Letzte Aktivitäten

  1. 00:53
    14,2 km
    16,1 km/h
    20 m
    60 m
    Elle ☀️, Alex und 3 anderen gefällt das.
  2. 01:09
    4,70 km
    4,1 km/h
    10 m
    10 m
    Maria, Roland und 16 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Beim heutigen abendlichen Heimweg vom Darts-Training in Unterhaching hatte definitiv der Nachthimmel alle Highlights für sich gebucht. Die nachleuchtenden Wolken im Norden waren der HAMMER! Dazu der dick-gelblich aufgehende Vollmond gegenüber, mit Jupiter als windschiefes i-Tüpfelchen garniert. So wurde der Spaziergang zu einem Genuss für die Sinne der anderen Art. Die Fotos geben das nur unzureichend wieder....

      • vor 3 Tagen

  3. 03:11
    13,5 km
    4,2 km/h
    290 m
    280 m
    Michaela, Stefan und 22 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Samstägliche Familientour in vertrauten Gefilden. Wir starten am Bahnhof in Schliersee. Für die Seeumrundung wählen wir den Uhrzeigersinn, um den Abschnitt an der viel befahrenen Ostuferstraße schnell hinter uns zu lassen. Ab der Südspitze des Sees wird es gemütlich, und die Kids genießen den Barfußpfad am Westuferweg. Die Seerunde wird mit einer Portion Eis am Dolomiti abgeschlossen. Dann nehmen wir den bergigeren Teil in Angriff. Der Aufstieg zur Schliersbergalm wird durch zu bestaunende Neubauprojekte und die wie üblich schönen Blicke auf den See aufgelockert. Oben gibt es eine g'scheite Brotzeit und das Panorama von Brecherspitz und Bodenschneid nebst einem Dutzend Paraglider. Nach einigen Runden der Kids mit dem Alpenroller wählt ein Teil der Familie die Sommerrodelbahn, der andere Teil den Wanderweg für den Abstieg (3x darf man raten, wer). Die Nachbereitung, allerdings off the record, findet am großen Spielplatz neben der Therme und im See statt.

      • vor 4 Tagen

  4. 00:52
    8,68 km
    9,9 km/h
    20 m
    20 m
    NiTe, Chris124 und 8 anderen gefällt das.
  5. 00:52
    19,1 km
    21,9 km/h
    80 m
    40 m
    Mir, NiTe und 6 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Back home - bei instabiler und gegenwindiger Wetterlage die Pedale in die Hand gekommen und die lange Lieblingsstrecke an Isar und durch den Forst entlang gerauscht. Ein paar kurze Fotostopps gab es erst kurz vor Schluss, insbesondere am alten Wasserturm in Unterhaching. Die beiden letzten Fotos am Haidgraben werden wohl langsam zu meinem Lieblingsmotiv. Die Wolken sind aber auch einfach endgeil...

      • vor 7 Tagen

  6. 00:43
    14,8 km
    20,6 km/h
    20 m
    80 m
    Scout Jens, Alex und 3 anderen gefällt das.
  7. 02:09
    12,8 km
    6,0 km/h
    40 m
    30 m
    Alex, Scout Jens und 17 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Den vorläufigen Abschluss eines anspruchsvollen Projektprodukts am Morgen zu einer kleinen lokalen Sightseeing-Spritztour genutzt. Als Nachbargemeinde Ottobrunns hat Taufkirchen ein völlig anderes Erscheinungsbild. Riesige Flächen, die nicht nur für Getreidefelder, sondern auch für Blumen- und Feuchtwiesen genutzt werden, liegen zwischen den verstreut anmutenden Ortsteilen. Das Gebiet im und um das Ortszentrum wird geprägt durch die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer und den Hachinger Bach, aber auch durch das weitläufige Sportzentrum und die S-Bahn-Strecke. Eine altehrwürdiges Rathaus sucht man vergeblich - diese stammt aus 1974, das benachbarte Kulturzentrum "Ritter-Hilprand-Hof" aus 1988.Besonders gefallen hat mir das kleine Erlebnisbiotop in der Nähe des Sportparks, mit außergewöhnlich viel Schmetterlingsbetrieb, aber auch Alltagssituationen wie die asphalt-stock-schießenden Herrschaften am Haus des Sports. Am Ortseingangsschild zum Burschenverein kann man sich eines Schmunzelns nicht erwehren.

