4
67

Cornell Paasche
 

Über Cornell Paasche

Bei Interesse an gemeinsamen Wanderungen, Erfahrungsaustausch, Tourenvorschlägen, Tipps und Hinweisen könnt ihr mich gern wie folgt kontaktieren:
cornell@gmx.com oder 01523-1754434 (WhatsApp/SMS)
*******Wichtiger Hinweis zu meinen gemachten Touren: An meinem alten Laptop habe ich nur noch das aller nötigste gemacht. Ein vernünftiges Arbeiten war an dem Gerät nicht mehr möglich. Aus diesem Grund blieb fast ein Jahr vieles hier bei komoot liegen und Touren unbearbeitet. Nach einer vor wenigen Wochen erhaltenen Empfehlung fand ich vor kurzer Zeit nun endlich ein neues Notebook und versuche, dass viele Liegengebliebene nach und nach aufzuarbeiten.*******Hier eine Seite, auf der die Trittsiegel von Tieren gut zu erkennen sind:
peta.de/faehrtenlesen-im-winter

Distanz

12 836 km

Zeit in Bewegung

2398:50 Std

Eigene Collections
Alle ansehen
Letzte Aktivitäten
  1. Cornell Paasche war wandern.

    27. April 2021

    01:12
    6,24 km
    5,2 km/h
    10 m
    10 m
    Lausitzsonne, Claudia 🐶😃 und 160 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Dienstag, 27.04.2021 / Zeit in Bewegung: 1h:06m / Gesamtzeit: 1h:12m / Strecke: 6 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,4 km/h*******Heute Morgen auf dem Weg zu meinen Eltern nach Johannisthal legte ich zwischendurch diese kurze Strecke zu Fuß zurück.Vom U Prinzenstraße geht es an den Landwehrkanal, durch den Böcklerpark und am Urbanhafen entlang und weiter bis zum Dreiländereck. Ab hier folge ich dem Neuköllner Schifffahrtskanal, über den Weichselplatz, durch den Wildenbruchpark und den Trusepark. Anschließend geht es zur Sonnenallee und auf dieser bis zur Sonnenbrücke. Ab Haltestelle Ziegrastraße geht es weiter mit dem Bus.

      • 27. April 2021

    1. Cornell Paasche

      Samstag, 24.04.2021 / Zeit in Bewegung: 9h:26m / Gesamtzeit: 11h:25m / Strecke: 50,36 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,3 km/h*******Das SUICIDE SQUAD running team ist ein im Jahr 2016 gegründeter Hobbylaufsportverein in Österreich. Zum 5 jährigen Bestehen gibt es ein Virtual Race, bei dem man nach seiner Anmeldung 5 Kilometer, 5 Meilen, 5 Stunden oder 50 Kilometer gehen, laufen oder wandern kann. Ein Mitglied der Ultramarsch-Teilnehmer ist in diesem Verein Mitglied und machte für diese Veranstaltung Werbung.Meine hier gewanderte Strecke über 50 km hatte ich bereits im September 2020 geplant, sie aber nochmals etwas überarbeitet.Die Wanderung führt durch zehn unterschiedlich interessante Dörfer im Havelland zwischen Friesack (Mark) und Nauen. Die Strecke verläuft überwiegend auf Straßen, in der 2. Hälfte ging es über Radwege. Der landschaftlich schönste Abschnitt führt am Großen Havelländischen Hauptkanal entlang. Negativ war hier allerdings der Fahrweg mit trockenem Sand, der durch Fahrspuren und Spurrillen durchzogen war.Vom Bahnhof Friesack aus geht es ca. 2,5 km in das kleine Städtchen Friesack. Anschließend geht es durch den Ortsteil von Friesack, Karolinenhof und dann weiter durch die Dörfer Vietznitz, Warsow, Brädikow, Wagenitz, Paulinenaue, Pessin, Selbelang, Ribbeck, Berge und Lietzow zum Bahnhof in Nauen.

