michael Dersch, Jens und 37 anderen gefällt das.
    1. Michael Dersch

      Hey super Tour und tolle Leistung 💪💪👍.
      Von Adorf nach Wirmighausen bin ich auch heute Diemelsteig gefahren 🙋‍♂️

      • 17. Mai 2020

  8. Jesswell war wandern.

    16. Mai 2020

    01:55
    8,28 km
    4,3 km/h
    180 m
    170 m
    Franz, Goldgrund und 31 anderen gefällt das.
    1. Jesswell

      Ist man erstmal an den großen Mastbetrieben vorbei, wird die Strecke sehr schön und anspruchsvoll. An Feldern vorbei mit einer weiten Aussicht, geht es zunächst permanent bergauf. Am Rand eines schmalen aber dichten Wald ist es sehr idyllisch. Auf der Strecke sind lange, aber auch kurze und zum Teil sehr steile An -und Abstiege dabei.
      Es gibt immer mal wieder eine Bank zum verweilen und ausser ein paar Einheimische, ist uns niemand begegnet.

      • 16. Mai 2020

  9. Schmetz und Jesswell waren laufen.

    15. Mai 2020

    Dirk, Jesswell und 29 anderen gefällt das.
    1. Schmetz

      Diese Runde ist etwas für Lauf- und Wanderfreunde, die sich von mäßigen, sich über mehrere hundert Meter hinziehenden Anstiegen nicht abschrecken lassen - oder sie vielleicht sogar mögen. Die meisten Höhenmeter bewältigt man auf zwei Abschnitten innerhalb der ersten 5 Kilometern, wenn man noch frisch dabei ist. Die verbleibende Strecke enthält zwar hier und da auch noch einmal leichte Anstiege (zwischen Kilometer 6 und 7 sowie zwischen Kilometer 11 und 13), aber hier kommt das Blut bei weitem nicht mehr so in Wallung - wenn man nicht gerade hinaufsprintet.
      Wenn man es ganz geruhsam angehen will, empfehlen sich die Kapelle Hillige Seele, der Friedwald Nonnenbusch sowie das "Zentrum" von Schloss Hamborn für kleine Verschnaufpausen an.

      • 15. Mai 2020

  10. Jesswell war wandern.

    12. Mai 2020

    Herbert, Franz und 32 anderen gefällt das.
    1. Jesswell

      Quatschen, Quatschen, Quatschen...

      • 12. Mai 2020

Jesswells Touren Statistik

Distanz1 693 km
Zeit255:23 Std