      • 30. Juni 2020

  8. 01:07
    5,09 km
    4,6 km/h
    20 m
    10 m
    Michaela, MonacoTrail und 10 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Nach dem größeren Volltagesausflug gestern heute nun eine lokale Enspannungsrunde. Seit längerer Zeit mal wieder den Ottobrunner Parkfriedhof erkundet. Auch wenn er natürlich nicht mit dem besonderen Flair vieler alt-ehrwürdiger Friedhöfe, die es so allerorts gibt, mithalten kann, verströmt er eine spezielle Atmosphäre. Es ist gar nicht so leicht zu beschreiben. Der Friedhof ist ja noch relativ jung (ca. 40 Jahre) und es gibt große komplett freie Bereiche - große Wiesen, die nur zweimal im Jahr gemäht werden und daher entsprechend "wild" daherkommen. Die belegten Teile machen einen sehr gepflegten, aufgeräumten und damit modernen Eindruck, der trotzdem natürlich bzw. naturnah bleibt. Viele Grabsteine sind offenbar besondere Einzelanfertigungen. Hier spiegelt sich wohl auch der Wohlstand der Bevölkerung wider. An der westlichen Seite gibt es einen Hain für Bestattungen unter Bäumen, an dem man beschattet entlang wandelt. Der weitere Weg führte uns dann wieder zu profaneren Dingen, insbesondere unserer geliebten Eisdiele, heute mit einer besonders langen Schlange ... ;-)

      • 28. Juni 2020

  9. 02:33
    10,7 km
    4,2 km/h
    170 m
    170 m
    Mir, ingeborg doerfel und 18 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Familienfreundliche Erlebnistour unter der Karwendelkette, bei der wir das Einlaufen neuer Wanderschuhe mit der urbayerischen Kombination aus Bergpanoramen und Seeidyllen verbinden. Füße abkühlen im Geroldsee, Baden im Barmsee und im tollen Waldbad im Grubsee wird begleitet vom Fernblick auf Höllentalferner und Zugspitze. Dazu etwas Schulung der Navigationsfähigkeiten bei einem weglosen Abschnitt zwischen Sonnenhof und Geroldsee.

      • 27. Juni 2020

  10. 00:38
    12,7 km
    20,1 km/h
    60 m
    20 m
    MonacoTrail, Scout Jens und 5 anderen gefällt das.
    1. Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖

      Eine meiner Standardrouten, die ich aber schon lange nicht mehr gefahren bin. Traumhaftes Radwetter heute!Am Wehr- und Kabelsteg tummeln sich die Massen - von Corona ist wenig zu bemerken. An den neuen Stand-Up-Radweg auf der Rosenheimer Straße müssen sich die Autofahrer augenscheinlich erst noch gewöhnen, ebenso an die damit verbundenen längeren Schlangen vor den Autos. Der Brücke über den Hachinger Bach an der Nabburger Straße wollte ich schon lange mal wieder einen Besuch abstatten. Vor 20 Jahren bin ich hier fast täglich langgeradelt und habe dieses kleine versteckte Örtchen entdeckt. Es hat von seinem Charme nichts verloren. Schließlich ging es auch noch an der alten Wirkungsstätte der Uni in Neubiberg vorbei. Schade, dass meine Alma Mater mittlerweile völlig abgeschottet und selbst für ehemalige Studenten nicht mehr zugänglich ist.

      • 24. Juni 2020

Alex 🚶🏽‍♂️🏃🏽‍♂️🚴🏼‍♂️🎯🎸⚖s Touren Statistik

Distanz982 km
Zeit194:03 Std