      • 27. April 2021

  2. Cornell Paasche war wandern.

    21. April 2021

    1. Cornell Paasche

      Mittwoch, 21.04.2021 / Zeit in Bewegung: 2h:27m / Gesamtzeit: 3h:06m / Strecke: 12,45 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,1 km/h*******Nach einer Routine-Blutentnahme in meiner Hausarztpraxis in der Schlüterstraße in Charlottenburg, unternahm ich noch diese Wanderung zurück ins Bayerische Viertel.

      • 22. April 2021

  3. Daggy☀️🌻🚶🏼‍♀️, Dan und 138 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Montag, 19.04.2021 / Gesamtzeit: ca. 12hVon Strava angezeigte Daten nach 32,36 km am Olof-Palme-Platz: Zeit in Bewegung: 6h:44m / Gesamtzeit: 9h:44mHier hing komoot ca. 1,5 km hinterher. Am Hardenbergplatz nahmen Rainer und ich wir noch einen Imbiss zu uns und ich wartete noch, bis der nächstpassende RE1 von Rainer fuhr. Anschließend setzte ich die Tour nach Hause fort, bis komoot 33,3 km zeigte.Die Lucky Hiker Challenge ist eine interne Ultramarsch-Challenge, die sich ein Mitglied der Gruppe ausgedacht hat, um sich und Andere zum Wandern zu motivieren. Die Kilometer, die jedes nominierte Mitglied zu wandern hat, werden selbst gewürfelt und dabei kann entschieden werden, an welche Stelle die gewürfelte Ziffer eingetragen wird. Bei mir ergab es 33,3 km und da es sich um eine Schnapszahl handelt, wurde mir geraten, nach jeweils 11,1 km einen Schnaps zu trinken. Die Kilometer haben leider nicht immer gepasst und da ich keinen Schnaps mag, nahm ich Kümmerling.*******Zu dieser Tour, bei der auch Rainer dabei war und die er in Berlin wandern wollte, entschied ich mich für den Grünen Hauptweg 18 - Innerer Parkring. Wir trafen uns am Ostbahnhof und trafen an der Warschauer Straße auf den Hauptweg, dem wir durch Friedrichshain, Prenzlauer Berg und Gesundbrunnen bis in den Volkspark Rehberge folgten. Hier verließen wir den Hauptweg und wanderten entlang des Plötzensee und Nordufers, durch den Nordhafenpark, über den Uferweg am Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanal, dem Alexanderufer, dem Magnus-Hirschfeld-Ufer, über den Großen Stern und die Budapester Straße zum Hardenbergplatz.Nachdem Rainer sich verabschiedete, ging es für mich noch weiter ins Bayerische Viertel.Die Aufzeichnung von Rainer:
      komoot.de/tour/350490603

      • 22. April 2021

  4. Cornell Paasche war wandern.

    17. April 2021

    Nicole 🌼, Iris M. 🐿🦆🐞 und 61 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Samstag, 18.04.2021 / Zeit in Bewegung: 2h / Gesamtzeit: 2h:41m / Strecke: 10,62 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,3 km/h*******Heute mal wieder eine kleine Tour durch Schöneberg und Wilmersdorf mit Lebensmitteleinkauf am Prager Platz kurz vor Ende der Tour.

      • 17. April 2021

  5. Cornell Paasche war wandern.

    13. April 2021

    Niels Lauenroth, RadlerJan und 173 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Dienstag, 13.04.2021 / Zeit in Bewegung: 1h:58m / Gesamtzeit: 2h:13m / Strecke: 10,13 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,2 km/h*******Nachdem ich heute mehr oder weniger den ganzen Tag bei meinen Eltern verbrachte inkl. der Begleitung meiner Eltern ins OZB Berlin in Köpenick, unternahm ich auf dem Weg nach Hause noch diese kleine Tour als Ausgleich von Johannisthal zum Teltowkanal (Massantebrücke), auf der Rudower und Britzer Kanalseite ging es bis zur Späthstraße, dann durch das Akazienwäldchen hindurch, es folgt eine Umrundung des Fennpfuhl und anschließend geht es zum Schloss Britz und dem Britzer Kirchteich. Dem Tempelhofer Weg folge ich dann noch bis zur Wilhelm-Borgmann-Brücke, wo ich die Tour beende und mit dem Bus nach Hause fahre. Im Britzer Abschnitt des Teltowkanals schwebte über mir eine dunkle Wolke und ich befürchtete schon, gleich nass zu werden. Aber ich hatte Glück, denn hier tröpfelte es nur. Als ich mit dem Bus durch Tempelhof fuhr war dort und auch bei mir im Wohnkiez noch vieles nass.

      • 13. April 2021

  6. Regina, Sven FG ⚒ und 245 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Montag, 12.04.2021 / Zeit in Bewegung: 3h:33m:30s / Gesamtzeit: 4h:32m / Strecke: 17,9 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,0 km/h*******Vor einigen Tagen bat mich Karen, sie für den 30 km LittleMammut in Berlin im Oktober 2021, fit zu machen und mit ihr dafür zu üben.Heute hatten wir unsere erste Trainingswanderung. Diese fiel heute allerdings etwas kurz aus, da mir vormittags familienmäßig etwas dazwischen kam und wir erst mittags starten konnten.Unsere Tour führt vom S Friedrichshagen die komplette Bölschestraße entlang, durch den Müggelpark und anschließend durch den Spreetunnel. Weiter geht es erst am Großen Müggelsee und dann am Kleinen Müggelsee entlang. Anschließend geht es zur Krummen Laake und von hier durch die Köpenicker Müggelspreeniedrung an den Goßener Kanal heran. Diesem folgen wir bis zur Ecke Alter Spreearm, dann wieder ein Stück zurück. Wir kreuzen den Alten Spreearm und etwas später über die Triglawbrücke auch die Müggelspree. Durch Hessenwinkel folgen wir der Straße in Richtung Erkner, da das Ufer des Dämeritzsee hier bebaut ist. Hinter dem Erich-Ring-Stadion in Erkner geht es zur Uferpromenade am Flakenfließ / Schnelles Loch und durch den Friedenspark und über den Friedensplatz erreichen wir den Bahnhof Erkner und damit das Ende dieser Tour.Das Wetter war heute eher bescheiden aber trocken. Am Goßener Kanal ließ sich sogar mal kurz die Sonne blicken. Im Gegensatz zu Wochenenden war es heute auf der gesamten Strecke sehr ruhig mit wenigen Menschen die wir unterwegs getroffen haben. Der Nachteil war, dass alle Ausflugsgaststätten geschlossen hatten. Dennoch war es wieder sehr schön, hier unterwegs zu sein.

      • 12. April 2021

  7. Tabuja, Norðurljós und 102 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Donnerstag, 08.04.2021 / Zeit in Bewegung: 4h:49m / Gesamtzeit: 5h:50m / Strecke: 26 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 5,4 km/h*******Die heutige Tour, zu der ich erst am Nachmittag im Bayerischen Viertel gestartet bin, führt als Rundtour durch die Berliner Ortsteile Wilmersdorf, Charlottenburg, Moabit, Mitte, Tiergarten und Schöneberg. Sowohl am Anfang als auch am Ende der Tour wird der Viktoria-Luise-Platz überquert.Ich habe festgestellt, dass ein Start erst am Nachmittag manchmal ganz angenehm sein kann, da am Abend derzeit kaum noch Menschen unterwegs sind. Das Unangenehme daran ist, dass man erst im Laufe des Abends wieder Zuhause ist.Die heute gewählte und kurzfristig geplante Strecke verläuft hauptsächlich auf bereits bekannten Wegen. Wenige Abschnitte verliefen auf von mir noch nicht gewanderten Wegen. Aber selbst wenn man an vielen Orten schon oft gewesen war, lernt man doch immer mal wieder neue Dinge kennen, wie z.B. den Farbwechsel bei den Wasserspielen am Forum am Kanzleramt. Ich kann mich nicht daran erinnern, den zuvor jemals gesehen oder wahrgenommen zu haben. Und auch dieses Mal entdeckte ich ihn nur zufällig. Nachdem ich gegen 20 Uhr bereits das Forum am Kanzleramt, den Platz zwischen Bundeskanzleramt und Paul-Löbe-Haus, passiert hatte und dabei die Wasserspiele mit klarem Wasser fotografierte, drehte ich mich eher zufällig nochmals um und war ganz erstaunt, als ich diese plötzlich farbig sah. Ein schöner Anblick den ich fast ganz allein genießen konnte.
      Ein Video davon habe ich bei Facebook gepostet. Ich hoffe, man kann es sehen. facebook.com/1847028304/videos/pcb.10215804825874062/10215804824234021
      Hier noch einige bekannte Highlights der Strecke:
      Bayerischer Platz, Fehrbelliner Platz, Preußenpark, Adenauerplatz, Hindemithplatz, Stuttgarter Platz, Luisenkirche, Schloss Charlottenburg, Charlottenburger- und Iburger Ufer, Dovebrücke, Gotzkowskybrücke, Erlöserkirche Moabit, Mahnmal Levetzowstraße, Ottopark, Heilandskirche, Kleiner Tiergarten, Heilige-Geist-Kirche, Haus der Perleberger Engel, Fritz-Schloß-Park, Geschichtspark Ehemaliges Zellengefängnis Moabit, Europaplatz, Alexanderufer, Schuldenuhr Deutschlands, Marschallbrücke, Reichstagufer und Regierungsviertel, Spreebogenpark, Forum am Kanzleramt, Platz der Republik, Sowjetisches Ehrenmal Tiergarten, Großer Tiergarten, Lützowplatz, Nollendorfplatz, Bayerisches Viertel.

      • 8. April 2021

  8. Cornell Paasche war wandern.

    7. April 2021

    Bea 🌬️🏵️, Suki - Kleine Wanderin und 172 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Mittwoch, 07.04.2021 / Zeit in Bewegung: 3h:08m / Gesamtzeit: 3h:43m / Strecke: 14,14 km / Durchschnittsgeschwindigkeit: 4,5 km/h*******Nach ca. 5 Monaten Pause traf ich mich heute mit meinen Freunden Jens und Alex am Nollendorfplatz. Unser gemeinsamer Rundweg führt über den Lützowplatz und die Hofjägerallee zum Großen Stern, der umrundet wird. Anschließend geht es durch den Großen Tiergarten bis zum Gaslaternen-Freilichtmuseum, dann über Tiergartenufer am Landwehrkanal entlang, über den Rosa-Luxemburg-Steg und dann weiter über DIN-Platz zum Wittenbergplatz. Von hier geht es über die Martin-Luther-Straße, den Wartburgplatz und am Rathaus Schöneberg vorbei zum S Schöneberg. Hier verabschieden wir uns voneinander.Mein Rückweg nach Hause führt über die Carl-Zuckmayer-Brücke und Bayerischer Platz.

      • 7. April 2021

  9. Cornell Paasche war wandern.

    6. April 2021

    Brigge, Daggy☀️🌻🚶🏼‍♀️ und 156 anderen gefällt das.
    1. Cornell Paasche

      Dienstag, 06.04.2021 / Zeit in Bewegung: 1h:59m / Gesamtzeit: 7h:47m / Strecke: 10,96 km / Durchschnittsgeschwindikgeit: 5,5 km/h*******Diese Tour beinhaltet diverse Erledigungen für meine Mutter am Vormittag. Zwischen ihrer Arztpraxis, der Apotheke und der Post drehte ich noch eine etwas längere Runde durch Johannisthal und schaute dabei, ob und was sich verändert hat. Am Nachmittag musste ich dann nochmal zur Apotheke.
      Auf dem Weg nach Hause am späten Nachmittag legte ich noch einige Kilometer zu Fuß zurück, brach dann aber schon an der Bushaltestelle 'Haarlemer Straße' in Britz und damit vor dem geplanten Ziel aufgrund des Aprilwetters ab.

      • 6. April 2021

  10. loading